1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: Golem.de 23.03.04 - 09:59

    Nachdem Yakumo im Herbst 2003 mit dem "DVD Master XL 2" seinen ersten DVD-Player zum Kampfpreis von rund 50,- Euro einführte, wurde auf der CeBIT 2004 nun mit dem "DVD Master DX4" der zweite DVD-Player unter Yakumo-Marke vorgestellt. Der DVD Master DX4 spielt im Gegensatz zum Vorgänger auch DivX-AVIs ab, zum Einsatz kommt dabei der DivX-Pro-kompatible MediaTek MT1389DE.

    https://www.golem.de/0403/30450.html

  2. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: DrupaBaby 23.03.04 - 10:07

    Interessant, auch wenn ich gerne wissen würde, was 'eine Art progressive Scan' bedeutet ?!? Kann doch nix sein ;-D

  3. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: Hans W. Urst 23.03.04 - 10:30

    Einfach die spannung verdoppeln, ergibt rechnerisch die doppelte aufloesung (rauch, stink) ;-)

    Ernsthaft, es koennte wirklich ein ganz normales progressive signal sein, das einfach nicht auf einer separaten VGA-Buchse sondern via Scart ausgegeben wird. Dass das einem 15kHz Geraet nicht so schmecken wuerde, ist offensichtlich (siehe oben -> rauch, stink)...

  4. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: undressed 23.03.04 - 11:44

    wer das Ding kauft ist selber schuld, ich habe einige Yakumo Produkte bisher gesehen wie DigiCams , DVD Player alles nur billig scheisse die nichts taugt. einzig und allein war ich nur von den TFT Monitoren überrascht, Preis Leistung stimmt.

    Aber DigiCams und DVD Player Finger weg.

  5. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: chojin 23.03.04 - 11:46

    Es ist ein YUV-Komponenten-Ausgang, über welches ganz normales progressive Scan ausgegeben wird (wie auch beim Hiteker oder Xoro). Natürlich muss man einen Beamer oder ein entsprechendes Fernsehgerät haben, welches einen YUV-Eingang besitzt, um in den Genuss von Vollbildern zu kommen.

    Was mich eher wundert, ist wiedermal der fehlende optische Ausgang...

  6. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: toaogrimreaper 23.03.04 - 11:47

    Was kann man denn schon für 70 Euro falsch machen??? Ich habe z.B. einen sehr teuren und guten aber doch schon älteren DVD-Player und finde solche Billigangebote als Zweitgerät interessant. Denn ich kann mir nicht mal SVCD ansehen und Divx ist eben schon ein interessantes Format. Für den Preis ist es ja jedem klar, dass man kein High-End - Produkt erwirbt. Oder sollte es zumindest sein.

  7. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: ewok 23.03.04 - 12:19

    69 € finde ich ein kalkuliertes Risiko falls das Ding Mist ist.

  8. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: Cyberstein 23.03.04 - 12:57

    Schon mal was von Fernabgabegesetz gehört?
    Einfach online bestellen und eine Woche test.

  9. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: DrupaBaby 23.03.04 - 13:10

    richtig, nur der kann auch kein Xvid oder? das stört mich ja schon wieder

  10. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: sach ich nüsch 23.03.04 - 13:33

    undressed schrieb:
    >
    > wer das Ding kauft ist selber schuld, ich habe
    > einige Yakumo Produkte bisher gesehen wie
    > DigiCams , DVD Player alles nur billig scheisse
    > die nichts taugt. einzig und allein war ich nur
    > von den TFT Monitoren überrascht, Preis Leistung
    > stimmt.
    >
    > Aber DigiCams und DVD Player Finger weg.


    Du musst es ja wissen, und tausende andere zufriedene Yakumonutzer lügen, oder waS?

  11. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: ASJ 23.03.04 - 13:36

    Der chip müsste das eigentlich können.

  12. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: mannibram 23.03.04 - 16:06

    Hallo hat einer von euch den aldi?? den von 22.12.03.
    der ton ist beimir scheiss...

  13. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: chojin 23.03.04 - 18:40

    undressed schrieb:
    >
    > wer das Ding kauft ist selber schuld, ich habe
    > einige Yakumo Produkte bisher gesehen [...]
    > Aber DigiCams und DVD Player Finger weg.

    Wie gesagt: Diese "Billig"-Player entstehen mehr oder weniger in Modulbauweise, und sind nahezu identisch (ELTA, Hiteker, Xoro MAS). Also bestehen auch qualitativ und funktionell keine großen Unterschiede, sofern einer da nicht groben Mist baut. Manchmal sind die verwendeten Fernbedienungen nur besch§$&@3 belegt, von Ergonomie keine Spur ;)

    Ich habe da ähnlich motiviert gehandelt: für 70 € kann man da kaum was falsch machen. Ich habe einen Hiteker HE-940 für 80 € und bin auch zufrieden. Das Bild ist scharf wie Nachbars Lumpi, das Teil hat sogar einen DTS-Decoder (wer keine Anlage hat), und wie gesagt Progressive Scan für gut Betuchte mit entsprechenden Geräten.

  14. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: zaz 24.03.04 - 11:57

    Das müsste man mal ausprobieren.
    Z.B. könnte man auch probieren, den FOURCC Code von XviD nach DX50 zu ändern und somit dem Gerät vorgaukeln, dass es ein DivX5 ist! :)

    Bleibt halt auszutesten...

  15. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: ich 04.04.04 - 12:23

    ich habe auch den he-940 und der ist einfach scheisse. er stürtzt ab, liest orginale dvds nicht richtig. beim einschalten ist die lautstärke immer auf 100%, verzerrt ton und audio...

  16. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: vegaz 15.12.04 - 18:57

    dem stimme ich voll und ganz zu. erstes und letztes produkt das ich von hiteker gekauft habe.

  17. Re: DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70,- Euro

    Autor: paolo del bene 11.01.06 - 20:44

    vegaz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > where is possible to buy ? which are the costs shipment to send in italy (Roma) ?

    awaing for a reply,

    paolo del bene

    rglug@yahoo.it

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  4. Personalwerk Holding GmbH, Karben

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Bestpreis)
  2. (u. a. HyperX Fury Black RGB DIMM 16GB DDR4-3200 Kit für 91,90€, Razer Naga Trinity Gaming-Maus...
  3. (u. a. Lenovo IdeaPad Flex 3 Convertible-Chromebook 11,6 Zoll für 279€, Lenovo Tab M10 10,1 Zoll...
  4. 919€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme