Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

Netzwerk-MP3-Player Squeezebox auch für Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netzwerk-MP3-Player Squeezebox auch für Deutschland

    Autor: Golem.de 25.03.04 - 12:30

    Der vom US-Unternehmen Slim Devices bereits im November 2003 vorgestellte Netzwerk-MP3-Player "Squeezebox", der Nachfolger des seit Dezember 2001 erhältlichen SLIMP3, ist ab sofort auch in Deutschland zu haben. Den offiziellen Vertrieb des Produkts hier zu Lande hat der Händler Higoto übernommen.

    https://www.golem.de/0403/30521.html

  2. Nativ unterstützte Formate

    Autor: carp 25.03.04 - 12:46

    Kann die Squeezebox tatsächlich alle im Artikel genannten Formate direkt abspielen? Der Vorgänger SliMP3 kann "nur" MP3 und unkomprimierte Audiodateien selbständig abspielen, die übrigen Formate werden IMHO on-the-fly auf dem Server umgewandelt.

    Carsten

  3. Re: Nativ unterstützte Formate

    Autor: CK (Golem.de) 25.03.04 - 13:05

    carp schrieb:
    > Kann die Squeezebox tatsächlich alle im Artikel
    > genannten Formate direkt abspielen? Der
    > Vorgänger SliMP3 kann "nur" MP3 und
    > unkomprimierte Audiodateien selbständig
    > abspielen, die übrigen Formate werden IMHO
    > on-the-fly auf dem Server umgewandelt.

    Hab nochmal nachgeschaut, wird tatsächlich in MP3 umgewandelt. Der Artikel weist nun darauf hin.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  4. Internet Speicher?

    Autor: baz 25.03.04 - 13:21

    Wie gross ist der interne Speicher?

    Wer braucht da noch das unverschaemt teure Hush Teil... die Squeezebox ist um Längen besser (die MP3-rip Funktion brauch ich nicht)...

  5. Re: Netzwerk-MP3-Player Squeezebox auch für Deutschland

    Autor: fronk 25.03.04 - 13:22

    Nettes Gerät , nur im Endeffekt viel zu teuer. Netgears MP101 z.B. ist deutlich günstiger. Da der Markt im Laufe des Jahres mit ähnlichen Geräten vermutlich geradezu überschwemmt wird wird man mit diesem Preis kaum eine Chance haben.

  6. Re: Internet Speicher?

    Autor: /dev/NULL 25.03.04 - 16:39

    Kein interner Speicher.. das ist ein Streaming Client.. vielleicht puffert der 100kB aber eigenen Speicher wird es nicht haben (jedenfalls keinen nutzbaren).

  7. Re: Netzwerk-MP3-Player Squeezebox auch für Deutschland

    Autor: Chris 25.03.04 - 22:27

    Die Server-Software ist aber sehr nett. Habe den Vorgänger Slimp3 und ihn mit einem alten Asus WL-300 im Acess Point-Client Modus wireless gemacht.

  8. Da gibt es besseres und billigeres ...

    Autor: Kilroy565 26.03.04 - 14:28

    Für das was es bietet ist das Teil definitive zu teuer.
    Für 280,- Euro Listenpreis bekommt man schon das Pinnacle Show
    Center. Und bei Ebay bekommt man das Teil auch schon für 200,- Euro
    neu.
    Damit kann man dann ausser MP3s auch Videos und Bilder über die Stereoanlage bzw. den Fernseher anzeigen und hat dafür sogar noch
    eine Fernbedienung. In der Grundasustattung hat es zwar kein WLAN,
    aber der Einschub dafür ist vorhanden.

  9. Re: Da gibt es besseres und billigeres ...

    Autor: Pascal 26.03.04 - 15:32

    da muss ich dir ein bisschen widersprechen, resp. die im beitrag fehlenden angaben ergänzen.

    es gibt den dort auch erwähnten slimp3 player, der ist ohne wlan und deutlich billiger. zudem haben sowlohl der slimp3 wie auch squeeuebox player eine fernbedienung.
    als grösten vorteil gegenüber anderen geräten sehe ich, dass die geräte der slimp3 familie ein eigenes display haben. wer also nicht immer den tv anmachen will, wenn er die musik wechselt, der hat mit dem slimp3 genau das richtige.. war er nicht kann: er kann wirklich nur musik widergeben, er kann weder bilder noch videos zeigen noch sonst irgendwas, aber eben, dafür braucht man auch kein tv zur bedienung, was bei mir vor eineinhalb jahren der kaufgrund für den slimp3 war, mit dem ich immer noch sehr zufrieden bin (den hab ich damals für umgerechnet weniger als 200€ bei einem laden in zürich gekauft).

    grüsse
    pascal

  10. Re: Netzwerk-MP3-Player Squeezebox auch für Deutschland

    Autor: Stefan Gerhard 15.05.04 - 10:49

    fronk schrieb:
    >
    > Nettes Gerät , nur im Endeffekt viel zu teuer.
    > Netgears MP101 z.B. ist deutlich günstiger.

    Der kann aber keine iTunes-Playlisten, was für Mac (OS X)-Nutzer von Interesse ist.

  11. Re: Da gibt es besseres und billigeres ...

    Autor: Andy 01.11.04 - 21:13

    Hallo

    Im Nachtrag über ein halbes Jahr später möchte ich auch noch kurz meine Meinung äussern. Auf der Suche nach einem mp3 Streamer bin ich auf Squeezebox gestossen weil: Das Gerät ist tadelos verarbeitet, die Software wird immerwieder supportet, was bei solchen Geräten entscheidend ist. Im weiteren konnte ich das neue hochauflösende Display nachträglich aufrüsten.
    Die Bedienung der Fernbedienung ist durchdacht.

    Grüsse Andy

  12. Re: Netzwerk-MP3-Player Squeezebox auch für Deutschland

    Autor: dsporer 23.12.04 - 22:47

    Habe Squeezebox erworben und gleich wieder zurückgesandt.
    Gerät war mit Fernbedienung nicht steuerbar -und damit
    unbrauchbar. Plötzlich war seitens des Versandhändlers
    auch von einer erhöhten Reklamationsquote die Rede.
    Ich finde, so schön wie das Gerät vielleicht sonst wäre-
    das darf (bei diesem Preis) einfach nicht vorkommen.

  13. indiskutabler Preis

    Autor: blausand 23.05.06 - 21:31

    Sind die völlig von Sinnen?
    Was haben wir hier für funktionalitäten vereinigt:
    Sound-Wandler, paar Ausgänge, LAN & WLAN, schickes Display,
    fertich.

    Dafür gibt es von mir HÖCHSTENS vierzig Öre.
    € 40, nicht 300 und auch nicht 200!

    Trotzdem warte ich ungeduldig auf die Alternativen...

  14. Re: indiskutabler Preis

    Autor: lutzlustig 19.10.06 - 19:52

    blausand schrieb:

    > Dafür gibt es von mir HÖCHSTENS vierzig Öre.
    > € 40, nicht 300 und auch nicht 200!

    Jeder bekommt was er bezahlt. Du würdest von mir für 40 € eine Kiste mit nem Ziegelstein oder vielleicht auch 2 bekommen. ;-)

    Rechne doch mal den tatsächlichen Wert aus, allein das Display kostet mehr als 40 €.

    Ciao

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Neoskop GmbH, Hannover
  2. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 129,85€ + Versand)
  3. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  4. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Ãœberraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41