1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: Golem.de 06.04.04 - 16:37

    Am 3. April 2004 hat das iPod-Linux-Team wieder eine neue Version des Embedded Linux für Apples erfolgreiche MP3-Player-Serie veröffentlicht. Erstmals enthalten ist nun eine als "Podzilla" bezeichnete grafische Benutzeroberfläche, die bisher nur als Demo bezeichnet wird, für die es aber schon eine sehr simple MP3-Player-Anwendung gibt.

    https://www.golem.de/0404/30702.html

  2. Re: iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: uwe bohne 06.04.04 - 16:57

    Woher soll man wissen ob es sich wirklich um Linux handelt?

    Der Pinguin fehlt...

  3. Re: iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: ich 06.04.04 - 17:05

    Nennt man das wirklich schon grafische Oberfläche?
    Ich würde eher sagen Konsolenorientiert.

    Ist schon erstaunlich, worauf einige Freaks (<- das war jetzt nicht negativ gemeint) Linux zum laufen bringen.
    Ich hab schon Probleme das auf meinem X86 PC ans fliegen zu kriegen *g*

  4. Re: iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: XL-Reaper 06.04.04 - 17:05

    Warum muss alles auf alles und jeden Linux drauf ?
    Irgendwie ist das ganz schön krank :)

  5. Re: iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: MeinNameIstHase 06.04.04 - 17:10

    Vielleicht damit man damit ogg-Dateien abspielen kann?

    Oder einfach nur um das Teil auch dann noch einsetzen zu
    können, wenn Apple den Support einstellt und Windows die
    entsprechenden Software nicht mehr mag?

  6. Re: iPod-Linux...

    Autor: jello 06.04.04 - 17:16

    MeinNameIstHase schrieb:
    >
    > Vielleicht damit man damit ogg-Dateien abspielen
    > kann?

    einzig gutes argument. aber bekäme man den OGG-support nicht auch andes gebacken? sicherlich...

    > Oder einfach nur um das Teil auch dann noch
    > einsetzen zu
    > können, wenn Apple den Support einstellt und
    > Windows die
    > entsprechenden Software nicht mehr mag?

    nutzloses argument. Apple wird den support für den iPod egal in welcher generation und version sicherlich nicht einstellen - und sollte Windows iTunes oder andere Apple-software wirklich nicht mehr mögen [zuzutrauen wär's MS schon irgendwie], wär's 'n argument mehr für "switching".

  7. Re: iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: M. Renz 06.04.04 - 17:18

    servus,
    überleg mal was du mit ner externen 60 Gig festplatte alles machen kannst wenn du offene schnittstellen hast... das ist der obre hammer...
    ausserdem können dann evtl. features integriert werden die mir beim iPod noch fehlen (bis jetzt hab ich es noch nicht geschafft etwas wie einen singel mode zustarten wo nur ein song gepielt wird und dann sense ist. oder playlisten unterwegs zusammenstellen, geht seitehr nur mit fertigen playlisten. mit dem scroll rad dürfte das recht komfortabel zu machen sein...)...
    apropos Support.. Apple macht sich jetzt schon rar wenn es um Firmware updates für die "ältesten" (2 jahre) ipods geht.

    greetz & fetten Segen
    manu

  8. Re: iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: Raiden 06.04.04 - 17:20

    denke ich auch. Die versuchen irgendwie krampfhaft auf so ziehmlich alles was einen Chip enthält Linux zu portieren (Xbox, fast schon ein Vergewaltigung ;-) ,Gamecube usw) egal ob das Sinn mancht oder nicht.

  9. Re: iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: nilear 06.04.04 - 17:20

    XL-Reaper schrieb:
    >
    > Warum muss alles auf alles und jeden Linux drauf ?
    > Irgendwie ist das ganz schön krank :)

    Weil es mit Windows nicht geht? ;)

    Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie von vereinzelten Personen zumindest Kernel+rudimentäre Startumgebung auf alles portiert wird, was sich nicht rechtzeitig auf die Bäume retten kann.

  10. Re: iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: Deamon 06.04.04 - 17:23

    Der war gut ;-)

  11. Re: iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: radookee 06.04.04 - 17:44

    für die, die gerne rumbasteln ist das sicherlich toll, oder nicht? da kann man ja auch genau so fragen, warum so viele ihre karren tiefer legen lasse usw... ;)

  12. Re: iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: Daniel 06.04.04 - 18:16

    Zurzeit ist das ipod-Linux noch relativ nutzlos, aber vielleicht wird es ja doch noch zu einer ernsthaften Alternative. :-)

  13. MOD, S3M ,IT , XM usw

    Autor: Sven Janssen 06.04.04 - 19:17

    Das würde mich interessieren wenn diese Formate auf dem iPod laufen würden. Ich bin mir nun aber nicht sicher ob die mikmod bzw deren Sound Treiber unbedingt einen FCPU benötigen.

    Sven

  14. Re: MOD, S3M ,IT , XM usw

    Autor: pennbruder 06.04.04 - 19:53

    Sven Janssen schrieb:
    >
    > Das würde mich interessieren wenn diese Formate
    > auf dem iPod laufen würden. Ich bin mir nun aber
    > nicht sicher ob die mikmod bzw deren Sound
    > Treiber unbedingt einen FCPU benötigen.
    >

    das wäre allerdings wunderbar :-)

  15. Re: iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: pennbruder 06.04.04 - 19:55

    XL-Reaper schrieb:
    >
    > Warum muss alles auf alles und jeden Linux drauf ?

    warum nicht?

    ;-)

    ich find's lustig - wenn ich nen ipod hätte, würde ich das auchmal ausprobieren wollen. bin gespannt, was da noch alles kommen wird.

  16. Re: MOD, S3M ,IT , XM usw

    Autor: Ewiggestriger 06.04.04 - 20:04

    Ich will SID's ;-)

  17. Re: iPod-Linux mit grafischer Benutzeroberfläche

    Autor: hrglgrmpf 06.04.04 - 20:17

    hmm, kann man jetzt Ogg Vorbis Dateien schon mit 100%
    Ablaufgeschwindigkeit abspielen?!

    In den FAQ steht zwar, dass es nur mit 80% geht, aber die
    scheinen schon ewig nicht mehr aktualisiert worden zu sein.

  18. Re: MOD, S3M ,IT , XM usw

    Autor: Steuerzahler 06.04.04 - 20:55

    und ich KYM

  19. Re: MOD, S3M ,IT , XM usw

    Autor: Craniac 06.04.04 - 21:12

    Kann mir mal jemand sagen, was das bitte für seltsame Formate sind? Hab davon noch nie was gehört :-)

  20. Das sind: MOD, S3M ,IT , XM usw

    Autor: Laberflash 06.04.04 - 22:44

    Module ... must Du Trackerfahren
    suchst du nach: ImpulseTracker, FastTracker und den
    kleinen süssen ModPlug Tracker 8-9

    Sid's sind cool - CommodoreMusik fätzt - fehlt nur der Bass.

    Das is sowas, wie: ich hab viele kleine Wav-Fetzen bzw. bei
    Sid's sind's Synthesizer-Presetz ... und baue die in nem
    Raster zusammen.
    Beispiel: wenn dein Windows während der Soundwiedergabe ab-
    stürtz, gibt's sone Endlosschleife - klingt voll lustig.
    Das kann man mit nem Tracker besonders gut machen 8-)

    und es ist meist kleiner als MP3, wenn man qualitativ gut
    ausgewogene Samples nimmt (so 8Bit-Mono reicht jawohl)

    lölölöl und weg.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Universität Potsdam, Potsdam
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 3,50€
  2. 7,99€
  3. 29,99€
  4. (-27%) 14,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de