1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

Sony bringt 20-GByte-Musikplayer auf den Markt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sony bringt 20-GByte-Musikplayer auf den Markt

    Autor: Golem.de 12.05.04 - 09:24

    Sony hat - zunächst für den japanischen Markt - einen 20-GByte-Festplattenplayer angekündigt, der weniger durch seine inneren Werte als durch sein Bedienkonzept aufhorchen lässt. Während bisher mobile Musikplayer mit mehr oder minder ausgereiften Tasten- oder Stellring-Konzepten auskommen müssen, hat Sony dem Vaio Pocket VGF-AP1 eine Matrizenbedienung beschert.

    https://www.golem.de/0405/31243.html

  2. Re: Sony bringt 20-GByte-MP3-Player auf den Markt

    Autor: Cassiel 12.05.04 - 09:48

    Wenn dieses bescheuerte Konvertieren in das properitäre ATRAC-Format nicht wäre, könnte man sich das Gerät ja sogar fast kaufen. Schade eigentlich Sony. Nur wenige Kunden haben Lust ihre bestehende Musiksammlung vor der Nutzung auf einem tragbaren Gerät erst zu konvertieren.

    Gruß,
    Cassiel

  3. Re: Sony bringt 20-GByte-MP3-Player auf den Markt

    Autor: Hans 12.05.04 - 09:49

    Irgendwie haett ich gerne nen Bild gesehen, vor allem von dieser Steuerung..
    Ist in der Pressemail keins drinnen?

  4. ui

    Autor: Hans 12.05.04 - 09:51

    da is ja eins, super :-)

  5. Re: Sony bringt 20-GByte-MP3-Player auf den Markt

    Autor: Hans Wurst 12.05.04 - 09:55

    HALLO?!?! DAS IST KEIN MP3-PLAYER!!!!!!!! Das ist ein Atrac3 Player, wie von Sony nicht anders zu erwarten.

  6. Re: Sony bringt 20-GByte-MP3-Player auf den Markt

    Autor: MrWong 12.05.04 - 09:59

    Immer braten die Extra-Würste. Würde ich nie kaufen...

  7. Re: Sony bringt 20-GByte-MP3-Player auf den Markt

    Autor: Michael 12.05.04 - 10:01

    ich auch nicht, auch wenn sie das bedienkonzept interessant anhört.
    mein ipod tuts mir aber auch.

  8. Re: Sony bringt 20-GByte-MP3-Player auf den Markt

    Autor: Vermeer 12.05.04 - 10:15

    Da geb' ich Dir recht.
    Die Überschrift Sony bringt 20-GByte-MP3-Player auf den Markt ist schlicht falsch, da dieser Player eben gerade keine MP3s abspielen kann.

  9. Re: Sony bringt 20-GByte-MP3-Player auf den Markt

    Autor: CK (Golem.de) 12.05.04 - 10:19

    Vermeer schrieb:
    > Da geb' ich Dir recht.
    > Die Überschrift Sony bringt 20-GByte-MP3-Player
    > auf den Markt ist schlicht falsch, da dieser
    > Player eben gerade keine MP3s abspielen kann.

    Sorry, mein Fehler, ich suchte eine griffigere Überschrift und hab nicht an ATRAC sondern nur ans nicht unterstützte MP3 gedacht. Nun stimmt alles.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  10. Re: Sony bringt 20-GByte-MP3-Player auf den Markt

    Autor: C2J2 12.05.04 - 12:08

    Außerdem ist es keine Matrize, sondern eine Matrix, und die ist nicht dreidimensional, sondern zweidimensional.

    Oder?

    Ch.

  11. Re: Sony bringt 20-GByte-Musikplayer auf den Markt

    Autor: Captain COde 12.05.04 - 13:30

    Ach ja, ATRAC ... Schön, aber wenn ich mir ein Lied von Phonoline kaufe, muss ichs umwandeln, da dort MP3 bzw WMA ... Kauf ich mir eins bei iTunes, dann muss ichs umwandeln, da dort wieder ein anderes Format ... Ach, wisst ihr was: Ich kauf mir einfach NIX von alledem! ICH MÖCHTE MUSIK HÖREN: WANN ICH WILL, WO ICH WILL! IST DAS SO SCHWIERIG ??? Anscheinend ja ... Sollen doch alle Hardware & Musik-Anbieter den Bach runter gehen! Wer nicht (auf seine Kunden) hören will ...

  12. Re: Sony bringt 20-GByte-Musikplayer auf den Markt

    Autor: Angel 12.05.04 - 17:55

    Geiles Bedienkonzept (auch wenn ich nich weiss, wan eine Matrize ist) - nur dumm, dass Sony immernoch an seinem daemlichen ATRAC3 haengt.

  13. Re: Sony bringt 20-GByte-Musikplayer auf den Markt

    Autor: michael hüppler 13.05.04 - 18:42

    Yo ! Also erstens woher wisst ihr, dass es sich nur um ATRAC3 handelt ? Ich glaube dass SONY die Zeichen der Zeit erkannt haben (wenn auch spät) und das Teil auch gutmöglich mp3's abspielen kann. Außerdem bietet SONY einen Downloadservice namens Connect an, über den man sich ebenfalls ATRAC3 ziehen kann. Man darf auch nicht vergessen, dass die Industrie nach Alternativen in Form proprietärer Standards sucht und insbesondere Sony ein Interesse an der Einhaltung der Rechte ihrer Künstler hat. Eine Company, die 30% ihres Umsatzes mit Musik und Filmen macht würde sich selbst ins Knie schießen, wenn sie nicht über alternative Formen nachdenkt.

  14. Re: Sony bringt 20-GByte-Musikplayer auf den Markt

    Autor: Stone2k4 01.07.04 - 11:07

    ey hammer die haben ja echt langeweile ich mein was bringt das mit dieser komischen matritze madratze matrix?!?! ich kann mir nich vorstellen wie man dammit umgehen soll achja ich würd mrid as ding auch nich kaufen ich müsst doch behämmert seien wenn ich da meine 16gb musik drauf mache will und ich die vorher erst stundenlang umwandeln muss auserdem is die qualie dann etwas schlechter und bei 16gb dauert das bestimmt verdammt lange

  15. Re: Sony bringt 20-GByte-MP3-Player auf den Markt

    Autor: tanja 26.07.04 - 12:44

    kitzelt mich

  16. Re: Sony bringt 20-GByte-Musikplayer auf den Markt

    Autor: pint 07.08.04 - 23:11

    ich glaube mir und den meisten anderen ist es relativ schei**egal wieviel prozent umsatz sony mit was macht, weil wir MP3-PLAYER und nicht irgendwelche komisches-format-player wollen und dann kaufen wir sie halt auch nicht.
    Da sollte SOny lieber nochmal nachdenken anstatt gar keinen Player zu verkaufen...
    Aber das Bedienkonzept törnt mich schon an. Die Frage ist nur, was passiert wenn der Player in der Hosentasche ist und ob dann irgendwelche Bewegungen als Eingabe erkannt werden..

  17. Re: Sony bringt 20-GByte-Musikplayer auf den Markt

    Autor: pint 07.08.04 - 23:11

    ich glaube mir und den meisten anderen ist es relativ schei**egal wieviel prozent umsatz sony mit was macht, weil wir MP3-PLAYER und nicht irgendwelche komisches-format-player wollen und dann kaufen wir sie halt auch nicht.
    Da sollte SOny lieber nochmal nachdenken anstatt gar keinen Player zu verkaufen...
    Aber das Bedienkonzept törnt mich schon an. Die Frage ist nur, was passiert wenn der Player in der Hosentasche ist und ob dann irgendwelche Bewegungen als Eingabe erkannt werden..

  18. Re: Sony bringt 20-GByte-Musikplayer auf den Markt

    Autor: D-FENS 10.10.04 - 21:12

    pint schrieb:
    >
    > Die Frage ist nur, was passiert wenn der Player in
    > der Hosentasche ist und ob dann irgendwelche
    > Bewegungen als Eingabe erkannt werden..

    Der Player registriert erst eine Eingabe, wenn man fester auf die Taste drückt, also ähnlich dem Klicken einer Maustaste. Unabhängig davon bin ich mir ziemlich sicher, dass die Matrix ähnlich der Sensortasten vom 3G iPod nur auf Fingerberührungen anspringt, nicht wenn Stoff dazwischen ist.
    Überdies wäre da noch die Hold-Funktion.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  2. abilex GmbH, Berlin
  3. Somfy GmbH, München, Augsburg
  4. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Ismaning bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)
  2. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31