1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

Handy-Fernsehen: DVB-H-Pilot startet in Berlin

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Handy-Fernsehen: DVB-H-Pilot startet in Berlin

    Autor: Golem.de 25.06.04 - 16:31

    Nachdem Berlin bereits im August 2003 bundesweit als erstes mit dem digitalen terrestrischen Fernsehen (DVB-T) startete, bereiten sich Politik, Endgeräte-Hersteller, Telekommunikations- und Rundfunkunternehmen derzeit auf die Testphase für den "Handy-Fernsehstandard" DVB-H vor. Vom Juli bis September 2004 sollen Technik, Fernsehbild und erste Dienste im Rahmen eines Berliner Pilotprojekts getestet werden - während sich Programmverantwortliche Gedanken darüber machen, ob und wie man mit DVB-H Geld verdienen kann.

    https://www.golem.de/0406/31977.html

  2. Re: Handy-Fernsehen: DVB-H-Pilot startet in Berlin

    Autor: Kuzuha 25.06.04 - 16:38

    Brauch ich nicht ...

    Gruß

  3. Re: Handy-Fernsehen: DVB-H-Pilot startet in Berlin

    Autor: alem 25.06.04 - 16:44

    das internet brauchte anfangs auch niemand ;)

  4. Re: Handy-Fernsehen: DVB-H-Pilot startet in Berlin

    Autor: Chris 25.06.04 - 16:46

    und es brauchte auch nie jmnd mehr als 640kb Arbeitsspeicher
    und auf der Welt wird es nie mehr als 5 Computer geben ...

  5. klitzeklein

    Autor: Dampfnudel 25.06.04 - 16:49

    Es gibt da bloß ein klitzekleines Problemchen. Das klitzekleine Display. Es ist doch eine Zumutung, mit sowas zu fernsehen. Obwohl - bei der ganzen Werbung ist es besser, man sieht nix ;-)

  6. Re: Handy-Fernsehen: DVB-H-Pilot startet in Berlin

    Autor: Angel 25.06.04 - 17:29

    ....und auf einem 2" Display braucht immernoch niemand. ;)

  7. Re: Handy-Fernsehen: DVB-H-Pilot startet in Berlin

    Autor: zer0cad 25.06.04 - 17:36

    es kommen größere displays auf den markt ... aber stimmt ist immer noch etwas klein ... vielleicht gibt es ja bald semitransparente brillen ... dann sieht das schon wieder ganz anders aus ... aber beim laufen tv schauen ... gibts bestimmt ein paar schürfwunden ;)

  8. Endlich ! "Titanic" auf einem vernünftigen Display

    Autor: HoltMichHierRaus 25.06.04 - 18:40

    Na, das ist mal eine SuperNachricht : endlich kann man sich in aller Ruhe mit seinen Freunden "Titanic" schön entspannt auf einem Handy anschauen !

    Und auf die Aktualität, sich jedesmal unterwegs die neuesten Nachrichten reinzuziehen :

    Wie oft musste ich, wenn ich unterwegs war, schmerzlich die neuesten Aussagen der Regierung, von Ulla Schmidt, Merkel oder Müntefering vermissen !

  9. wie gut dass unsere Politiker das Internet erfanden

    Autor: HoltMichHierRaus 25.06.04 - 18:48

    alem schrieb:
    >
    > das internet brauchte anfangs auch niemand ;)

    Stimmt.

    Und wie alle wissen, hat am Anfang der Berliner Senat sich das sehr lange überlegt, die Politiker haben sich das Projekt "Zukunft" ausgedacht und hinterher das Internet erfunden.

    Danach ging alles sehr schnell

  10. Ein goldenes Zeitalter für Augenärzte ist angebrochen...

    Autor: MK 25.06.04 - 20:23

    ...

    P.S.: Wo bleibt eigentlich der Handy-TV-Videorekorder, hmm?

    ;-)

  11. GEZ ??

    Autor: nix 26.06.04 - 10:26

    Wie hoch sind die GEZ gebühren für so ein Handy ??

  12. Re: Handy-Fernsehen: DVB-H-Pilot startet in Berlin

    Autor: Johnny Cache 26.06.04 - 13:40

    Selbst auf den 4" von meinem MDA2 macht es nicht wirklich Freude mehr als 10min auf das Ding zu starren.
    Es macht ohnehin nur für Leute Sinn, die sich in der S-Bahn zu tode langweilen, und gerade dort ist der Empfang besonders mies, weswegen das wieder ein herzhafter Griff ins Klo wird.

    Für normale Handies ist sowas völlig ungeeignet, höchstens für größere Smartphones könnte sich sowas durchsetzen. Allerdings kenne ich außer mir niemanden der solch einen 230g-Klotz mit sich rumschleppt.

  13. Japan und Korea sind schon weiter...

    Autor: Philipp 26.06.04 - 14:06

    Hallo,

    In Japan und Korea gibt es bereits seit längerem ähnliches. Dort kann man bereits solche Angebote nutzen. Allerdings basiert das System nicht auf DVB-H. Ein Satellit sendet den Stream an Relay-Stationen auf der Erde und diese verteilen das Signal weiter. Als Format kommt auch MPEG-4 zum Einsatz.

    Erste Testläufe gab es dort vor ca. einem Jahr in Tokio in den Stadtteilen Ginza und Shibuya. Mittlerweile dürfte man die Marktreife erreicht haben.
    Die durchführende Firma dort heißt MBCO (http://www.mbco.co.jp/english/index.html).

    Gruss Philipp

  14. GEZ, aber ja!

    Autor: gez-mann 26.06.04 - 15:10

    Da fast jeder über einen Fernseher, oder Radio verfügt, würde ein TV-Handy als Zweitgerät gelten. Dieses ist aber nur gebührenfrei, wenn man bereits für den Fernseher zahlt (gleiches gilt übrigens für Handy mit Radio). Bei Computern und Notebooks mit TV-Karte gilt dies ebenso. Hinzu kommen übrigens auch eigene Geräte mit überwiegender Verwendung am Arbeitsplatz, welche extra zu zahlen sind (egal ob Büro, oder Bundeswehr).

  15. Re: Japan und Korea sind schon weiter...

    Autor: Nameless 26.06.04 - 15:36

    ...Schweden bestimmt auch!
    Nicht nur in der Fußball-EM!

  16. Re: Endlich ! "Titanic" auf einem vernünftigen Display

    Autor: Captain COde 27.06.04 - 20:05

    Und nicht zu vergessen: Für die Nachrichten muss ich natürlich jedesmal was bezahlen ... Will niemand ? Ehrlich nicht ? Och ... Und hinterher kratzen sich die ganzen Marketing-Heinies wieder alle am Kopf und fragen, warum ihre tollen Ideen niemand haben will ...

  17. Re: klitzeklein

    Autor: Dalai-Lama 28.06.04 - 11:42

    Bei info Swendungen kommt es ja meist auf den Ton an :)

  18. wieso DVB-H ?

    Autor: no_one 28.06.04 - 14:06

    Weshalb ist die Bezeichnung nicht DVB-M?

    Im angelsächsischen Raum kann doch mit unserem deutschen Begriff "HÄNDY" niemand etwas anfangen!?!

  19. Re: wieso DVB-H ?

    Autor: Martin Kindler 29.06.04 - 19:26

    "H" steht für "Handheld". Kannst auf www.dvb.org mehr dazu finden.
    Ursprünglich hiess es mal DVB-X.

  20. Re: wieso DVB-H ?

    Autor: CK (Golem.de) 29.06.04 - 19:33

    Martin Kindler schrieb:
    > "H" steht für "Handheld". Kannst auf www.dvb.org
    > mehr dazu finden.
    > Ursprünglich hiess es mal DVB-X.

    Hab eben mal nachgetragen, dass das H für Handheld steht. Die Zusatzinfo schadet ja nichts, hatte bei dem Riesen-Artikel nur übersehen, dass ich gar nicht darauf einging. :)

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,49€
  2. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  2. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.

  3. Nach Microsoft: Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein
    Nach Microsoft
    Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein

    Neben Microsoft soll auch Twitter überlegen, die chinesische Social-Media-App zu übernehmen - mehr finanzielle Ressourcen dürfte aber Microsoft haben.


  1. 14:11

  2. 13:37

  3. 12:56

  4. 12:01

  5. 14:06

  6. 13:41

  7. 12:48

  8. 11:51