1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: Golem.de 01.07.04 - 10:00

    Nachdem der niederländische Konzern Tulip, der mittlerweile die Markenrechte an dem Namen Commodore besitzt, kürzlich bereits einen Joystick inklusive Spielen für den direkten Anschluss an das TV-Gerät unter der Commodore-Marke veröffentlichte, folgt nun das nächste Produkt: der eVic-20 GB - ein portabler MP3-Player mit Festplatte.

    https://www.golem.de/0407/32089.html

  2. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: Wong 01.07.04 - 10:15

    Die Website ist ja unter aller Kanone. Darum sollte man sich mal dringend kümmern. Macht keinen professionellen Eindruck...

  3. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: ShadowSAW 01.07.04 - 10:17

    jo stimmt möchte mal wissen wieviel das teil kostet

  4. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: pennbruder 01.07.04 - 10:18

    na ganz toll - haben diese player mit den klassikern auch was anderes gemein, als nur den namen? wie wär's z.b. mit einem integrierten VC-20 bzw. PET emulator?

    wen sollte ansonsten die namensgleichheit jucken?

  5. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: Patric Klöter 01.07.04 - 10:41

    Der Name Commodore ist einfach nicht totzukriegen...

    http://www.commodore-amiga.de -->new version coming soon...

  6. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: pennbruder 01.07.04 - 10:44

    Patric Klöter schrieb:
    >
    > Der Name Commodore ist einfach nicht
    > totzukriegen...
    >
    > http://www.commodore-amiga.de -->new version
    > coming soon...

    seit wieviel jahren ist das denn schon 'coming soon'? ich wette hurd erscheint vorher ;-P

  7. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: nls 01.07.04 - 11:07

    Ich dachte Hurd wird mit dem neuen Amiga und Duke Nukem Forever im Bundle erscheinen.

  8. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: pennbruder 01.07.04 - 11:12

    nls schrieb:
    >
    > Ich dachte Hurd wird mit dem neuen Amiga und
    > Duke Nukem Forever im Bundle erscheinen.

    *lol* :-D

  9. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: jakketi jag 01.07.04 - 11:17

    Als Schneider Freund würde ich mir noch ein Diktiergerät mit 464MB wünschen und soetwas wie einen Gameboy nur mit Grünem Display und 6128MB Speicher und als zubehör noch nen schönen Akustikkoppler fürs online gaming.
    Einfach langweilig diese ideenlose Namensgebung dabei halten sich die Marketingfritzen bestimmt auch noch für ziemlich clever und kreativ.

  10. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: Wuschl 01.07.04 - 11:26

    Und wieder ein neuer HD-mp3Player. Sieht zwar ganz nett aus, aber 'ne Innovation ist's nicht. Also einer vielen.
    Schön wär's, wenn Spieleklassiker vom C64 drauf wären, dann würde es sicher zum kauf anreizen.

  11. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: Patric Klöter 01.07.04 - 11:35

    Das coming soon bezog sich auf eine baldige neue Version meiner Website. ;-)

  12. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: pennbruder 01.07.04 - 11:36

    Patric Klöter schrieb:
    >
    > Das coming soon bezog sich auf eine baldige neue
    > Version meiner Website. ;-)

    achso :o)

  13. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: pennbruder 01.07.04 - 11:37

    jakketi jag schrieb:
    >
    > Als Schneider Freund würde ich mir noch ein
    > Diktiergerät mit 464MB wünschen und soetwas wie
    > einen Gameboy nur mit Grünem Display und 6128MB
    > Speicher und als zubehör noch nen schönen
    > Akustikkoppler fürs online gaming.
    > Einfach langweilig diese ideenlose Namensgebung
    > dabei halten sich die Marketingfritzen bestimmt
    > auch noch für ziemlich clever und kreativ.

    full ack!

  14. Blasphemie!

    Autor: Laser VZ 200 01.07.04 - 11:45

    Ein wenig mehr Ehrfurcht vor dem VC-20 Original sollte schon erwartet werden können. Ein schödes Musik-Dudel-Teilchen als Reinkarnation des VC-20 zu verkaufen....tzs...tzs.

    Da muss ich meinen VC-20 (ich hab noch einem im "Museums-Keller" stehen) mal wieder anwerfen...

    Viele Grüße
    Laser VZ 200

  15. Re: Blasphemie!

    Autor: Johnny Cache 01.07.04 - 12:25

    Vollkommen richtig. Hab vor über zwanzig Jahren auf einem VC20 angefangen... mit dem Ding verbinde ich viele schöne Dinge.
    Einen schnöden MP3-Player nach der Kultkiste zu benennen ist eine ziemliche Frechheit!

  16. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: <Sparkplug> 01.07.04 - 14:01

    zusammen mit dem ersten perpetuum mobile und dem weltfrieden?

  17. Re: Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

    Autor: Frank 01.07.04 - 15:50

    *Schnief* da werden Erinnerungen wach...der gute VC-20 mit einer fetten 8KB-Speichererweiterung zum dranstecken (die ich sogar noch irgendwo rumfliegen habe) war mein erster Rechner... mann ist das wirklich schon soooo lange her? ;-)

  18. Tulip zieht die KULT-marke C= in den Dreck!

    Autor: AlexZOP 02.07.04 - 00:42

    Was Tulip, dieser Holländische Billigvermarkter da macht ist eine Sauerei!
    Seit Jahren versucht Tulip den grossen Namen Commodore für jeden Scheissdreck zu vermarkten.
    Dadurch wird der Markenname C=, der für viele Menschen KULT-Status besitzt
    IN DEN DRECK GEZOGEN!

    Niemand käme auf die Idee Manchester United oder Real Madrid etc
    auf Klopapier zu drucken, aber Tulip verscherbelt Commodore auch noch
    dafür.

    Dieser Firma gehören die Rechte entzogen, die sind nicht würdig, das
    Erbe Commodores anzutreten!

    Hoffentlich steigt bald der Meeresspiegel!

  19. Re: Tulip zieht die KULT-marke C= in den Dreck!

    Autor: Jan Veen 31.10.04 - 13:31

    Dat is de juiste Duitse spirit. Zo kennen we de Duitsers weer.

  20. Re: Tulip zieht die KULT-marke C= in den Dreck!

    Autor: Jesus4Us 29.09.07 - 22:04

    Lieber Jan Veen,

    es tut mir leid, wenn Du Dich von meinem Landsmann beleidgt fühlst.
    Sicherlich war das überzogen, aber wir Deutschen haben eben nicht alle diesen von Dir behaupteten : juiste Duitse spirit, also diesen alten negativen deutschen Geist.
    Mittlerweile reagieren wir auch recht sauer darauf, dass wir ständig mit der NS-Vergangenheit und deren eben nicht deutschen Geist konfrontiert werden. Hier gibt es jetzt eine andere Generation, die auch beleidigt sein könnte, wenn jemand uns den "alten Geist" aufhängen möchte.

    Daher bitte ich Euch um Mässigung, sowohl was den Meeresspiegel, als auch den deutschen Geist betrifft.

    Was Tulip da macht, ist sicherlich schäbig, hat aber mit Holland und Deutschland nichts zu tun.

    Grüsse an alle, die das kapieren.

    J4U



    Jan Veen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dat is de juiste Duitse spirit. Zo kennen we de
    > Duitsers weer.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell
  2. Axians IKVS GmbH, Münster
  3. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim
  4. TenneT TSO GmbH, Würzburg, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
    Nuvia
    Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

    Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.

  2. Investitionen: VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität
    Investitionen
    VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität

    Volkswagen will den Etat für Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung noch weiter aufstocken. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 60 Milliarden und damit gut 40 Prozent aller Investitionen in diesen Bereich fließen.

  3. Google: Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt
    Google
    Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt

    Eine Funktion zur Verbesserung der Ressourcennutzung hat bei zahlreichen Chrome-Nutzern dazu geführt, dass Tabs unverhofft geleert wurden. Betroffen sind Nutzer, bei denen Chrome unter Windows auf einem Server läuft - also besonders Unternehmen, die teilweise stundenlang nicht arbeiten konnten.


  1. 16:28

  2. 15:32

  3. 15:27

  4. 14:32

  5. 14:09

  6. 13:06

  7. 12:37

  8. 21:45