1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…
  5. Thema

Angetestet: USB-Armbanduhr mit MP3-Player

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Angetestet: USB-Armbanduhr mit MP3-Player

    Autor: Sebastian 12.07.04 - 13:58

    Ich habe die Uhr seit Mai mit 256 MB für 170 EUR bekommen :-)
    Habe die auch seit Anfang dieses Jahres bestellt.
    Ich habe auch die 32MB Uhr ohne jegliche Funktion und bin mit
    beiden Uhren sehr zufriden.

    Also ich finde die Uhr absolute Klasse. Mit den 256MB okay, ich hätte zwar lieber 512MB mit USB 2.0 gehabt, aber okay, gibt es halt noch nicht. Aber ansonsten Klasse. Ich finde nicht das die Qualität "schlecht" ist. Ich finde die ganz okay. Gibt's zumindest nix daran zu meckern. Das einzige was nicht so gut ist, ist der Voice-Recorder. Mit den 32kbit/s doch etwas schlecht komprimierte waves. Auch sind die Stimmen bei den Aufnahmen mit lauten Hintergrundgeräuschen sehr schwehr zu verstehen.

    Aber trotz alledem finde ich die Uhr Klasse und würde mir die Uhr jederzeit wieder kaufen, auch für knapp 30 EUR mehr :-)

    Sebastian

  2. Und erst in einem MP3-Spieler

    Autor: MNO 12.07.04 - 14:01

    Aber ich muss dir recht geben, Ich kauf gar nichts mehr ohne Kamera.

    Mein neuer Nasenharrschneider wäre ohne Kamera völlig unbrauchbar.

    Ein DECT Heimtelephon (Gibts wirklich)

    Ein Bügeleisen wäre auch wichtig. Es gibt einfach zu viele unvergessliche Momente die man beim Bügeln erlebt. Das muss alles aufgenommen werden.
    ;-)

  3. Technik - Quo Vadis?

    Autor: Matthias 12.07.04 - 14:02

    Also so eine Uhr, ich weiß nicht, ich nehme zwar an dass es irgendwann sowieso nur noch ein Gerät am Handgelenk gibt mit dem man Telefonieren, im Internet surfen, Bilder und kleine Filme machen, MP3s hören, MMS verschicken und Spiele auf PS2 Niveau spielen kann.
    Aber das Kabel von der Uhr zum Kopfhörer ist doch schon eher störend, Bluetooth wäre da 'ne gute (teurere) Alternative gewesen, zudem gefällt mir persönlich die Uhr auch vom Design her nicht, sieht so aus wie eine 5,- EUR Uhr die man seinen Kindern kaufen würde.

    Leider verschmelzen alle Geräte immer mehr, ich persönlich frage mich ernsthaft wozu man eine Kamera im Handy braucht, Urlaubsfotos?! (wie es manche Verkaufssender anpreisen) auch 1 Million Pixel reichen da nicht, vorallem da dies alleine nicht für gute Qualität steht, und ein paar witzige Partybilder, naja auch eher nur 'ne Spielerei, nichtmal die "richtigen", guten Digitalkameras mit >=5 MP kommen an die Qualität einer guten Spiegelreflexkamera heran...

    Als ich vor ein paar Jahren mein Nokia 6210 gekauft hab war es ein Top-Handy, heute hat jede/r 14jährige ein "besseres" Handy als ich, aber SMS und Telefonieren reicht mir, evtl. noch ein Terminplaner, aber ich brauch keine überteuerten polyphonen Klingeltöne von Jambaa oder sonst was, schon ne Frechheit wie die Industrie versucht die Jugendlichen in die Armut zu treiben, wenn Sie schon keine CDs mehr kaufen, sondern MP3s herunterladen, dann sollen Sie wenigstens da blechen...

    Und die Verschmelzung/Entfremdung vom PC, dem Arbeitsgerät zur Multimediastation für eMule "Leecher" und "Gamer" damit Sie Ihre illegalen kopieren abspielen können find ich genauso schlecht, klar ist es gut dass man damit Filme gucken oder MP3s hören kann und dass ein PC so Multifunktional ist, aber viele nutzen Ihn ausschließlich dafür und machen nichts vernünftiges mehr damit, ich hoffe dass sich diese Leute ein Barebone-System fürs Wohnzimmer kaufen und den PC einen PC sein lassen, Fernbedienung, DVB-S/T/C-Karte, Case-Modding mit Schwarzlichtröhren etc. pp. irgendwann ist das Maß voll, ein 2 Klassen-Markt im PC Segment wäre da eine gute Lösung, dann werden die Arbeits-PCs nicht mehr verhurt und die Freaks haben Ihre bunten, leuchtenden, blinkenden, flackernden, alles abspielenden Multimedia-Systeme.

    Matthias.

  4. Re: testqualitaet von golem

    Autor: Sebastian 12.07.04 - 14:02

    Ich finde das Design okay. In Echt sieht die Uhr besser aus als auf dem Bild. Das mit dem Stecker und dem Stecker-Schutz finde ich nicht als störend. Ist mir ehrlichgesagt noch nie aufgefallen.
    Ist aber auch nicht anders als bei den anderen Uhren von LAKS die einen USB-Stecker haben. Ich finde das Kabel ist auch super drin verbaut, das einzige was etwas störend ist, ist das der stecker-schutz sich ab und zu bewegt und dadurch das Kabel raus springt und man es wieder rein stecken muss. Aber das ist eher eine seltenheit.
    Ansonsten kann ich nur sagen KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN :-))

  5. Re: Angetestet: USB-Armbanduhr mit MP3-Player

    Autor: pepscha 12.07.04 - 14:05

    Ist dieses Teil wasserdicht? Zumindest gegen einen Sommerregenschauer? Noch so ein überflüssiges Gerät.
    Gruss pepscha

  6. Re: Angetestet: USB-Armbanduhr mit MP3-Player

    Autor: carp 12.07.04 - 15:16

    Frank schrieb:

    > so ein USB-Stick wird doch schnell mal vergessen und ist irgendwie
    > nervig... naja wenn es die Dinger mal in einem vernünftigen Design
    > gibt denke ich mal ernsthaft darüber nach.. ;-)

    Die USB-Sticks von Iomega (http://www.computerwoche.de/index.cfm?pageid=254&artid=62941) sehen doch recht schick aus. Dank Lasche kann man sie auch an einem dieser Bändern befestigen, die man sich samt Schlüsselbund um den Hals hängt (Btw: sind das eigentlich die offiziellen Nachfolger der vor Jahren so beliebten Gürteltaschen?) - so kannst Du sie kaum vergessen :-)

  7. Seit ihr Blöd ???

    Autor: Eye-Q 12.07.04 - 15:19

    Lol ? eine Kamera im Nasenhaarschneider ? Warum kaufst du dir sowas ?
    Außerdem finde ich es gar nicht wichtig das überall eine Kamera drin ist!!!
    Ich kann euch echt nicht verstehen. also 2 Kameras finde ich durchaus sinnvoll, aber mehr ??

    Vielleicht bin ich auch altmodisch...

  8. Re: Seit ihr Blöd ???

    Autor: Knock 12.07.04 - 15:22

    Dein Ton gefällt mir nicht. Ausserdem brauchst Du immer mind. 2 Kameras. Wenn Du z.B. ein Bild von der einen Kamera aufnehmen willst und kein Spiegel zur Hand hast! So und jetzt kommst DU!

  9. Eierlegende Wollmilchsau...

    Autor: c.b. 12.07.04 - 15:32

    Mahlzeit...

    in seiner kleinen, schmalen, schlappen 10 mm tiefen Bauweise sollte dieses Ding doch wenigstens TV-empfangsbereit sein.

    Was nützt mir denn eine Armbanduhr, die kein Adressbuch enthält, keine sms kann, mit der ich nicht mal ins IN loggen kann, wo doch schon an jeder Strassenecke ein Blauzahn-Anschluss liegt?

    Wenigstens eine abgespeckte Doom-Version sollte für ca. 10 Oere runterladbar sein.

    Nicht mal meine 4 Seiten Korrespondenz kann ich damit in der U-Bahn schreiben. Ist doch mit jedem Palm kein Thema...:-))).

    Im Übrigen, wo bleibt das GPS?
    Eine absolute Grundfunktion jeder Armbanduhr. Oder hat das keiner gewusst?
    Und ausdrucken kann man damit auch nicht!

    Telefonieren?....
    Geht auch nicht.

    Fazit:
    Untauglich.

    Vielleicht kommt von Nokia ein Modell mit einer Auflösung von 1024x768 heraus. Das wäre eine Innovation.
    Und bis 100 m wasserdicht.

    Hab ich was vergessen?

    gruss
    c.b.

  10. Re: Seit ihr Blöd ???

    Autor: HS 12.07.04 - 15:44

    "Seit ihr Blöd?"
    1.: Seid, die Variante mit einem "T" waere zeit-bezogen
    2.: blöd, schreibt sich klein.

    Soviel dazu...

  11. Re: Seit ihr Blöd ???

    Autor: fischkuchen 12.07.04 - 15:52

    Es heisst seid :)

  12. Re: Seit ihr Blöd ???

    Autor: c.b. 12.07.04 - 16:09

    ahhhhhhhhhhhhhhh..............

    schon lange keinen Oberlehrer mehr hier gesehen.
    Habe ich schon vermisst.
    So eine Belehrung tut richtig gut.

    gruss
    c.b.

  13. Re: Seit ihr Blöd ???

    Autor: Traveller 12.07.04 - 16:17

    Besser Oberlehrer als Spack

  14. Re: Eierlegende Wollmilchsau...

    Autor: Traveller 12.07.04 - 16:20

    ...die integrierte Taschenlampe hast Du noch vergessen, das gehört für mich auch dazu, ein Schminkspiegelchen wäre auch nicht schlecht...Schon unglaublich, was sich die Firmen erdreisten, so ein unausgereiftes Produkt auf den Markt zu werfen...Scheiße, dass man das Ding nicht einfach kopieren kann, so für null Öre würde ich es doch benutzen, cool ist es ja...

  15. Re: Technik - Quo Vadis?

    Autor: Knecht 12.07.04 - 18:11

    mein Gott bist du fertig mit der Welt...
    solltest dich beruhigen, evtl. mal Baldrian versuchen, heidenei, wie wenn es keine Probleme in .de gäbe als wie die Leute ihren PC nutzen....

  16. Re: warum müssen diese Uhren immer so hässlich sein???

    Autor: freak 12.07.04 - 20:21

    damit sie zum gesicht der it freaks passen

  17. Re: Technik - Quo Vadis?

    Autor: M.B. 12.07.04 - 22:31

    Also ich weiss nicht was Du hast. Geh doch mal in ein Businessstore einkaufen. Da finest Du garantiert keine gemodeten Computer. Es hängt halt alles davon ab, ob man es sich selbst schwer macht.

    Natürlich schliesst dies den Gang zum "Geiz ist geil" Markt aus...

    Carsten

  18. Re: Eierlegende Wollmilchsau...

    Autor: Sepp 12.07.04 - 23:38

    Ja du bisch a fescher Hund, du!

  19. Re: Seit ihr Blöd ???

    Autor: flamer 13.07.04 - 14:55

    willkommen auf heise-niveau

  20. Re: Angetestet: USB-Armbanduhr mit MP3-Player

    Autor: Frank 13.07.04 - 15:10

    jetzt noch nen bluetooth sender für mein headset & die datenübertragung rein & es ist ne gute idee!

    vorher bleibe ich dann doch lieber bei meiner jl montecarlo (die ist zumindest richtig wasserdicht) & nem separaten mp3 player (der via mmc oder sd erweiterbar ist)...

    cu frank

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. allsafe GmbH & Co.KG, Engen
  3. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  4. IDS GmbH, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52