Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

Samsung: Satelliten-Receiver greift auf Online-Videothek zu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Samsung: Satelliten-Receiver greift auf Online-Videothek zu

    Autor: Golem.de 15.10.04 - 13:19

    Samsungs ab November 2004 erhältlicher Media Receiver SMT-7020S empfängt nicht nur Satelliten-Fernsehen, sondern kann per Internet auch auf das Video-on-Demand-Programm von T-Online zugreifen. Bereits Anfang 2004 gaben T-Online und Samsung entsprechende Pläne bekannt.

    https://www.golem.de/0410/34194.html

  2. Re: Samsung: Satelliten-Receiver greift auf Online-Videothek zu

    Autor: raWdoG 15.10.04 - 13:50

    "Musik, Bilder und Videos, die auf dem PC gespeichert sind, sollen vom SMT-7020S ebenfalls über das Netzwerk wiedergegeben werden können."

    Na das klingt ja interessant. Dann kann man sich ja seine private Videosammlung über das Teil anschauen.

    Ich brauche ja demnächst noch einen Digi-Sat-Receiver. Wär eine Überlegung wert.

    my 2ct

    rd

  3. Re: Samsung: Satelliten-Receiver greift auf Online-Videothek zu

    Autor: Horschd 15.10.04 - 17:25

    Herzlichen Glückwunsch für die glanzvolle Recherche! Schon einmal was vom Activy 350 von Fujitsu Siemens gehört? Die haben Anfang des Jahres das Teil sogar über T-Online-Vision verkauft! Und 'ne Roadshow gab es auch. Sorry, das ist echt Panne!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. Amprion GmbH, Dortmund
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Bestpreis!)
  2. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis 63,39€)
  3. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  4. 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    1. Netzsperren: UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben
      Netzsperren
      UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben

      Ein Fehler der Regierung führt zu einer weiteren Verzögerung der Porn Block genannten Altersverifikation für Online-Pornos in Großbritannien. Das Gesetz sei ohnehin sinnlos und führe zu einer Zensur-Infrastruktur, sagen Kritiker.

    2. IoT: Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!
      IoT
      Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

      Dass Smart Homes nur über das Internet funktionieren, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Wer sein Smart Home offline lässt, ist sehr viel sicherer - muss aber auf einige Funktionen verzichten.

    3. Elektromobilität: Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf
      Elektromobilität
      Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

      Laden wie tanken - davon träumen Elektroautomobilisten. Das niederländische Unternehmen Allego stellt Ladesäulen auf, an denen der Akku des Elektroautos in etwa vier Minuten Strom für 100 km Reichweite laden kann. Eine davon steht in Hamburg.


    1. 12:45

    2. 12:20

    3. 11:49

    4. 11:37

    5. 11:25

    6. 10:53

    7. 10:38

    8. 10:23