1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

Sharp: DVD-, VHS-Rekorder und Festplatten-Player in einem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sharp: DVD-, VHS-Rekorder und Festplatten-Player in einem

    Autor: Golem.de 04.11.04 - 09:06

    Sharp hat in Japan mit dem DV-HR35 ein Gerät vorgestellt, das in einem Gehäuse sowohl einen DVD-Rekorder, einen VHS-Videorekorder sowie einen Festplattenrekorder in einem Gehäuse unterbringt.

    https://www.golem.de/0411/34541.html

  2. Re: Sharp: DVD-, VHS-Rekorder und Festplatten-Player in einem

    Autor: In einem Gehäuse, echt! 04.11.04 - 09:14

    Sharp hat in Japan mit dem DV-HR35 ein Gerät vorgestellt, das in einem Gehäuse sowohl einen DVD-Rekorder, einen VHS-Videorekorder sowie einen Festplattenrekorder in einem Gehäuse unterbringt, in einem Gehäuse, und zwar in einem Gehäuse! Echt!

    ;-)

  3. Re: Sharp: DVD-, VHS-Rekorder und Festplatten-Player in einem

    Autor: messy 04.11.04 - 09:20

    supi,dass du das sofort entdeckt hast.
    der preis für die entdeckung vom "fehler des monats" geht an dich.

  4. Re: Sharp: DVD-, VHS-Rekorder und Festplatten-Player in einem

    Autor: zippir 04.11.04 - 09:42

    Ich hätte es letzen Montag gebraucht. Es gab drei Sendungen zur fast gleichen Zeit, die ich aufnehmen wollte. Eines habe ich mit VHS aufgenommen, eines am PC und für die letzte Sendung musste ich jemand anderes bitten. Aber trotzdem würde ich es mir nochmal überlegen, ob dieser Fall öfters auftritt?

  5. Re: Sharp: DVD-, VHS-Rekorder und Festplatten-Player in einem

    Autor: Zorkander 04.11.04 - 09:46

    Im Zeitalter des digitalen Empfangs sollte man die drei zusätzlich zu erwerbenden Settop-Boxen für die drei analogen Tuner nicht vergessen, ansonsten wird das nichts mit drei Programme gleichzeitig aufnehmen.

  6. Re: Sharp: DVD-, VHS-Rekorder und Festplatten-Player in einem

    Autor: AntiDot 04.11.04 - 10:30

    Ich kann mit 3 Analogen Tunern nichts anfangen. Ich brauche nicht einen, nicht mal im TV selbst. Statt dessen würde ich mich über drei DVB-S/C/T Tuner freuen. Vieleicht für Kabel-TV Nutzer, aber die steigen auch immer mehr, auf Grund der hohen Kosten, lieber zu DVB-S oder DVB-T um.

  7. Re: Sharp: DVD-, VHS-Rekorder und Festplatten-Player in einem

    Autor: [MoRE]Mephisto 04.11.04 - 11:19

    Als Analog-Kabelnutzer ist es FAST das ideale Produkt für mich, nur mir fählt noch die DivX/XVid/MP3/OGG/JPG- Unterstützung des Multi-Recorders sowie einen Netzwerk-Anschluss, um die Filme von der Festplatte über das Netzwerk auslagern zu können. Dann wäre auch eine Funktion zum Recorden auf NFS-Laufwerke bzw. auf Windows Netzwerkfreigaben sinnvoll...

    Wenn jemand soeinen Super-Multi rausbringt, ist er sofort gekauft. Leider gibt es ja keine VHS-Laufwerke für den PC... ;)

  8. Re: Sharp: DVD-, VHS-Rekorder und Festplatten-Player in einem

    Autor: Angel 04.11.04 - 16:34

    Ausserdem muesste das meiner Meinung nach "...sowohl...als auch..." heissen und nicht "...sowohl...sowie". Und statt "DVD-, VHS-Rekorder und Festplatten-Player" muesste es "DVD-, VHS- und Festplatten-Recorder" heissen.

    Zum Geraet: Welchen Sinn koennte es haben, Ende 2004 noch ein Bandlaufwerk heraus zu bringen (von DVHS mal abgesehen)? Und jetzt kommt mir nicht damit, dass man damit seine alten Tapes auf DVD kopieren kann - dafuer waeren ein alter VHS Recorder vom Flohmarkt (oder Dachboden) und ein DVD-Recorder sicher preiswerter, ausserdem investiert man damit wieder neues Geld in alte Technik. Meiner Meinung nach nicht sinnvoll. Ausserdem faend ich ein Geraet besser, mit dem man 3 Sendungen gleichzeitig auf ein Medium (HDD) aufzeichnen koennte, statt auf 3 verschiedene. Wobei das wahrscheinlich nur mit DVB-S sinnvoll waere (wegen der hoeheren Anzahl an Kanaelen).

  9. Re: Sharp: DVD-, VHS-Rekorder und Festplatten-Player in einem

    Autor: chili 04.11.04 - 18:25

    dann kauf ich mir doch lieber die Fujitsu Siemens ACTIVY 370, hat 2 Tuner ( entweder analog, digital Sat oder DVBT ), DoubleLayer DVD Recorder und einen Netzwerkanschluss.

  10. Gruseliges Design

    Autor: Ron Sommer 05.11.04 - 11:20

    Mal abgesehen von der für mich uninteressanten Featureitis: Meine Güte, beim Anblick dieses 80er China-Barock-Designs, zumal aus Japan, wird einem ja ganz schwummerig im Bauch, als hätte man eine Tüte Fusseln gegessen... Passt allerdings prima oben auf das beige, laut rauschende PC-Monster (Typ "Ausrangierter Pentium III"), dass Freaks im Web gerne stolz als ihre tolle MP3 Jukebox zeigen.
    [[[Uahhh!!!]]] Da schüttelt's mich. :-O

    Danke B&O, Sony und Co. für die Einsicht, dass sich Funktion und Ästhetik im Bereich Unterhaltungselektronik nicht ausschließen müssen!

    Gruß,
    Ron

  11. Re: Sharp: DVD-, VHS-Rekorder und Festplatten-Player in einem

    Autor: Hajduk Alexander 22.12.07 - 18:08

    Golem.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sharp hat in Japan mit dem DV-HR35 ein Gerät
    > vorgestellt, das in einem Gehäuse sowohl einen
    > DVD-Rekorder, einen VHS-Videorekorder sowie einen
    > Festplattenrekorder in einem Gehäuse unterbringt.
    >
    > www.golem.de

    Bitte info,prospekt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Framatome GmbH, Erlangen
  2. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart
  3. InnoGames GmbH, Hamburg
  4. AKKA, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Everspin ST-MRAM: 256-GBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-GBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14