1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

EZ Player 5000 - Erweiterbarer Flash-MP3-Player mit Radio

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EZ Player 5000 - Erweiterbarer Flash-MP3-Player mit Radio

    Autor: Golem.de 25.11.04 - 19:32

    Mit einem neuen Flash-MP3-Player versucht Traxdata sich vom Feld der Mitbewerber abzuheben: Der in vier Kapazitäten angebotene EZ Player 5000 stellt Informationen auf einem OLED dar, verfügt über FM-Radio, kann von verschiedenen Quellen aufnehmen und zusätzlich mit Speicherkarten gefüttert werden.

    https://www.golem.de/0411/34886.html

  2. Promotionbilder vom laien, wie? =)

    Autor: Indyaner 25.11.04 - 20:33

    ...

    ...hier fotografier wohl noch der Chef persöhnlich =)

    Vermatschte Farben, LowQuality, Schmierkontrast... ich tippe auf eine Aiptec pencam =)

    ciao

  3. USB-Stick-Format?

    Autor: core2 25.11.04 - 22:19

    Also, wenn ich mir das Bild anschaue und die Maße lese: eher Quadratisch als ein Stick - und oder nicht ??

  4. Re: EZ Player 5000 - Erweiterbarer Flash-MP3-Player mit Radio

    Autor: core2 25.11.04 - 22:25

    mit SD/MMC-, lieber noch CF-Card erweiterbar: hoffentlich ziehen die anderen (Marken-)hersteller nach. So lassen sich dann auch mal die Töne des Kollegen mal schnell zum Klingen bringen, ohne Up- und Download auf den Stick bzw. MP3-Player.
    Am besten wäre allerdings ein "echter" USB-Port, dann könnte man direkt einen Speicherkartenleser anschliessen.
    MfG.

  5. Re: USB-Stick-Format?

    Autor: CK (Golem.de) 25.11.04 - 22:44

    core2 schrieb:
    > Also, wenn ich mir das Bild anschaue und die
    > Maße lese: eher Quadratisch als ein Stick - und
    > oder nicht ??

    Hups, das sollte da gar nicht drin stehen, habs nur vergessn rauszunehmen, einfach ignorieren. :)

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  6. Re: Promotionbilder vom laien, wie? =)

    Autor: demon driver 26.11.04 - 07:37

    Indyaner schrieb:

    > Schmierkontrast... ich tippe auf eine Aiptec
    > pencam =)

    Nö, s. http://www.steves-digicams.com/2003_reviews/dx4530.html; wäre auch für dich ein Leichtes gewesen herauszufinden - die "Kritik" ist natürlich sachlich teilweise korrekt, die Beleuchtung ist verbesserungsfähig, und bei derlei Naheinstellungen sollte man, wenn möglich, auch nicht den Weitwinkelbereich nehmen, und überhaupt eine Brennweite, sofern vorhanden, bei der die Verzeichnung weniger deutlich ist...

    d. d.

  7. www.oled.at --> Mehr Infos zur OLED Technik!

    Autor: erik1974 26.11.04 - 07:38

    Unter www.oled.at findet man mehr Informationen zur OLED-Display Technik!

  8. display

    Autor: kukulkan 26.11.04 - 08:13

    ...bekommen die das display auch gerade eingebaut???

  9. Re: display

    Autor: Pathfinder 26.11.04 - 08:42

    Wohl zu oft bei Aldi gewesen ? :)

  10. EZ Player 5000 - ohne Akku :-(

    Autor: RaveMaster 26.11.04 - 08:48

    Tja und leider wieder mal ein interessantes Gerät aber ohne integriertem Akku, der sich beim Anschluss am USB 2.0 Port automatisch auflädt :-(

    Werde wohl nie den passenden MP3-Player für mich finden.....

    Wer von Euch kennt Alternativen? Bin für Vorschläge immer offen.

  11. Warum immer noch kein OGG ?

    Autor: mcr42 26.11.04 - 08:48

    Wird echt langsam mal Zeit.
    Ich hätt mir schobn lange so'n Ding gekauft, wenn die mit OGG-Unterstützung bezahlbar wären.

  12. Re: EZ Player 5000 - Erweiterbarer Flash-MP3-Player mit Radio

    Autor: Oger 26.11.04 - 09:10

    89€ für 128MB ? das kann nur ein Witz sein.
    Sowas kauf ich nicht :/

  13. Re: EZ Player 5000 - ohne Akku :-(

    Autor: pirsl 26.11.04 - 09:12

    http://eng.iaudio.com/zeroboard/product_U2.php?bmenu=p&id=cw6000

  14. Re: Warum immer noch kein OGG ?

    Autor: Headbanger 26.11.04 - 09:20

    mcr42 schrieb:
    >
    > Wird echt langsam mal Zeit.
    > Ich hätt mir schobn lange so'n Ding gekauft,
    > wenn die mit OGG-Unterstützung bezahlbar wären.

    Wozu OGG?
    Der Standard ist nunmal MP3 - da beißt die Maus keinen Faden ab.

  15. Re: Promotionbilder vom laien, wie? =)

    Autor: turboklaus 26.11.04 - 09:21

    Mich stört weniger die schlechte Bildqualität an sich, sondern die schlampige Verarbeitungsqualität! Das Display ist hängt schief drin, die Beschriftungen wirkt mies gelaunt draufgekliert, und das Steuerkreuz sieht so wackelig aus wie ein Kuhschwanz!

    bäh!

  16. Re: EZ Player 5000 - Erweiterbarer Flash-MP3-Player mit Radio

    Autor: Headbanger 26.11.04 - 09:23

    Oger schrieb:
    >
    > 89€ für 128MB ? das kann nur ein Witz sein.
    > Sowas kauf ich nicht :/

    90 EUs für 128 MB sind mir auch zu teuer.
    Aber bei diesem Preis handelt es sich ja um den sog. 'Mondpreis', oft auch in der Werbung als 'UVP des Herstellers' bezeichnet.

    Die marktüblichen Preise dürften spätestens nach Ende des Konsumterrors Weihnachten deutlich darunter liegen.
    Schön wäre allerdings gewesen, wenn der Player statt der teuren SD/MM-Karten die preisgünstigeren CF-Karten verwenden würde.

  17. Re: Promotionbilder vom laien, wie? =)

    Autor: turboklaus 26.11.04 - 09:25

    Tut mir leid, wegen den Schreibfehlern. Ich dachte, man kann die Beiträge nachträglich editieren. Aber nö.

  18. Re: EZ Player 5000 - ohne Akku :-(

    Autor: Silver Sonic 26.11.04 - 09:59

    pirsl schrieb:

    > http://eng.iaudio.com/zeroboard/product_U2.php?bmenu=p&id=cw6000

    Bei dem fehlt dann aber wieder die möglichkeit Speicher über Karten "nachzuschieben"... Ansonsten kommt der meinen wünschen schon recht nahe.

    Gruss,
    Stefan...

  19. Re: EZ Player 5000 - Erweiterbarer Flash-MP3-Player mit Radio

    Autor: Oger 26.11.04 - 10:01

    Ja, UVP, ist schon klar.
    Es sieht aber so aus, als wenn es sich bei 69€ einpendeln könnte.
    Das wäre aber immer noch zu teuer.

    Ich überlege gerade, ob es sinnvoller wäre ein Kartenplyer zu kaufen anstatt einen HDD Player.
    Es gibt ja diese 30€ Player - die sollen aber "Halbschrott" sein.
    D.h. druck aufs Gehäuse Tonaussetzer u.s.w. :(
    Radio ist ein nettes Gimmick - aber meiner Meinung nach höchstens 5€ "Mehrwert".
    Ich brauche kein Radion ;)

  20. Re: Promotionbilder vom laien, wie? =)

    Autor: Homeworld 26.11.04 - 10:15

    Und die Joystickkanten sind auch nicht 90° zum Gehäuse... zudem sieht es auf dem ersten Bild aus ale wäre er nach links verdreht, auf dem zweiten nacht rechts....

    Homeworld

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Koch-Institut, Wildau
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  4. freiheit.com technologies, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  2. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme