1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…
  5. Thema

Test: Sony PSP - Kleines Display-Wunder zum Spielen und mehr

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Bitte bitte mehr Bildääär ;)

    Autor: Vash 22.12.04 - 13:50

    schau ma bei lik-sang.com , da gibbets bilder von der PSP massenhaft!

  2. interessiert wen ?

    Autor: n0c 22.12.04 - 13:54

    in einer psp news ;) ?

  3. Re: Akkulaufzeit... "nur" 3 Stunden

    Autor: Girlfriend 22.12.04 - 14:43

    Eure Frauen wird es freuen, dass die Konsol "nur" 3 Stunden durchält... so werdet ihr "Play"-boys noch ein bisschen Zeit für
    sie übrighaben!
    :-)

  4. Kleines Display-Wunder? Wohl ein sehr kleines Wunder...

    Autor: Suomynona 22.12.04 - 14:44

    Golem.de schrieb:
    >
    > Richtig ins Staunen kommt man dann, sobald die Konsole
    > angeschaltet wird - das Display stellt alles in den Schatten, was
    > bisher an mobilen Geräten zu haben war.
    > Dies hat mehrere Gründe: Zunächst einmal ist schon die Größe des
    > Displays beeindruckend - ein 4,3-Zoll-Bildschirm mit einem
    > Seitenverhältnis von 16:9 bietet beachtlich viel Platz. Die
    > Auflösung von 480 x 272 Bildpunkten ermöglicht sehr detaillierte
    > Grafiken, während des Tests wirkte das Bild immer gestochen scharf
    > und sorgte bei allen, die das Display zum ersten Mal zu Gesicht
    > bekamen, für tiefe Beeindruckung.

    Also bitte...
    480x272 auf 4,3Zoll soll beeindruckend, brillant und gestochen scharf sein? Beeindruckt hat mich Sharp vor nun schon 2 1/2 Jahren mit ihrem Clamshell-Zaurus mit einem Displayaufloesung von 640x480 (auf Standard-Groesse: 3,?? Zoll). Das duerften beinahe doppelt soviele DPI sein und ebenfalls aktuell das beste bei "mobilen Geraeten".
    Seither bin ich nur beeindruckend enttaeuscht, dass sich dank schleichender PocketPC- und Spielekonsolen-Entwicklung diese Aufloesung immernoch nicht durchgesetzt hat.

    Ich finde es immer wieder Schade, wenn ihr mangelhafte und kurzsichtige Entwicklungen wie die PSP so weit in den Himmel lobt.
    Referenz fuer mobile "Konsolen" ist und bleibt der Gameboy von Nintendo.
    Das Ur-Modell des Gameboy laeuft zum Teil heute noch (sofern man ihn nicht zu oft hat fallen lassen, oder Knoepfe aufgrund der Belastung den Geist aufgegeben haben). Wie lange wird das Miniatur-DVD-Laufwerk in der PSP seinen Dienst tun? 2 Jahre, oder darf man sich gluecklich schaetzen und es haelt ganze 3-5 Jahre? Wird einen auch auf der PSP der "Bildruckel-Charme" der alten Playstation erfreuen? Wann ist die optische Linse verkratzt genug, dass selbst neue Spiele immer wieder stocken (oder noch schlimmer abstuerzen) waehrend sie auf ihren Datentraeger warten muessen?

    Scheinbar sind dies alles Punkte welche im Zeitalter von Ex&Hopp niemanden mehr interessieren, so kann man sich dann auch die, fuer ein brandaktuelles Geraet, leidlich akzeptable Display-Aufloesung erklaeren: Sony rechnet nicht damit, dass diese Geraet in mehr als 2 Jahren noch verkaufbar ist.

  5. Kleines Display-Wunder? Wohl ein sehr kleines Wunder...

    Autor: Suomynona 22.12.04 - 14:54

    Golem.de schrieb:
    >
    > Richtig ins Staunen kommt man dann, sobald die Konsole
    > angeschaltet wird - das Display stellt alles in den Schatten, was
    > bisher an mobilen Geräten zu haben war.
    > Dies hat mehrere Gründe: Zunächst einmal ist schon die Größe des
    > Displays beeindruckend - ein 4,3-Zoll-Bildschirm mit einem
    > Seitenverhältnis von 16:9 bietet beachtlich viel Platz. Die
    > Auflösung von 480 x 272 Bildpunkten ermöglicht sehr detaillierte
    > Grafiken, während des Tests wirkte das Bild immer gestochen scharf
    > und sorgte bei allen, die das Display zum ersten Mal zu Gesicht
    > bekamen, für tiefe Beeindruckung.

    Also bitte, 480x272 auf 4,3Zoll soll beeindruckend, brillant und gestochen scharf sein (zumindest auf euren Photos sehe ich davon nichts, der Vordergrund ist verpixelt [Stichwort: Treppchen-Effekt] die Tiefeneindruecke sind verschwommen, mag sein, dass das "in Bewegung" nicht stoerend auffaellt, aber ein "Wunder" sieht bei mir anders aus)? Beeindruckt hat mich Sharp vor nun schon 2 1/2 Jahren mit ihrem Clamshell-Zaurus mit einem Displayaufloesung von 640x480 (auf Standard-PDA-Groesse: 3,?? Zoll). Das duerften beinahe doppelt soviele DPI sein und ebenfalls aktuell das beste bei "mobilen Geraeten".
    Seither bin ich nur beeindruckend enttaeuscht, dass sich dank schleichender PocketPC- und Spielekonsolen-Entwicklung diese Aufloesung immernoch nicht durchgesetzt hat.

    Ich finde es immer wieder Schade, wenn ihr mangelhafte und kurzsichtige Entwicklungen wie die PSP so weit in den Himmel lobt.
    Referenz fuer mobile "Konsolen" ist und bleibt der Gameboy von Nintendo.
    Das Ur-Modell des Gameboy laeuft zum Teil heute noch (sofern man ihn nicht zu oft hat fallen lassen, oder Knoepfe aufgrund der Belastung den Geist aufgegeben haben). Wie lange wird das Miniatur-DVD-Laufwerk in der PSP seinen Dienst tun? 2 Jahre, oder darf man sich gluecklich schaetzen und es haelt ganze 3-5 Jahre? Wird einen auch auf der PSP der "Bildruckel-Charme" der alten Playstation erfreuen? Wann ist die optische Linse verkratzt genug, dass selbst neue Spiele immer wieder stocken (oder noch schlimmer abstuerzen) waehrend sie auf ihren Datentraeger warten muessen?

    Scheinbar sind dies alles Punkte welche im Zeitalter von Ex&Hopp niemanden mehr interessieren, so kann man sich dann auch die, fuer ein brandaktuelles Geraet, leidlich akzeptable Display-Aufloesung erklaeren: Sony rechnet nicht damit, dass diese Geraet laenger als 2 Jahren verkaufbar ist.

    Tja, [XYZ]* liefert, die geistlose Masse schreit "Hurrah!" und die Welt ist in Ordnung.

    Situation normal all fucked up,
    Suomynona

    *hier beliebigen Marketing-Konzern einfuegen.

  6. Bitte hier antworten --Re: Kleines Display-Wunder?

    Autor: Suomynona 22.12.04 - 14:58

    Huch, sorry, der Beitrag ging einmal raus bevor er vollstaendig war...

  7. Re: Kleines Display-Wunder? Wohl ein sehr kleines Wunder...

    Autor: tralala 22.12.04 - 15:15

    Suomynona schrieb:
    >
    > Wie lange wird das
    > Miniatur-DVD-Laufwerk in der PSP seinen Dienst
    > tun? 2 Jahre, oder darf man sich gluecklich
    > schaetzen und es haelt ganze 3-5 Jahre?

    2 jahre?? nicht annähernd. so lange hielten nicht einmal die meisten der ersten PS2 versionen...

  8. Re: Test: Sony PSP - Kleines Display-Wunder zum Spielen und mehr

    Autor: 0815-Gamer 22.12.04 - 15:46

    Hier gibt es Infos zu den Ladezeiten:
    http://www.gamesbay.de/showthread.php?t=3607

    Imo lang, aber immer noch im grünen Bereich.

  9. Re: Kleines Display-Wunder? Wohl ein sehr kleines Wunder...

    Autor: resonic 22.12.04 - 16:34

    Meine PS2, kurz nach dem Launch gekauft, läuft immer noch tadellos. Das Problem ist nur dass viele Leute ihre PS2 umbauen und deswegen anschließend das Laufwerk ins Gras beißt. Schuld ist dann natürlich Sony.

  10. Re: Kleines Display-Wunder? Wohl ein sehr kleines Wunder...

    Autor: 123fly 22.12.04 - 16:48

    tralala schrieb:
    >
    > Suomynona schrieb:
    > >
    > > Wie lange wird das
    > > Miniatur-DVD-Laufwerk in der PSP seinen Dienst
    > > tun? 2 Jahre, oder darf man sich gluecklich
    > > schaetzen und es haelt ganze 3-5 Jahre?
    >
    > 2 jahre?? nicht annähernd. so lange hielten
    > nicht einmal die meisten der ersten PS2
    > versionen...

    Also meine PS läuft seit 1997 ohne Probleme(mal von hitze Probs abgesehen) und von der PS2 will ich gar nicht erst reden. Aber ich weiss ja nicht wie Ihr mit eúren Konsolen umgeht.

  11. Re: Kleines Display-Wunder? Wohl ein sehr kleines Wunder...

    Autor: LH 22.12.04 - 16:49

    Es ist natürlich schön das deine heil ist, das bedeutet aber nicht das sie nicht bei vielen dennoch schon ab Werk OHNE Veränderungen Mängel hatte.

  12. Re: Kleines Display-Wunder? Wohl ein sehr kleines Wunder...

    Autor: LH 22.12.04 - 16:52

    "(mal von hitze Probs abgesehen)"

    Mein Auto ist super, abgesehen davon das die Räder abfallen...

  13. Re: Kleines Display-Wunder? Wohl ein sehr kleines Wunder...

    Autor: LH 22.12.04 - 16:53

    Ach ja: Meine N64, mein NES, SNES und meine Game Boys (alle Generationen) laufen immernoch wunderbar. Nur bei Sony muss man wohl extra betonen wenn man ein Gerät hat, das länger als 2 Jahre hält ;)

  14. Re: Kleines Display-Wunder? Wohl ein sehr kleines Wunder...

    Autor: resonic 22.12.04 - 19:16

    Wie schon gesagt wurde. Ich weiß nicht wie ihr mit euren Konsolen umgeht aber solche Einzelfälle solls wohl geben. Das Problem ist das nur die Leute aufschreien bei denen die Konsole, meißt selbstverschuldet, kaputt gegangen ist. Die zufriedenen User haben ja nichts zu klagen.

  15. Re: Akkulaufzeit... "nur" 3 Stunden

    Autor: qwertz 22.12.04 - 20:41

    welche frauen denn? ;-)

  16. Re: Kleines Display-Wunder? Wohl ein sehr kleines Wunder...

    Autor: qwertz 22.12.04 - 20:49

    >Also bitte, 480x272 auf 4,3Zoll soll beeindruckend, brillant und >gestochen scharf sein (zumindest auf euren Photos sehe ich davon >nichts, der Vordergrund ist verpixelt [Stichwort: Treppchen-Effekt] >die Tiefeneindruecke sind verschwommen, mag sein, dass das "in >Bewegung" nicht stoerend auffaellt, aber ein "Wunder" sieht bei mir >anders aus)?

    Du solltest dabei nicht vergessen dass Du Dir die Bilder eben nicht auf einem 4,3 Zoll Display anschaust sondern mindestens auf einem 15 Zoll Monitor (wie ich doch mal annehme).
    GBA-Screenshots sehen auch immer schrecklich pixelig aus, spielt man aber mal auf einem GBA-SP fällt es dennoch nicht so sehr auf, da die Pixeldichte höher ist. Genauso ist es auch wenn Du Dir Bilder von der PSP auf dem Computer anschaust.

  17. Re: Akkulaufzeit... "nur" 3 Stunden

    Autor: Hendrik 23.12.04 - 11:33

    ja das stimmt :)=

  18. Re: Akkulaufzeit...

    Autor: Udett 23.12.04 - 14:00

    Also das mit der Akkulaufzeit von 3 Stunden ist Mumpitz. Ich habe die PSP und kann ohne Probleme 5 Stunden am stück Ridge Racer zocken mit voll aufgedrehtem Sound. Habe die psp noch nicht so lange aber das mit den 3 Stunden stimmt nicht.

  19. Re: Akkulaufzeit...

    Autor: qwertz 23.12.04 - 15:40

    auf www.ign.com gibt es einen ausführlichen test zur akkulaufzeit des Sony PSP. schaut's euch mal an, ist recht aufschlussreich

  20. Artikelverweildauer auf Golem-Startseite fragwürdig

    Autor: Christian 24.12.04 - 13:23

    Ich finde, dass dieser Artikel eine zu hohe Verweildauer auf der Startseite von Golem.de hat. Die Top 2 rücken immer wieder nach, aber Top 3 bleibt seit Tagen DIESER Artikel. Für mich sieht das ziemlich nach Werbung für Sony auf Golem.de im Vorweihnachtsgeschäft aus. Wo bleibt da die Unabhängigkeit von Golem.de? Oder habt ihr alle eine PSP von Sony geschenkt bekommen und DAS ist nun die Gegenleistung dafür?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Bocholt
  2. IAV GmbH, Gifhorn
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Basler AG, Ahrensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23