1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Projekt Verfassungsbeschwerde…

... und Journalisten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... und Journalisten

    Autor: Klaus D. 23.04.09 - 17:29

    Ich finde es ja gut, wenn sie gegen das BKA-Gesetz klagen.
    Aber wenn die Mehrheit der Journalisten ihren eigentlichen Job richtig gemacht hätten und ihre Leserschaft mal im Zusammenhang aufgezeigt hätten, wie nahe wir schon durch diese Bundesregierung an einen Überwachungsstaat herangeführt wurden, wäre das nützlicher gewesen.

    Stattdessen wird normalerweise über jede Gesetzesvorhaben einzeln berichtet ohne Zusammenhänge aufzuzeigen.
    Die Angaben von BKA und Geheimdiensten werden als die Wahrheit dargestellt, obwohl keiner das überprüfen kann.
    Die Technik-Kompetenz von Politikern wird nicht in Zweifel gezogen.
    Die überduchschnittlich hohe Technik-Kompetenz der Kritiker wird nicht erwähnt.

    Ich beziehen das ausdrücklich nicht auf die Journalisten bei Golem.

    Aber wenn ich das an einer Stelle posten würde, wo es eigentlich hingehört, würde die das Posting nicht veröffentlichen.

  2. Re: ... und Journalisten

    Autor: Realität 23.04.09 - 17:41

    Dann informier dich mal wem die Deutschen Medien gehören. Dann wirst du herausfinden das 80% aller Zeitungen TV Sender in der Hand von genau 4 Großkonzernen sind. Die restlichen 20% erreichen eben nur sehr wenige Menschen, schließlich wird Heise nicht von den 0815 leuten gelesen.

    Kannst dir sicherlich vorstellen das die großen Medien kein interesse an einem freien und offenen Internet haben. Die wollen eher mehr ein Internet das als Werbefläche und zum Vermakrten kommerzieller Produkte dient. Selbst der Spiegel gehört ja mitlerweile zur Bertelsmann Gruppe, also erwarte von denen bitte keine kritische Berichterstattung, niemals.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Landesärztekammer, München
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg, Karlsruhe
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 159,90€ + Versand (Bestpreis)
  3. 49,99€ + Versand (Bestpreis)
  4. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre Maus für 24,99€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18,29€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  2. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher
  3. Sprachaufnahmen Gespräche von Skype praktisch ohne Datenschutz analysiert

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Fusionsreaktor Iter: Das Eine-Million-Teile-Puzzle in der entscheidenden Phase
    Fusionsreaktor Iter
    Das Eine-Million-Teile-Puzzle in der entscheidenden Phase

    Die Gebäude sind weitgehend fertig, jetzt wird es richtig spannend am Iter: der Bau des Reaktors, in dem künftig die Kernfusion getestet werden soll. 2025 soll der Reaktor erstmals in Betrieb gehen. Bis dahin ist noch viel zu tun.

  2. ISS: Lego bringt Bausatz der Internationalen Raumstation
    ISS
    Lego bringt Bausatz der Internationalen Raumstation

    Fast 900 Teile, Mini-Astronauten und ein Micro-Spaceshuttle: Lego will zum 20. Jubiläum der ISS einen entsprechenden Bausatz verkaufen. Der besteht aus bekannten Steinen mit neuen Aufdrucken und wurde von der Community gewählt.

  3. Casino & Co.: Länder wollen Online-Glücksspiele erlauben
    Casino & Co.
    Länder wollen Online-Glücksspiele erlauben

    Unter strengen Regeln - unter anderem eine Sperrdatei und ein Einzahlungslimit - sollen Online-Poker und ähnliches Glücksspiel künftig auch in Deutschland erlaubt sein. Darauf haben sich die Bundesländer geeinigt.


  1. 12:00

  2. 11:40

  3. 11:28

  4. 11:00

  5. 10:47

  6. 10:32

  7. 10:21

  8. 10:09