1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prezi - PowerPoint war gestern

schummerschwindel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schummerschwindel

    Autor: RichardV 24.04.09 - 10:50

    Bei dem hin und her geschwusche und gedrehe und gezoome wird einem ja ganz schummerig und schwindelig.
    nene ... sowas will ich nicht. Und es ist wissenschaftlich bewiesen,dass sie die Leute sich Inhalte dann am besten merken können, wenn Sie die Präsentationsform schon kennen, da alles andere ablenkt.

    Ganz nette Spielerei ... mehr nicht.

  2. Re: schummerschwindel

    Autor: nkn 24.04.09 - 12:23

    finde es auch eher anstrengend dort zuzusehen.
    Wenn ich mir klassische Präsentationen von 45 bis 90 Minute vorstelle mit Beamer in dieser Form, dann wird man nicht etwas Müde, wie sonst übrlichweise, sondern schon vorher den Raum genervt verlassen, weil einem schlecht wird, weil sich wieder jemand kreativ darstellen wollte.

  3. Re: schummerschwindel

    Autor: starman 25.04.09 - 19:57

    Ich glaube, mit diesem hektischen rein/raus gezoome kriegt man einen Saal mit 500 Leuten schneller leer als mit der langweiligsten Präsentation. Vielleicht brauchen Marketing-Leute sowas um ihre einzigartige Innovationskunst unter Beweis zu stellen, im Alltag fällt mir nichts ein, wozu so ein hektischer Kram zunütze sein könnte. Erinnert mehr an einen Cartoon als eine Präsentation.

    Irgendwie scheint mir dieses Spielzeug die Fleischwerdung einer weitverbreiteten Irrlehre vieler unerfahrener Präsentatoren - "je bunter und hyper, desto besser". Exakt das Gegenteil ist der Fall. Wer seine Zuhörer/schauer mit hektischem Rumgeklicke/Gezoome fesseln will fällt schnell als Blender durch und steht vor einem leeren oder verwirrten Publikum.

    Interessant finde ich in dem Zusammenhang mit welcher Intensität uns seit einiger Zeit vorgegaukelt wird, Web-2.0 (oder wie auch immer das gerade betitelt werden wird) Anwendungen wären auf irgendeine Art besser oder innovativer wie klassische, offline ausführbare Programme.
    x-GHz-MultiCore CPUs müssen glühen um irgendwelche Skripte oder skriptähnliche Sprachen in meinem WebBrowser zu interpretieren, wirklich sehr innovativ!
    Und ob nun Flash oder Silverline oder einer von den x anderen proprietären "ach komm doch zu mir!" Sachen, die es gibt oder noch kommen werden... ich mag es einfach nicht mehr sehen.

    Um nicht falsch verstanden zu werden, es gibt sehr wohl Bereiche, in denen Web-Anwendungen nahezu ideal sind wegen ihres geringstmöglichen Footprints. Eine Präsentations-Software zähle ich allerdings nicht dazu.


  4. Re: schummerschwindel

    Autor: psycho 26.04.09 - 00:11

    In einer Presentation über eine Presentation muss natürlich gezeigt werden was alles möglich ist.
    Ich denke das mann damit sehr übersichtlich und einfach Presentieren kann wenn mann die möglichkeiten dementsprechend nutzt.

  5. Re: schummerschwindel

    Autor: der_streicher 26.04.09 - 20:52

    Aber die Rechtschreibfehler nicht vergessen ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen
  3. itdesign GmbH, Tübingen (Home-Office möglich)
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10