1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prezi - PowerPoint war gestern

Kenn ich irgendwie von Power Point...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kenn ich irgendwie von Power Point...

    Autor: Stonzi Dumm 24.04.09 - 15:11

    http://www.officelabs.com/projects/pptPlex/Pages/default.aspx

  2. Re: Kenn ich irgendwie von Power Point...

    Autor: gyros 24.04.09 - 17:02

    ganz genau. und wieder einmal etwas dass von MS Software abgekupfert wurde.

  3. Re: Kenn ich irgendwie von Power Point...

    Autor: mara2009 24.04.09 - 17:15

    Ein Riesentipp (jedenfalls für mich, weil ich officelabs.com noch nicht kannte). Danke!

  4. Re: Kenn ich irgendwie von Power Point...

    Autor: Richtigsteller 25.04.09 - 21:00

    Großartige EULA.

    Der Zwang Nutzerdaten zu übertragen und das erzwungene Auto-Aupdate ist, auch wenn es sich um ein Entwicklungsprojekt handelt, schon dreist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IHK Reutlingen, Reutlingen
  2. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen
  3. dmTECH GmbH, Karlsruhe
  4. INTENSE AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (u. a. Xbox Series S für 290,99€, Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus