1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft hat jetzt…

Jammert nicht...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jammert nicht...

    Autor: Sepps Rache 24.04.09 - 15:24

    ... ihr wolltet eine bessere WoW-Grafik, ihr habt sie bekommen. Nun beklagt euch nicht darüber, dass für den Ultra-Modus neue Hardware fällig wird.

  2. Re: Jammert nicht...

    Autor: 123dddadas 24.04.09 - 15:26

    Die Grafik ist immer noch auf dem Stand von 98.

    Wie schlecht ist das... und dann läufts dennoch nicht... xD

  3. Re: Jammert nicht...

    Autor: blablub 24.04.09 - 15:35

    Zeig mir ein Spiel, das 1998 rausgekommen ist und bereits so gute Grafik hatte.

    WoW hat zwar keine "High-End-Grafik" (was auch immer das heißen soll), sieht aber trotzdem gut aus.

  4. Re: Jammert nicht...

    Autor: Wurstbrot 24.04.09 - 15:38

    High-End-Grafik hat z.B. eine High-End-Grafik. Und das tolle daran ist, dass Crysis z.B. nur das hat und das Spiel selber strunzlangweilig ist, weil man nahezu alle Projektenergie nur in die Grafik hat fließen lassen. :)

  5. Re: Jammert nicht...

    Autor: hui 24.04.09 - 15:38

    final fantasy vii?

  6. Re: Jammert nicht...

    Autor: ichbert 24.04.09 - 15:40

    1998 - Thief: The Dark Project zum Beispiel

  7. Re: Jammert nicht...

    Autor: blablub 24.04.09 - 15:43

    Ähm, wonach klassifiziert ihr gute Grafik?
    Ich gebe zu, die beiden Beispiele haben für 1998 gute Grafik, aber beide sind definitv nicht "so hübsch" wie WoW.

  8. Re: Jammert nicht...

    Autor: Sepps Rache 24.04.09 - 15:47

    Stimm, das muss man WoW lassen... die Grafik ist sehr hübsch. Fast schon märchenhaft.

    Aber die jugendlichen Dauerspieler legen wohl eher Wert auf vermeintliche Realitätsnähe. Die müssen das digitale Blut in HD spritzen sehen, sonst ist die Grafik "shice", um es mal im Prekär-Slang zu sagen.

  9. Re: Jammert nicht...

    Autor: Geeek 24.04.09 - 17:37

    Ich muss dir zustimmen, WoW hat eine bessere Grafik als diese Spiele. Allerdings ist WoW auch 6 Jahre später rausgekommen!!! (USA: Ende 2004/ Deutschland: Anfang 2005)

    Also müsstet ihr die Grafik eher mit Spielen vergleichen die 2004/2005 veröffentlicht worden sind.

  10. Re: Jammert nicht...

    Autor: Geeek 24.04.09 - 17:48

    So "foll beklopt" (oder für die, die so nen schrott nicht lesen können: voll bekloppt) wie deine Rechtschreibung kann es gar nicht sein.

    Und das du für dieses Spiel einen Nude-Patch haben willst finde ich schon sehr beängstigend (damit will ich keinem Orc mehr begegnen^^)

    PS: Um diesen doch sehr kleinen Beitrag von dir zu verstehen habe ich fast meine komplette Pause gebraucht. Und damit will ich nicht sagen dass er besonders komplex ist!

  11. Re: Jammert nicht...

    Autor: krass 24.04.09 - 17:51

    Ui, wenn das hier wirklich ingame Grafik ist:
    http://www.virginmedia.com/microsites/games/slideshow/stealthgames/img_5.jpg
    dann war dieses Spiel seiner Zeit ja meilenweit voraus! Da kommen ja selbst heute noch auf PS2 und Wii zum Teil Spiele mit schlechterer Grafik raus!

  12. Re: Jammert nicht...

    Autor: Kabelsalat 24.04.09 - 17:51

    DAoC? Ich weiß nicht wann es raus ist aber angefangen habe ich damit 2001. Und mit dem Addon Catacombs kam eine überarbeitete Grafikengine dazu.

  13. Re: Jammert nicht...

    Autor: Kabelsalat 24.04.09 - 17:52

    Welches spiel ist das?

  14. klar ...troll

    Autor: sparvar. 24.04.09 - 17:54

    klar :)


    ach ja wenn man keine ahnung hat.... ;)

  15. Re: Jammert nicht...

    Autor: zomg 24.04.09 - 18:09

    blablub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ähm, wonach klassifiziert ihr gute Grafik?
    > Ich gebe zu, die beiden Beispiele haben für 1998
    > gute Grafik, aber beide sind definitv nicht "so
    > hübsch" wie WoW.

    hübsch = bunt?

  16. Re: Jammert nicht...

    Autor: TestSpieler 24.04.09 - 18:15

    Genau DAS wird von den pickligen Kindern, deren PC-System von den Eltern bezahlt wird, aber gefordert!
    Daher auch das große Interesse an shootern, bombastische Graphik aber einfaches Spielprinzip. Passt ja auch zum IQ der heutigen PISA-Versagern ;).

  17. Re: Jammert nicht...

    Autor: fez 24.04.09 - 18:27

    vollpfosten

  18. Re: Jammert nicht...

    Autor: der_avatar 24.04.09 - 18:30

    Zar nicht 1998 aber Ultima IX kam in USA 1999 raus. Ok, es gab damals noch sehr viele Bugs, weshalb es bei uns in D erst Anfang 2000 kam, aber immerhin.

    Ultima IX bot genau so eine übertrieben bunte Grafik wie WoW. Dazu war es Open World und kam ohne merkliches Nachladen aus.

    War aber auch nur auf High End Systemen spielbar. Ok, das waren damals P3 733Mhz....

  19. Re: Jammert nicht...

    Autor: zomg 24.04.09 - 18:35

    thief 3 - deadly shadows

    und nicht wie http://www.virginmedia.com/games/inpictures/stealthhistory.php?ssid=5
    hier behauptet dark project

  20. Re: Jammert nicht...

    Autor: zomg 24.04.09 - 18:46

    da würd ichs dann z.b. mit lineage 2 von 2003 vergleichen und das sieht imho besser aus :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. 29,99€
  3. 4,32€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Ãœberwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

  1. Drucker: Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären
    Drucker
    Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären

    Xerox redet offiziell mit HP-Investoren über die geplante Übernahme des Herstellers. Laut einer Präsentation, die von HP veröffentlicht wurde, sollen Cross-Selling und eine einheitliche Plattform für Kunden ein geschätztes Umsatzwachstum von 1 bis 1,5 Milliarden US-Dollar erbringen.

  2. VPN-Technik: Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt
    VPN-Technik
    Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt

    Nach der Aufnahme des angepassten Krypto-Codes ist auch die VPN-Technik Wireguard in einen wichtigen Entwicklungszweig des Linux-Kernels eingepflegt worden. Wireguard erscheint damit im kommenden Frühjahr wohl erstmals mit Linux 5.6.

  3. Exit Scam: Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig
    Exit Scam
    Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig

    Einige Anbieter von VPS (Virtual Private Server) und anderen Webhosting-Angeboten haben abrupt ihr Angebot geschlossen. Nutzer hatten nur zwei Tage für eine Datensicherung. Verdächtig: Die Benachrichtigung ist bei allen Hostern identisch - Nutzer fürchten einen Exit Scam.


  1. 16:32

  2. 16:26

  3. 15:59

  4. 15:29

  5. 14:27

  6. 13:56

  7. 13:33

  8. 12:32