1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marktplatz für Software und…

Sinnig bei den Preisen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnig bei den Preisen!

    Autor: vonderleyenauslacher 27.04.09 - 11:25

    wer bitteschön von den ganzen privatpersonen hat denn ne legale version?
    kostet doch nur zwischen 200 und 700 euro.
    dreckspreise. also klauen alle.
    da muss natürlich ein shop her.

    photoshop klauen kann jeder,
    schlauere leute lernen mit http://www.gimp.org/ umzugehen,
    anstatt stunden für crack-suche und firewallmanipulation zu verschwenden, um dann am ende vor einem apple-pendant zu landen, das geld für scheisse verlangt.

    scheiss auf adobe, es gibt alternativen.

  2. Re: Sinnig bei den Preisen!

    Autor: tonydanza 27.04.09 - 12:13

    Ich ignorier mal den ganzen restlichen, sehr schwachen, Trollversuch.

    vonderleyenauslacher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > scheiss auf adobe, es gibt alternativen.

    Nein, tut mir leid. Es gibt sicherlich andere Programme für eine vollkommen andere Zielgruppe, klar. Aber Gimp als Alternative für Photoshop hinzustellen kommt aufs Gleiche hinaus wie Wordpad als Alternative für InDesign. Gimp und Wordpad reichen sicher fürs Hausmütterchen, Adobe richtet sich aber mit der Creative Suite nicht an Privatanwender.

  3. Re: Sinnig bei den Preisen!

    Autor: rudluc 27.04.09 - 12:34

    tonydanza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich ignorier mal den ganzen restlichen, sehr
    > schwachen, Trollversuch.

    Gimp und Wordpad als Programme für "Hausmütterchen" in einen Topf zu schmeißen kommt mir aber auch wie ein schwacher Trollversuch vor.

    Vermutlich kennst du Gimp gar nicht genug, um dir ein Urteil erlauben zu können. Natürlich ist Photoshop in einigen (vor allem für den Printbereich relevanten) Funktionen ausgefeilter, aber es ist es definitv nicht wert, sich dafür strafbar zu machen, wie es offenbar immer noch in großem Ausmaß geschieht.

    rudluc

  4. Re: Sinnig bei den Preisen!

    Autor: tac 27.04.09 - 23:21

    >sich dafür strafbar zu machen, wie es offenbar immer noch in großem
    >Ausmaß geschieht.

    Warum wird eigentlich immer behauptet die meisten User hätten Photoshop geklaut?
    Ehrlich gesagt kenne ich keinen Einzigen. Zwei haben Photoshop gekauft (in einer Suite), Einer benutzt Paint Shop Pro (macht aber nicht viel damit) und der Rest hat mit Bildbearbeitung nichts am Hut. Da vermute ich mal die benutzen die Programme die bei der Kamera dabei waren (wenn überhaupt), aber ganz bestimmt kein Photoshop und erst recht kein GIMP.
    /schulterzuck Es gibt Photoshop schon "relativ" günstig in Studentenversionen. Allein wenn man "nur" einen VHS-Kurs zu Flash oder irgendwas besucht, ist man bezugsberechtigt. So werden sich auch viele ihre Adobeprodukte holen. Die Behauptung mit dem klauen kommt mir da immer etwas zu schnell..

  5. Re: Sinnig bei den Preisen!

    Autor: rudluc 28.04.09 - 00:45

    tac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum wird eigentlich immer behauptet die meisten
    > User hätten Photoshop geklaut?

    Ich habe nur gesagt, dass es in großem Ausmaß passiert und das ist nicht von der Hand zu weisen. Ob es die meisten User sind, wer will das behaupten?
    Diejenigen die es aber tun, sollten lieber zur Usergemeinde des kostenlosen Gimp stoßen. Das wäre legal und sie bräuchten außer der schicken Oberfläche rein funktional nicht viel vermissen.
    Denn ich glaube auch, dass diejenigen, die die erweiterten Funktionen von Photoshop wirklich brauchen, sich auch korrekte Lizenzen kaufen, auch wenn es unverschämt teuer ist.

    rudluc

  6. Re: Sinnig bei den Preisen!

    Autor: tac 28.04.09 - 02:43

    >Ich habe nur gesagt, dass es in großem Ausmaß passiert und das ist
    >nicht von der Hand zu weisen.

    Mag sein, ich kann auch nicht das Gegenteil beweisen ;-). Mir wird halt immer nur allzuschnell das "Klauen" als Argument angeführt, wenn es gegen Photoshop geht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mafu Systemtechnik GmbH, Rosenfeld
  2. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  3. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln
  4. TAG Immobilien AG, Gera

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 44,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
  3. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer