1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabel BW - 100 MBit/s ab Mitte 2009

Lächerlich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lächerlich

    Autor: Akkuschrauber 27.04.09 - 10:55

    100 MBit/s, wer soll das nutzen?

    P2P geht nicht, verboten
    Kipo geht nicht, verboten
    VoIP, da reichen 16 MBit/s
    TVoIP, da reichen 16 MBit/s

    Habe ich noch etwas vergessen? Bitte Liste ergänzen.

  2. Re: Lächerlich

    Autor: Akkudreher 27.04.09 - 10:59

    P2P verboten?? Seit wann?

  3. Re: Lächerlich

    Autor: wwewewew 27.04.09 - 11:00


    > P2P geht nicht, verboten


    P2P ist nicht verboten, es gibt auch legale fälle, wo P2P besser ist, als normal downloaden(z.b. Peach Produktionsdateien).
    Aber nur eine Frage der Zeit, bis die CDU auch das verbietet/zensiert, dann heißts wohl gegen "Vergewaltigungsvideos" oder so....

    Also ich finde 100MB Gut, da kann ich mal schnell meinen Server im Keller ans Netzt hängen ;-)

  4. Re: Lächerlich

    Autor: jucs 27.04.09 - 11:01

    Dann nutz es doch einfach nicht. So eine dämlich-kurzsichtige Liste zu machen (oder zu ergänzen) zeugt alleine schon von gewisser Eingeschränktheit.

    Die Welt geht über die drei Dinge, die deinen Horizont bilden, hinaus.

  5. Re: Lächerlich

    Autor: LoLiGes LoL 27.04.09 - 11:04

    reichen wirds nie..

    oder reichen 16 mbit wenn dann irgendwann mal 1080p gestreamt wird?

    naja ich bin der meinung es kann nicht schnell genug sein ob legal oder illegal ich bin so einer der zieht die bluray lieber ausm netz (legal) als in laden zu gehn, bei 100MBit 12,5MB/s is net schlecht

    also warum tage drauf warten wenns auch schneller geht...VDSL lässt grüßen...

    die gbit leitung uff meiner arbeit ebenfalls.... :)

    viel spaß mit deine 10 FPS mit der 16.000er bei nem HD movie...

  6. FDDI konnte auch 100Mbi/t...

    Autor: eafa 27.04.09 - 11:08

    ....Aber deutschland hängt ja hinterher....

  7. Re: Lächerlich

    Autor: Akkuschrauber 27.04.09 - 11:14

    P2P wird demnächst verboten werden, weil nur illegale Daten über das System übertragen werden. Die paar Linux-Dateien können auch per Download oder auf CD/DVD den Zeitungen beigelegt werden. Nur die will eh keiner. Genauso schlimm wie früher die AOL-CDs.

  8. Re: Lächerlich

    Autor: Konfuzius Peng 27.04.09 - 11:17

    Usenet.

    Ist genausowenig verboten wie P2P

    Die darfst nur keine Urheberrechtlich Geschützten Dateien herunterladen ;-)

    Wie zb. aktuelle Filme als DVD Image in < 8 Minuten......

  9. Re: Lächerlich

    Autor: Handschraubendrahen 27.04.09 - 11:19

    Was für ein BS, aus P2P Börsen lädt eh' keiner mehr der noch Verstand hat. Und die Linux-Tauscher natürlich. :-)

  10. Re: Lächerlich

    Autor: Berthold Wimmer 27.04.09 - 11:20

    Einfach mal den Datenstrom der Power-User filtern nach urheber-rechtlich-geschützem Material suchen. Die Gerichte werden infolge der Klagewelle, zusammenbrechen. Stillstand der Rechtspflege droht.

  11. Re: Lächerlich

    Autor: Quark mit Sosse 27.04.09 - 11:23

    Das würde nur die Massen in Richtung Verschlüsselung treiben. Das geht auch heute schon 100%.

  12. Re: Lächerlich

    Autor: sirtom 27.04.09 - 11:25

    Nur ist das nicht erlaubt. Schon mal was von Briefgeheimnis gehört?

  13. Re: Lächerlich

    Autor: Berthold Wimmer 27.04.09 - 11:26

    Schon mal was von Beugehaft gehört?

  14. Re: Lächerlich

    Autor: Berthold Wimmer 27.04.09 - 11:27

    Das gilt, wie der Name schon sagt nur für Briefe. Ein Datenstrom ist was ganz anderes.

  15. Re: Lächerlich

    Autor: Quark mit Sosse 27.04.09 - 11:30

    Ist das, wenn man sich vorbeugt um in den Arsch der Leyen zu kriechen? :-)

    Wie gesagt, Massenwanderung in Verschlüsselung will man sicher nicht riskieren. Willst dann alle Festnehmen? Mit welcher Begründung? 'verdächtiges Downloaden nicht bekannter Daten'?

    :-)

  16. Es geht doch um die Kinder!

    Autor: Akkuschrauber 27.04.09 - 11:35

    Es kann nicht sein, dass Leute Daten mit unbekanntem Inhalt verbreiten. Wer nichts zu verbregen hat, kann diese auch unverschlüsselt verbreiten.

  17. Re: Lächerlich

    Autor: snurfy 27.04.09 - 11:37

    Berthold Wimmer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schon mal was von Beugehaft gehört?


    joar, ich auf jeden fall. nur ist das ziemlich dumm was du damit meinst, wenn auch immerhin du dich als juristischen anfänger outest.
    aber erklär du doch einmal:

    -zwangshaft
    -beugehaft
    -ordungshaft

    und wenn du hier fertig bist, erklär mal die funktionen von richtern.


    ich hoffe damit deinem gehirn der selbstbeweihräucherung eine aufgabe gestellt zu haben, die über deine zwei in reihe geschalteten gehirnzellen hinausgeht.
    sowas wie du: kindergerechtes halbwissen und nach durchgucken aller AllyMcBeal-folgen bist du immer noch kein rechtsanwalt.

    bitte verlass das internet.

  18. Re: Lächerlich

    Autor: Leone 27.04.09 - 11:39

    ... seit Ihr alle von der Arbeit freigestellt oder was ist hier los?

  19. Re: Es geht doch um die Kinder!

    Autor: lalala 27.04.09 - 11:41

    aber du merkst doch schon, das du das grundgesetz verdrehst?
    profanes halbwissen und so eine dummargumentation wie die deinige haben hitler an die macht gebracht.
    (jaja, godwin).
    so eine grütze wie die deinige werden die kinder von heute später verfluchen und sagen: "jojo, mein vadder war einer dieser vollpfosten der auf privatsphäre geschissen hat."

    sowas wie du versteht das internet nicht und hat hier nichts zu suchen.

    bitte verlass das internet.

  20. Re: Es geht doch um die Kinder!

    Autor: Quark mit Sosse 27.04.09 - 11:41

    Ich verstehe das mal als Scherz. :-) Oh, und wenn verschlüsselung verboten wird, gibt es immer noch die Steganographie. Wie in alten Zeiten, den 'oberen' auf der Nase tanzen und die merken es nicht mehr. :-)

    Aber *ich denke* das diesen der Status Quo lieber ist als das, und das man deshalb schon sehr vorsichtig ist was man als nächstes tut. Diese Leute sind nicht dumm, vergesst das nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln
  2. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  3. Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme