Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabel BW - 100 MBit/s ab Mitte 2009

Kabel BW rockt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kabel BW rockt

    Autor: Mailo 27.04.09 - 11:00

    bin seit 2 Jahren bei Kabel BW und ich kann es jedem Wüttemberger nur empfehlen der auch kabelanschluss hat.

    erst 10 dann 16 dann 20->32 und nun 100Mbit!!!

    OK selbst die 32Mbit kann man nur auf wenigen download oder streaming servern voll ausfahren aber gerade für kleine Firmen/Betriebe oder "größere" Familien sind die Internet/Telefon Tarife von KabelBW unschlagber, ok genung Werbung gemacht...

    ...aber es lohnt sich im Schwabenland zu leben ;)

  2. Re: Kabel BW rockt

    Autor: sirtom 27.04.09 - 11:29

    Mailo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber es lohnt sich im Schwabenland zu leben ;)

    Was die Landschaft angeht, sicherlich ;)

    Aber wie man hört, hat Kabel BW in Ballungszentren Probleme in den Abendstunden auch die angebotene Bandbreite zu garantieren. Vielfach bricht da die "Leitung" von 32MBit auf 1-32MBit runter...

    Da ist bei uns in NRW etwas besser. Ich habe zwar "nur" 20Mbit - aber dafür auch in den Abendstunden. Wenn ich meine Spiele via Steam runterlade - dann geht das auch abends mit 1.9 bis 2.4MB/s.

  3. Re: Kabel BW rockt

    Autor: zumzum 27.04.09 - 11:38

    Ich bin seit November letzten Jahres bei Kabel BW. Anfangs alles super, doch nach dem Umstieg auf 20.000 kamen die Probleme. Ich habe regelmäßig alle zwei Wochen eine Uploadgeschw. von unter 1 kb (ja genau, unter 1 kb ich sollte etwas über 1000 haben oder zumindest 1000). Download von weit unter 2 Mbit.
    Jedes mal anrufen, dann die Fragen: haben Sie sich direkt mit dem Modem verbunden, ist die Fritzbox aus, da wir die fritzbox nicht unterstützen und im falle eines Fehlers der Fritzbox die Kosten an Sie weiter geleitet werden. Modem neugestartet?
    Ich habe es satt, nach dem letzten Anruf hats geknallt. Ich habe mich so beschwert, dass die ganz kleinlaut waren. Jetzt geht es wieder, fragt sich nur wie lange. Mittlerweile habe ich eine Kostenlose Nummer zum Service.
    Wenn das nicht wäre wäre ich genau so begeistert, denn wenn es geht, dann fliegt die Kuh. Aber alle zwei wochen die Organisation bis wieder alles geht ist ätzend.
    Ich hoffe, dass es besser wird.

  4. Re: Kabel BW rockt

    Autor: Coldzero 27.04.09 - 11:39

    Achwat Kabel Deutschland ^^ bin bei denen und es ist 1a habe IMMER auch abends mindestens meine 30 mbit von den 32mbit die gesagt werden. einfach nur 1a

  5. Unitymedia ist Scheiße!

    Autor: Vollo 27.04.09 - 11:45

    Wohne in einer Stadt >50000 Einwohner und die Leitungen von Unitymedia haben hier noch keinen Rückkanal. Alle anderen Dörfer um uns herum sind modernisiert. Auf Anfrage will Unitymedia nur ihr digitalTV verkaufen, wegen Internet bekommt man nur eine Abfuhr.

  6. Re: Kabel BW rockt

    Autor: Badner 27.04.09 - 12:34

    Du kannst es allen Württembergern empfehlen! Was ist mit Badnern? Ist für die diese Technik auch geeignet? :)

    Wo wohnst du jetzt eigentlich im Schwabenland oder in Württemberg? Ein Schwabe bezeichnet sich nicht als Württemberger und umgekehrt genauso wenig!!

  7. Re: Kabel BW rockt

    Autor: IcyT 27.04.09 - 12:45

    Für die Badener ist diese Technik auch geeignet ;)

  8. Re: Kabel BW rockt

    Autor: mhhh 27.04.09 - 12:52

    Die Badenzer sollten lieber weiter westlich klauen gehen und uns schwaben unser zeug lassen ;)

  9. Re: Kabel BW rockt

    Autor: IcyT 27.04.09 - 12:56

    Nee nee, wir "klauen" lieber bei "euch".

  10. Re: Kabel BW rockt

    Autor: matthesF 27.04.09 - 13:08

    Aber nur wenns auch funktioniert. Ich bin auch bei Kabel Deutschland und es gibt nur Probleme bei Internet und Telefon. Laufend Störungen und Minuten- bis Stundenlange Komplettausfälle. Würde es bei uns auf dem Land vernünftiges DSL geben ich würde wechseln.

  11. Re: Kabel BW rockt-nur bedingt

    Autor: EX-KabelBW-Fan 27.04.09 - 13:18

    Vom Preis-Leistungsverhältnis rockt KabelBW wirklich, nur wenn man Kündigen will wirds witzig:

    Ich bin aus meiner letzten Wohnung letzten Juli 2008 ausgezogen. Da ich im Oktober 2006 in dieser Wohnung KabelBW beantragt und bekommen habe (ist ein 2-Jahres Vertrag) habe ich noch im Juni 2008 für Oktober 2008 gekündigt. Die Frist bei KabelBW sind 6 Wochen, also sollten 4 Monate ja erst recht reichen. Aber siehe da: Auch nach Oktober hat mir KabelBW die Monatlichen Gebühren fröhlich weiter vom Konto abgebucht.
    Also, noch einen Brief hingeschickt und beschwert.
    Es kam ein freundlicher Brief zurück:
    Sehr geehrter Herr ... Hiermit kündigen wir Ihnen fristgerecht für Oktober 2009.
    Da hab ich nur gedacht: Ja leck mich doch am *** ! Also hab ich einfach das Geld, das die von meinem Konto abgebucht haben wieder zurückgeholt, geht ja zum glück sehr einfach via Onlinebanking.
    Jetzt kam ein Brief dass ich das Geld überweisen soll. Werd ich nicht machen, mal sehen was passiert :p .

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

  12. Re: Kabel BW rockt-nur bedingt

    Autor: IcyT 27.04.09 - 13:23

    War die Kündigung ein Einschreiben mit Rückschein? Dann kannst du beweisen, dass du fristgerecht gekündigt hast.

  13. Re: Kabel BW rockt-nur bedingt

    Autor: EX-KabelBW-Fan 27.04.09 - 15:54

    IcyT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > War die Kündigung ein Einschreiben mit Rückschein?
    > Dann kannst du beweisen, dass du fristgerecht
    > gekündigt hast.

    Nein, leider erst der Beschwerdebrief.
    Ich geb zu, das war saudoof von mir nicht gleich die erste Kündigung als Einschreiben zu verschicken. Aber ich hätte auch
    nicht gedacht, dass ein seriöses Unternehmen wie KabelBW so
    einen Sch*** mit den Kunden macht.
    Bei allen anderen Unternehmen bei denen ich zur gleichen Zeit gekündigt habe (Stromversorger etc., was man halt so Wohnungsgebunden hat...) hat das auch so, ohne Einschreiben, einwandfrei geklappt.

    Naja, man lernt nie aus: In Zukunft mach ich JEDE Vertragskündigung per Einschreiben.


  14. Re: Kabel BW rockt

    Autor: xx222 27.04.09 - 15:59

    habe ähnliche Probleme. Kannst du mir die kostenlose Nummer sagen? Danke!

  15. Re: Kabel BW rockt-nur bedingt

    Autor: lalalalala 27.04.09 - 17:48

    Abgesehen davon: wenn du an einen Ort gezogen bist, den Kabel-BW nicht abdeckt, dann duerfte es auch leicht werden vor dem Ablauf der 2 jahre aus dem Vertrag zu kommen. Sie koennen an deinem Wohnort ja nicht leisten. Ohne Leistung aber koennen sie den Vertrag ja nicht einhalten...

  16. Re: Kabel BW rockt-nur bedingt

    Autor: Cespenar 27.04.09 - 18:14

    EX-KabelBW-Fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vom Preis-Leistungsverhältnis rockt KabelBW
    > wirklich, nur wenn man Kündigen will wirds
    > witzig:
    >
    > Ich bin aus meiner letzten Wohnung letzten Juli
    > 2008 ausgezogen. Da ich im Oktober 2006 in dieser
    > Wohnung KabelBW beantragt und bekommen habe (ist
    > ein 2-Jahres Vertrag) habe ich noch im Juni 2008
    > für Oktober 2008 gekündigt. Die Frist bei KabelBW
    > sind 6 Wochen, also sollten 4 Monate ja erst recht
    > reichen. Aber siehe da: Auch nach Oktober hat mir
    > KabelBW die Monatlichen Gebühren fröhlich weiter
    > vom Konto abgebucht.

    Hat sich an dem Service den du bei KabelBW hattest zwischen 2006 und deiner Kündigung mal etwas verändert?
    Ich meine damit sowas wie Tarifwechsel (16 MBit -> 32 MBit) oder ähnliches
    auch wenn es eine kostenlose Umstellung gab (die man aber extra Freischalten lassen muss) läuft der 2 Jahres Vertrag wieder von vorne los!

    In meinem Fall war das so ... hatte Anfang 2008 KabelBW mit 10MBit beantragt, ~zwei Monate später gab es dann eine Erhöhung auf 16MBit bei gleichen monatlichen kosten ... hab dort angerufen um das freischalten zu lassen (hatte mich schon gewundert das die das nicht einfach automatisch für jeden machen) und dann sagt mir die nette Dame vom Service "Sie wissen aber schon das damit ihr Vertrag wieder von vorne anfängt" ... finde das schon heftig, aber bei mir warens nur zwei Monate deshalb war mir das egal

  17. war es jemand von unitymedia oder doch betrüger?

    Autor: help 04.06.09 - 16:46

    Hallo,wir haben am 3.6.09 zwei Vertreter der 'Unitymedia' vor der Tür stehen gehabt,die uns erzählten,das unser Analoganschluß auf Digital umgestellt werden soll.Wir ließen uns erst einmal ihre Dienstausweise zeigen und daraufhin baten wir die Herren rein zu kommen um platz zu nehmen.Sie zückten für jeden von uns einen 'Vertrag' ohne das wir überhaupt genau wussten,worum es geht und fragten nach!Einer der beiden Herren erklärte uns,das unser Hausbesitzter sich das Geld,was wir jeden Monat als Kabelgebühr zahlen,in seine eigene Tasche stecken würde!Sie erklärten uns auch,das wir Internet und Telefon dazu Bestellen könnten und die ersten Vier Monate Kostenlos wären und und und....Bis dahin dachten wir uns nicht wirklich was dabei und haben uns 'Belabern' lassen!Wir unterschrieben diese Verträge weil wir sowieso auf digital umsteigen wollten,da kamen uns die beiden Herren gerade recht!Bevor sie wieder gingen,sagte einer der beiden zu meiner Mutter das sie gleich aus dem Callcenter einen Anruf bekäme nachdem er mit seiner Mitarbeiterin telefoniert hatte,meine Mutter solle am Telefon keine weitern Fragen stellen!Worauf ich mir schon meine Gedanken machte und fragte warum das den so sein soll?!Der 'Unitymedia Mitarbeiter' antwortete etwas scharf im Ton,das wir die Callcenter Dame nur verwirren würden...!Ab da kam es mir echt merkwürdig vor vorallem als er zum Abschluß noch sagte;wir sollten doch bitte NICHT mit dem Vermieter in Kontakt treten diesbezüglich!Sie würden ihm noch Bescheid geben!!!Keine 10 Minuten später klingelt es wieder,ein Älterer Mann steht an der Tür,er sei von 'Unitymedia' und müsse in den Keller...!!!Wir sagten ihm das wir eben schon zwei seiner Kollegen bei uns hatten und er meinte dass das gar nicht sein könne,wir wären betrogen worden!!!Kann mir irgendjemand helfen der sowas auch erlebt hat mit Unitymedia?In unserer Gegend sind mehrere leute auf die reingefallen in den letzten Tagen!Auf den Verträgen steht weder eine Kundennr.noch die ID-nr der beiden....Wer kann mir weiter helfen?

  18. Re: war es jemand von unitymedia oder doch betrüger?

    Autor: Alioli 08.06.09 - 18:15

    Hallo!
    Uns ist das gleiche am samstag passiert! ungefähr genauso wie beschrieben nur dass wir völlig überrannt wurden. die beiden herren sagten, wenn wir nicht umsteigen würden, würden wir sowieso bald kein tv haben und inet und telefon seien auch dabei und den vertrag mit 1un1 den wir noch haben, würden die schon kündigen, wäre eine extra-leistung... als ich einem von ihnen erzählte dass ich schon sehr schlechte erfahrungen mit ihrem unternehmen hatte, fing der eine an mich zu bequatschen und der andere ließ meinen freund in der zeit unterschreiben, mit kontodaten und allem drum und dran, ich denke Sie kennen das formular ja selbst!
    so standen die beiden männer zwischen uns beiden und wir konnten nicht kommunizieren... und wir hätten ja immerhin eine widerrufsmöglichkeit und so weiter. Naja ist wohl pustekuchen, da die bei installationswunschtermin "sofort" eingetragen haben und im zusatz der AGBs steht, dass das recht erlischt wenn der vertragspartner mit der dienstleistung vor ende der frist beginnt, mit unserem ausdrücklichen einverständnis! naja das hatte keiner von ihnen auch mit einem wörtchen gesagt, aber immer weiter schön genickt "jaja sie haben ja zeit zu testen"!!
    Nach mehreren recherchen haben wir jetzt auch ein ganz schlechtes gefühl und wissen nicht wie wir da rauskommen. Haben heute morgen direkt einen widerruf per einschreiben mit rückschein losgeschickt, war schon mal der frühstmögliche termin, da die herren bei uns am samstag nahmittag waren.
    Hoffen, dass das was bringt aber beim googlen fällt auf, dass man sich nicht allzu viele hoffnungen machen sollte...
    Verscuhen Sie auf jeden Fall so schnell wie möglich zu widerrufen, da schon alleine diese Drückermethode an Kriminalität grentz. Verstehe auch nicht, wie der Staat sowas auch immer noch zulassen kann.
    Ich hoffe, Sie hatten innerhalb der letzten paar tage gute erfahrungen gehabt und konnten sich von denen lösen.
    Viel erfolg, Alla

  19. Re: Kabel BW rockt-nur bedingt

    Autor: Husare 09.07.09 - 12:24

    Entschuldige bitte, aber was hast du denn gedacht? Mit der Umstellung stimmst du ja einem neuen Vertrag zu und damit bist du mit der neuen Vertragslaufzeit einverstanden, die im neuen Vertrag steht. Die Vertragslaufzeit kann kürzer oder länger sein oder in diesem Fall die selbe Länge haben wie die im alten Vertrag.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. FUCHS PETROLUB SE, Mannheim
  2. Hohenstein Laboratories GmbH & Co. KG, Bönnigheim
  3. über Duerenhoff GmbH, München
  4. über Hays AG, Raum Hannover/Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. SuperMUC-NG: Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit
    SuperMUC-NG
    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

    Am Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) in Garching bei München entsteht der SuperMUC-NG: Der Next-Gen-Supercomputer besteht aus Skylake-SP-Chips und ist nach derzeitigem Stand das drittschnellste System überhaupt. Mit dabei sind noch Cloud-Racks mit Nvidias Volta-GPUs.

  2. Ralf Kleber: Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland
    Ralf Kleber
    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

    Dass auch Amazon in Deutschland Ladengeschäfte braucht, ist bereits beschlossen. Wenn der Kunde es will, ist Amazon bereit dazu.

  3. Firefox: Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation
    Firefox
    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

    Der Firefox-Hersteller Mozilla hat Nutzern in den USA ungefragt ein Addon zur Promotion der Fernsehserie Mr. Robot installiert. Die Community zeigte sich wenig erfreut und Nutzer hielten das plötzlich auftauchende Addon für Malware, sodass Mozilla gezwungen war, seinen Kurs zu ändern.


  1. 15:42

  2. 15:08

  3. 13:35

  4. 12:49

  5. 12:32

  6. 12:00

  7. 11:57

  8. 11:26