1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 3.5 Beta 4 veröffentlicht

Ich dachte der schafft ACID3 zu 100%? (kT)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich dachte der schafft ACID3 zu 100%? (kT)

    Autor: Welti 28.04.09 - 10:18

    kT

  2. Re: Ich dachte der schafft ACID3 zu 100%? (kT)

    Autor: chrusu 28.04.09 - 10:47

    das video ist noch von der beta2, steht auch direkt unter dem video

  3. Re: Ich dachte der schafft ACID3 zu 100%? (kT)

    Autor: Besserwisser112 28.04.09 - 10:50

    und trotzdem schafft die neue beta den acid3test nicht zu 100%. also was soll die aussage?

  4. Re: Ich dachte der schafft ACID3 zu 100%? (kT)

    Autor: dddsafff 28.04.09 - 10:54

    hmmmm...

    also ich hab vor einem jahr mal die firefox4-pre-alpha probiert und die hat 100% geschafft, ich verfolge firefox 3.5 seit den ersten minefield-builds und er hats nie geschafft.

  5. Re: Ich dachte der schafft ACID3 zu 100%? (kT)

    Autor: Hans Wdfghrgf 28.04.09 - 12:10

    dddsafff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also ich hab vor einem jahr mal die
    > firefox4-pre-alpha probiert und die hat 100%
    > geschafft,

    Das ist eine Lüge. Man lese: http://de.wikipedia.org/wiki/Acid_(Browsertests)

  6. Re: Ich dachte der schafft ACID3 zu 100%? (kT)

    Autor: Hans Wdfghrgf 28.04.09 - 12:10

    Was bringt sich zu deinem Denken?

  7. keine 100% - na und?

    Autor: dsaw 28.04.09 - 13:12

    Was bringt es euch, wenn er 100% schafft?
    zeigt mir mal ne Seite, die nicht korrekt vom FF dargestellt wird.

    Der ACID-Test enthält immer fehlerhaften Code, den der Browser selbstständig korrigieren muss, damit er 100% erreicht. Aber das soll doch nicht die Aufgabe vom Browser sondern eher vom Programmieren sein, oder?

  8. Re: keine 100% - na und?

    Autor: ja 28.04.09 - 13:15

    Man kann sich alles schönreden, was?

  9. Re: keine 100% - na und?

    Autor: dsaw 28.04.09 - 14:11

    Was würde es dir bringen, wenn er 100% schafft?

  10. Schwachsinn³

    Autor: xsosos 28.04.09 - 14:45

    Schwachsinn³
    Der ACID3 Test überprüft die Implementierung unzureichend unterstützte und zukünftiger Webstandards.

    z.B. scheitert der Firefox bisher an der nicht vorhandenen Unterstützung von SVG-Fonts und SMIL-Animation sowie ein paar Inkompatibilitäten von ECMA-Script, @font-face, 404 wird ignoriert bei favicons.

    Natürlich gehen heutige Webseiten (die für IE6 optimiert sind und einen Standard aus dem letzten Jahrtausend unterstützen) Firefox und alle anderen sind viel weiter da geht aus sowas:
    http://people.mozilla.com/~vladimir/demos/photos.svg
    ganz ohne Flash.

    Die Vorteile sieht man erst wenn es alle können.
    Wenn alle Browser deklarative Animationen unterstützen (SMIL-Animation) könnte man interaktive Animationen machen ohne eine Zeile Programmcode also auch mit noscript ohne ausnahmen (Sicherheit+++) SVG-Fonts können mit Filter alle Schrifteffekte erreichen die man mit Photoshop bzw. Illustrator machen kann ohne das man sich sorgen machen muss verklagt zu werden weil man eine Schriftart die geschützt ist extra zum download anbietet. Die Schrift bleibt im Gegensatz dazu lesbar für google, kopierbar durch markieren und vorlesbar für Blinde.

    Das waren gerade mal 2 Punkte im Acid-Test. Kapisch?

  11. Re: keine 100% - na und?

    Autor: Frickeln ade 28.04.09 - 14:50

    dsaw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was bringt es euch, wenn er 100% schafft?
    > zeigt mir mal ne Seite, die nicht korrekt vom FF
    > dargestellt wird.

    Die Frage ist schon berechtigt. Allerdings ist der FF bzgl. der Acid-Tests der vorletzte Browser im Feld der gaengigen Browser. Nur noch der IE folgt mit - zugegeben - massivem Abstand, obwohl der IE8 vgl. mit den vorherigen IEs auch deutlich aufgeholt hat.

    > Der ACID-Test enthält immer fehlerhaften Code, den
    > der Browser selbstständig korrigieren muss, damit
    > er 100% erreicht. Aber das soll doch nicht die
    > Aufgabe vom Browser sondern eher vom Programmieren
    > sein, oder?

    Alle 3 Acid-Tests enthalten validen HTML4- oder gar -5- sowie validen Javascript-Code. Es geht lediglich um die korrekte Umsetzung von CSS-Spezifikationen. Dennoch hast du mit der Aussage bzgl. Fehlern im Code und deren Verantwortung absolut recht.

  12. Re: Schwachsinn³

    Autor: dsaw 28.04.09 - 15:02

    Jo kapisch ;-)

  13. Re: Schwachsinn³

    Autor: dsaw 28.04.09 - 15:04

    Ich wollte ja keinen angreifen. Musst dich nicht beleidigt fühlen. Meine nur, dass es keinen Unterschied für dich macht, ob er 95% oder 99% erreicht.

  14. Re: Schwachsinn³

    Autor: xsosos 28.04.09 - 15:10

    Ich wollte eigentlich auch nicht so rau antworten, nur wenn man da im Forum "für Profis" liest und man merkt das kaum einer (weder die Kritiker noch die Befürworter) wirklich eine Ahnung haben was denn ACID3 eigentlich ist aber feste an die Gurgel hüpfen, da geht es mit mir durch.

    Nichts für ungut.

  15. Re: Schwachsinn³

    Autor: xsosos 28.04.09 - 15:29

    Ach ja, die Punkte die ich aufgezählt habe sind der unterschied zwischen 95% und 99%, es würde mir als Webentwickler wirklich was ausmachen wenn der Firefox der einzige Browser währe der nur 95% schafft.

    Das einzige was ihn für mich aus der Schussbahn zieht ist die Katastrophale Unterstützung von Webstandards allgemein des IE und im Besonderen des IE6 aus dem Jahre 2001...

    Wobei @font-face schon hart ist zumal dass, im Gegensatz zu dem was im Artikel steht von Firefox 3.5 nicht unterstützt wird. Damit ist der Firefox der einzige Browser der keine nachladbaren Schriftarten unterstützt (IE kann das auch wenn nur das proprietäre .eot Format) so verhindert der Firefox die Nutzung von eigenen Schriftarten was wirklich schöne Seiten möglich machen würde.

    Einfach mal die Beispiele http://www.alistapart.com/articles/cssatten mit Safari oder Opera anklicken...

  16. Re: Schwachsinn³

    Autor: dsaw 28.04.09 - 15:37

    Da haste Recht damit, sowas sollte er echt unterstützen. Aber es handelt sich ja noch um eine Beta, vielleicht wirds noch ergänzt. Spätestens FF 4 kann's dann hoffentlich.


    Und wegen dem fehlerhaften Code, von meinem oberen Post:
    "Der Acid2-Test enthält selbst teilweise fehlerhaften Code. Dies liegt jedoch daran, dass die Entwickler auch ein Augenmerk auf die Fehlerkompatibilität von Browsern gelegt hatten. Viele Browser hatten eigene automatische Fehlerkorrekturen implementiert, während vor allem der CSS-Standard vorschreibt, fehlerhaften Code zu ignorieren. Deshalb enthält der Acid2-Test fehlerhaften Code, den die Browser ignorieren müssen."
    Quelle: Wikipedia

    Weiß jetzt nicht, ob der ACID3 auch solchen Code enthält. Aber ich weiß nicht, wie sinnvoll sowas in nem solchen Test ist. Das hab ich oben gemeint.

  17. Re: Schwachsinn³

    Autor: xsosos 28.04.09 - 15:55

    dsaw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da haste Recht damit, sowas sollte er echt
    > unterstützen. Aber es handelt sich ja noch um eine
    > Beta, vielleicht wirds noch ergänzt.
    Nope, es werden in der Betaphase keine zusätzlichen Eigenschaften hinzugefügt bei Firefox, höchstens existierende freigeschaltet und das nur sehr selten.
    sa: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=70132
    >Spätestens FF
    > 4 kann's dann hoffentlich.
    ich denke 3.6 wird den Test besehen. Ich hoffe.
    >
    > Und wegen dem fehlerhaften Code, von meinem oberen
    > Post:
    > "Der Acid2-Test enthält selbst teilweise
    > fehlerhaften Code. Dies liegt jedoch daran, dass
    > die Entwickler auch ein Augenmerk auf die
    > Fehlerkompatibilität von Browsern gelegt hatten.
    > Viele Browser hatten eigene automatische
    > Fehlerkorrekturen implementiert, während vor allem
    > der CSS-Standard vorschreibt, fehlerhaften Code zu
    > ignorieren. Deshalb enthält der Acid2-Test
    > fehlerhaften Code, den die Browser ignorieren
    > müssen."
    > Quelle: Wikipedia

    Das ist auch richtig, ordentliches handhaben von css 2.1 inkl. richtigem fehlerverhalten war teil von Acid2. Nein das war Acid2. Nur Acid3 hat eben eine andere Zielsetzung.

    >
    > Weiß jetzt nicht, ob der ACID3 auch solchen Code
    > enthält. Aber ich weiß nicht, wie sinnvoll sowas
    > in nem solchen Test ist. Das hab ich oben gemeint.

    Einheitliches Fehlerverhalten ist gut, v.a. bei Fehlern die gerne durch CM-Systeme entstehen leere div's usw.


  18. Re: Schwachsinn³

    Autor: JTRipper 28.04.09 - 17:14

    Also ich weiß nicht, was ihr für Probleme habt, aber bei mir funktionieren die Beispiele wunderbar... (Zumindest hier im Büro mit Windows Vista 32-Bit und FF 3.5b4)

  19. ?

    Autor: xsosos 28.04.09 - 17:33

    Also der Bugzilla Eintrag ist noch offen:

    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=70132

    Firefox 3.6 alpha (Minefield/trunk) kann es bei mir noch nicht, auf die PNG Ansicht geklickt?

  20. Re: Schwachsinn³

    Autor: xsosos 28.04.09 - 17:35

    Nur um sicher zu gehen:

    Das
    http://www.alistapart.com/d/cssatten/nels.html
    sieht aus wie

    http://www.alistapart.com/d/cssatten/nels.png ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GIRA Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald
  2. STRABAG AG, Wien (Österreich)
  3. Webasto Group, Stockdorf bei München
  4. ASB Informationstechnik GmbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor