Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon kauft Anbieter des E-Book…

EPUB

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EPUB

    Autor: Netspy 28.04.09 - 16:14

    Hoffentlich wird der Support von EPUB endlich mal verbessert. Momentan ist der nämlich noch mehr als mangelhaft und kaum nutzbar.

  2. Re: EPUB

    Autor: Siga 28.04.09 - 17:40

    Wikipedia: EPUB ist ein offenes Format zip+xml das z.B. Libri benutzt. Es kann DRM enthalten, muss aber nicht.
    Es wird vom Sony-Reader und BeBook (?) genutzt. Eine kostenlose ReaderSoftware wäre FBReader laut Wikipedia.

    Warum konkret bevorzugst Du Stanza gegenüber anderen Windows-Readern wäre informativ gewesen.
    Hier ist nicht jeder Ebook-Insider oder Ebook-Händler. Viele (so wie ich) beobachten momentan noch, weil sie viel elektronisch hätten, aber die Reader noch zu teuer sind oder die Sachen nicht bezahlbar (1 Euro auf dem Flohmarkt/Grabbeltisch, 2 Euro bei Tauschticket, 3 Euro bei hitflip(99 Cent+Kosten um selber an ein Ticket zu kommen) ) oder nur im Ausland auf z.B. englisch erhältlich sind.

    Stanza kann wohl recht viel, aber anscheinend auch z.b. nach mobipocket konvertieren.
    www.lexcycle.com/supported-formats
    Am PC könnte man sich also auch an eine andere Software für EPUB gewöhnen und Stanza z.B. nur als "Frontend" zum konvertieren und heranholen nutzen. PDF und WordDateien muss man ja auch mit verschiedener Software ansehen (Früher zumindest).

    Halb-OT:
    Amazon gehört z.B auch mobipocket (Reader für PDAs u.ä. wohl).
    Aber auch imdb oder andere Dienste, die nicht wirklich optimal laufen und teilweise nach dem Aufkauf etwas eingeschlafen sind. Bei google wird man integriert und das ursprüngliche Projekt ist dann u.U. weg. Man suche z.b. "dodgeball" bei golem in den News.

    Die kostenlosen StanzaReader für iphone/Windows/MacOS gibts hier:
    www.lexcycle.com/download
    52 MegaByte nur für einen Reader machen aber einen etwas bloateten Eindruck. Oder es ist ein iphone-Emulator dabei. SCNR.

  3. Re: EPUB

    Autor: Netspy 28.04.09 - 18:03

    Was EPUB ist, weiß ich schon ;-)

    > Warum konkret bevorzugst Du Stanza gegenüber anderen Windows-Readern wäre informativ gewesen.

    Windows-Reader sind mir ziemlich egal, da ich mit Mac und iPhone arbeite. Dort ist das Gespann Stanza Desktop + Stanza iPhone theoretisch eine sehr gute Kombination - leider aber eben nur theoretisch. Stanza Desktop kann zwar laut Specs bspw. PDFs in EPUB konvertieren, leider aber nicht sonderlich gut. Das kann Calibre deutlich besser und kann mittlerweile E-Books direkt mit Stanza iPhone austauschen. Wenn jetzt EPUBs auch noch fehlerfrei angezeigt werden könnten, wäre das schon top, da Stanza bspw. Blocksatz mit Silbentrennung beherrscht. Leider hat Stanza aber noch arge Defizite und kann nicht mal einfachste Formatierungen, weshalb auf dem iPhone der eReader noch mein E-Book-Reader der Wahl ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  4. Bosch Gruppe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)
  2. 18,99€
  3. 399,00€ (Wert der Spiele rund 212,00€)
  4. ab 225€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

  1. Zweiter Sender: Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit
    Zweiter Sender
    Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit

    Um Fernsehen auf dem Smartphone zu empfangen, ist keine SIM-Karte nötig, es gibt einen Free-to-Air-Modus. In Bayern geht es jetzt los, bald mit 5G.

  2. Experte: 5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden
    Experte
    5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden

    Bis zum Ende dieser Woche wurden bei der Auktion für die 5G-Frequenzen 662,8 Millionen Euro geboten. Wie wollten von einem Experten wissen, wie es weitergeht.

  3. Elektromobilität: Oslo bekommt Induktionslader für Taxis
    Elektromobilität
    Oslo bekommt Induktionslader für Taxis

    Norwegen ist Vorreiter bei der Elektromobilität und will Autos mit Verbrennungsantrieb in wenigen Jahren abschaffen. Damit Oslos Taxis in Zukunft elektrisch fahren, initiiert die Stadt den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für die E-Taxis.


  1. 19:12

  2. 18:32

  3. 17:59

  4. 17:15

  5. 16:50

  6. 16:30

  7. 16:10

  8. 15:43