1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft auf dem iPhone

nadann Basht mal drauf los =)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nadann Basht mal drauf los =)

    Autor: wächter von bifröst 28.04.09 - 10:35

    Kommentare über I-phone und Wow Meldungen beinhalten ja für sich genommen schon viel Unsinn .... aber was passiert, wenn diese Welten auf einander treffen ?
    Finden wir es heraus - schließt die Tore! (insider) ^^

    p.s.: Mir ist bewusst dass mein Comment genau so sinnfrei ist. Danke.

  2. Re: nadann Basht mal drauf los =)

    Autor: Apple of Warcraft 28.04.09 - 10:40


    Juhu ... nen 80er Raggi Run im Zug und hinterher tun einem die Fingerkuppen weh vom IPhone Massiv-daddeln :)

  3. Re: nadann Basht mal drauf los =)

    Autor: wächter von bifröst 28.04.09 - 10:43

    hrhr ja genau ^^

    Vorteil ist ... die Chipskrümel künnen nicht die Tastatur verstopfen =)

  4. Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: DER GORF 28.04.09 - 11:00

    Sie sehen beide Scheiße aus sind überflüssig wie ein Kropf und sind viel zu teuer.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  5. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: Picco 28.04.09 - 11:23

    Also in mind. einem Punkt irrst du dich! Ein kropf ist nämlich nicht unnötig- Er ist ein Nahrungsspeicher und dient dem Vorquellen der eingespeichelten Nahrung. Darüber hinaus gabs da noch irgendwas mit parungsritualen oder so ^^ aber wen interssierst...!

    BTW.: Hardcorezocker stehen nun mal auf scheiss grafik was auch erklärt das sie meist die detail und effektw soweit runter schrauben das sie das höchste an performance rausholen aber sehr nah am augenkrebs leben...!

  6. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: Colt Seavers 28.04.09 - 11:24

    *gääääääääääääääääähn*..... hach ja....

  7. Re: nadann Basht mal drauf los =)

    Autor: Colt Seavers 28.04.09 - 11:26

    Och, ob ich nun dümmliche SMSes schreibe, Solitär spiele oder gleich WoW.... was macht das für einen Unterschied? Man sieht Leute, die statt die echte Welt zu betrachten, in Ihr albernes Handy starren.

    Dieser ganze Handywahn ist eh abnorm...

  8. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: peter-hans 28.04.09 - 11:54

    wuhh böse....
    ein hardcore-zocker ist KEIN WoWler.

    Ich verstehe unter richitgen Gamern, die CS 1.6 zocken, COD, WC3 usw. und nicht ein Farm-spiel zur Verdummung.

  9. Re: nadann Basht mal drauf los =)

    Autor: Dorsai! 28.04.09 - 12:01

    Du siehst das falsch.
    Es geht nicht um Handys, es geht um iPhones!

    Genauso wie ein Mac User "PC" als Schimpfwort benutzt, da ja ein Mac kein PC ist.

    Davon abgesehen, geb ich dir recht. Ich hab ein altes 3210 mit (nicht ablaufendem) Prepaid für Notfälle in der Schublade, aber sonst kein Handy mehr dabei.
    Die Welt ist gleich viel entspannender wenn nicht permanent etwas vibriert, tütet oder den neuesten fünfzig Zent Gangsta Sound versprüht.

  10. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: Serbitar 28.04.09 - 12:50

    peter-hans schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ein hardcore-zocker ist KEIN WoWler.

    > Ich verstehe unter richitgen Gamern, die CS 1.6
    > zocken, COD, WC3 usw. und nicht ein Farm-spiel zur
    > Verdummung.

    Lieber ein Baller und einfaches Point&Click in dem man die intelligenz einer Amöbe benötigt?

    WoW erfordert weit mehr "Skill" als deine genannten Beispiele...

  11. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: Gelegenheissurfer 28.04.09 - 12:57

    Für WOW braucht man im Allgemeinen nur eine Hand für die Maus und dann kann man es... Warum zocken es so viele? Weil es so EINFACH ist! ....

    Ich stehe zwar mehr auf RPG´s und Adventures, aber ich muss sagen: CS usw benötigen mehr "Skill" als WOW...

  12. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: eppinghovener 28.04.09 - 13:02

    Serbitar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > WoW erfordert weit mehr "Skill" als deine
    > genannten Beispiele...

    Schlichtweg falsch.

    Stell mal z.b. einen professionellen CS Spieler mit ner Glock nen Newbie mit ner AK gegenüber, rate mal wer gewinnt.

    Spiel mal Warcraft 3 gegen z.b. Grubby und starte von mir aus mit 10.000 Gold oder sowas, wirst trotzdem verlieren.

    Jetzt nimm aber mal nen Noob mit nem high-level char und erstklassiger Ausrüstung, sein Gegner kann so "skilled" sein, der reißt nix ;)

  13. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: Colt Seavers 28.04.09 - 13:04

    *Popcorn raschel*

  14. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: Serbitar 28.04.09 - 13:05

    PvP...
    Ich rede von Bossfights. Dem eigentlich Spieleinhalt der WoW so erfolgreich macht.

  15. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: Picco 28.04.09 - 13:06

    nimm mal nen highend equipten progamer pvp'ler und lass ihn auf nem BG auf 2-3 highend equipten noobs treffen. komisch das er gewinnt, oder?

    Lass mal die ganzen Spieler von nihilum oder wie immer sie jetzt heißen im pve gegen noobs austauschen und wetten der raid wird verdammt teuer und langwirig?

    Nur weil alle am Ende das selbe erreichen können müssen sie es ja nicht auf selbem niveau schaffen...

  16. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: Re 28.04.09 - 13:06

    Das glaubst auch blos du.

    CS oder Rrennspiele wie TMN z.b. steigern die Reaktionsfähigkeit.
    und was bringt einem wow? man kann alles mit der zeit erreichen. bei cs ist das nicht so.

  17. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: Serbitar 28.04.09 - 13:12

    Gelegenheissurfer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für WOW braucht man im Allgemeinen nur eine Hand
    > für die Maus und dann kann man es...

    Mit zwei Händen wäre die Maus ja auch scheiße zu bedienen...

    > Warum zocken es so viele? Weil es so EINFACH ist! ....

    Es zocken so viele, weil es von simpel bis hin zu sehr komplex jedem etwas bietet und der Einstieg sehr einfach ist.

    > Ich stehe zwar mehr auf RPG´s und Adventures, aber
    > ich muss sagen: CS usw benötigen mehr "Skill" als
    > WOW...

    CS benötigt keinen Skill sondern ein paar gute reaktionen und man muss nur ein bisschen zielen können. Aber selbst das ist ja mittlerweile hinfällig, cs:s lässt grüßen.

  18. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam? Punkt!

    Autor: Sgt. Pepper 28.04.09 - 13:16

    Beides ist langweilig und bringt Menschen dazu sich zu wenig in Ihrer begrenzten Lebensspanne um wichtigere Sachen zu kümmern...

  19. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam?

    Autor: Hotohori 28.04.09 - 13:19

    Re schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das glaubst auch blos du.
    >
    > CS oder Rrennspiele wie TMN z.b. steigern die
    > Reaktionsfähigkeit.
    > und was bringt einem wow? man kann alles mit der
    > zeit erreichen. bei cs ist das nicht so.
    WoW und andere MMORPGs steigern die Team- und Planungsfähigkeiten.

    Aber ich glaub mit so einem Thema sollte man besser erst gar nicht anfangen, weil ich seh schon wieder die Ersten mit einem großen "Aber...!" kommen. ;)


  20. Re: Was haben das Iphone und WoW gemeinsam? Punkt!

    Autor: Kantar 28.04.09 - 13:19

    Und beides sind für die ENtwickler Eierlegende Wollmilchsäue.

    Das Konzept klappt, ihr redet drüber und die verdienen sich ne goldene Nase.

    Ziel erreicht. Grats Apple und Blizzard

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. CCS 365 GmbH, München
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19