1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft auf dem iPhone

optimal für HartzIV'ler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. optimal für HartzIV'ler

    Autor: kt 28.04.09 - 21:17

    liebe leute,

    das ist wirklich mal eine bahnbrechende innovation! vielleicht mag das game noch ein bisschen hängen (weg. UMTS), aber insgesamt ist es toll zu sehen, was die entwickler geschafft haben:
    sie ermöglichen es mit ihrer entwicklung, dem gemeinen HartzIV'ler immer und überall seiner sucht zu fröhnen; dies erhöht nicht nur die Nachlässigkeit sondern schränkt auch gleichzeitig das potential ein, wieder einen arbeitsplatz zu finden. natürlich braucht den auch der übiche HartzIV-empfänger nicht, der deutsche michel zahlt ja - während sich das ganze gesocks auf steuerzahlerkosten die birne volllaufenlässt. dem ganzen assi pack sollte man mal das handy einziehen, die telefonrechnung deckeln und tagsüber das fernsehen nur zu bestimmten uhrzeiten erlauben.

    mfg

    kt

  2. beitrag hat sehr wohl text, tippfehler - sorry!

    Autor: kt 28.04.09 - 21:30

    s.o.

  3. Re: optimal für HartzIV'ler

    Autor: Head 28.04.09 - 21:56

    Cool du hast ja voll den Plan, mir Dir an der Macht würde es Deutschland soviel besser gehen

  4. Re: optimal für HartzIV'ler

    Autor: Plusculus 28.04.09 - 22:37

    U.a. wegen Leuten wie Dir, haben die Wörter HartzIV und -Empfänger einen negativen Beigeschmack. Gesellschaftlicher Psychodruck von Leuten, die absolut keinen Plan vom Leben im Sack haben. Das bedeutet für Dich, Head, Nahrung aufessen und dann über den Tellerrand blicken.

  5. Re: optimal für HartzIV'ler

    Autor: lolocoust 29.04.09 - 02:26

    wenigstens kann er richtig schreiben.

  6. Re: optimal für HartzIV'ler

    Autor: lolocoust 29.04.09 - 02:26

    auch für dich gilt:
    wenigstens kann er richtig schreiben :)

  7. Re: optimal für HartzIV'ler

    Autor: ZAufDerStirn 29.04.09 - 02:33

    > dies erhöht nicht nur die Nachlässigkeit sondern schränkt auch
    > gleichzeitig das potential ein, wieder einen arbeitsplatz zu finden.
    > natürlich braucht den auch der übiche HartzIV-empfänger nicht, der > deutsche michel zahlt ja


    wer so beschränkt denkt, dem gehört der Arsch versolt, den Job wegnommen, und ab uffs Amt... Sicher, das was du schreibst trifft sicher auf ne Minderheit der Hartz4ler zu, aber is hier absolut fehl am Platz. Thema verfehlt. Setzen, 6.




  8. Re: optimal für HartzIV'ler

    Autor: derBeobachter 29.04.09 - 03:02

    Aha, die Dauerballerspiele wurden extra für Harz 4 Empfänger gemacht, und die sind alle böse.

    (Sowas wie Schicksaalsschläge, Krankheit und Jobverlust sind also ohne Bedeutung?!?)

    Na sowas!
    So einfach läßt sich die Welt erklären.

    Nur so nebenbei, jede exzessive Beschäftigung hat meistens negative Folgen. Beim Saufen soll es angeblich auch so sein, prost!

  9. sprücheklopfer

    Autor: lolocoust 29.04.09 - 03:36

    wenn du auch nur einen minifunken an basiswissen über ökonomische sachen hättest, würdest du nicht so einen bullshit schreiben...

  10. ich beobachte bei dir...

    Autor: lolocoust 29.04.09 - 03:38

    ...einen akkuten anfall von totaler dummheit, mein freund; lies doch bitte mein posting nochmal und gib dann noch mal bescheid, wenn du verstanden hast. ok?

  11. Re: ich beobachte bei dir...

    Autor: Wärter von lolocoust 29.04.09 - 05:20

    Mein Freund!

    Du solltest weniger vor dem PC sitzen, dein Gehirn ist kurz vor dem Explodieren.

    Tipp Nr1: PC ausschalten
    Tipp Nr2: Gang auf's WC
    Tipp Nr3: Kopf reinhalten und dauerspülen, vielleicht läßt sich noch etas retten? Capito?

  12. Re: optimal für HartzIV'ler

    Autor: Meph 29.04.09 - 08:22

    Ernsthaft?

    Wer nur 1 mal im Monat die Nachrichten schaut im Moment, wird sicher mitbekommen haben, das die wirtschaftliche Lage wohl kaum Anlass gibt auf Arbeitslosen rumzuhacken. Wenn Firma XYZ nicht mehr genug Zucker in Ar... geblasen bekommt von unserer Bundes"regierung", dann geht sie eben mal kurz in ein feines EU-Nachbarland, wo man gerade durch Steuererleichterungen und vor allem riesigen Mengen von EU Geldern die eigene Wirtschaft ankurbelt und wo Arbeitskräfte nur 50% soviel kosten wie in Deutschland. Damit werden kurzerhand zwischen 500 und ein paar Tausend Arbeitsplätze überflüssig und du hast deine Arbeitslosen. Diese Menschen haben zum Teil 20-30 Jahre hart gearbeitet, teilweise sogar länger. Nu find mal als 50-jähriger ne neue Arbeit. Glückwunsch!

    Nur weil ein Teil der Arbeitslosengeld 2-Empfänger faul sind, ist das nicht Grund genug, sie alle über einen Kamm zu scheren. Es gibt in jeder Gesellschaft faule Menschen und die hälfte von Ihnen findet man mindestens in der Unterschicht (scheint auch logisch), aber die andere Hälfte unserer richtig faulen Säcke, und diese Hälte mach mit wesentlich mehr Sorgen, befindet sich auf Managerposten und machen das Land kaputt.

    Nun werden sicher wieder ein Haufen von Euch (lolocaust) flamen bis der Arzt kommt und auch viele sagen, dass hat nix mit WoW zu tun, aber ich konnte mich nicht bremsen, nachdem die Kommentare auf diesen Warcraft Threat eigentlich alle nicht das Thema betrafen sondern nur auf einer sozialen Schicht rumtreten, die uns allen droht.

  13. Re: optimal für HartzIV'ler

    Autor: jojojo 29.04.09 - 08:31

    Auch für dich gilt: im Gegensatz zu dir!!
    *kotzen mich so klugscheisser an, bah*

  14. Re: sprücheklopfer

    Autor: lolobirne 29.04.09 - 08:39

    lolocoust schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >basiswissen über ökonomische sachen

    Alleine die Formulierung ist schon ein Indiz für einen klugscheissenden, dauernd durchfallenden Studenten.
    Im Studium der BW oder der VW klingt dsa einen hauch anders, bzw. weiss man da weorüber man spricht.
    Ganz ehrlich, als ich "basiswissen über ökonomische sachen" gelesen habe, habe ich mich erst einmal fast nass gemacht *lach*.
    Nicht weil die Rechtschreibung schon wieder jeglicher Beachtung spottet, sondern weil die "schlauen Leute" -wie du Vollhonk- nachts um drei der Welt erzählen wie es richtig geht (Ich nehme an Hartz4 oder warum hackst du darauf rum?). Und dann direkt sodumm daher labern, das jeder denkende und nicht auf die Bild-Zeitung abfahrende Mensch weiss: der Typ ist ein ganz armes Licht.

  15. Re: optimal für HartzIV'ler

    Autor: Kinderbehüter 29.04.09 - 16:20

    Geh doch einfach weiter saufen, Dein Niveau liegt weit unter Stammtischniveau

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,99€
  3. 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00