Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows: USB-Stick-Würmer haben es…

Schreibschutzschalter für USB-Sticks!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schreibschutzschalter für USB-Sticks!

    Autor: Timo S. 28.04.09 - 11:59

    Eine grobe Fahrlässigkeit ist doch auch den Herstellern von USB-Sticks anzulasten: Denn die anfänglich mehr oder weniger üblichen Schreibschutzschalter sind fast vollständig verschwunden. Doch gerade diese bieten einen guten Schutz vor Infektion an einem fremden Rechner.
    Bei meinen eigenen Rechnern stelle ich Autostart für Wechselmedien (auch für optische) schon seit Jahren routinemäßig ab.
    Aber wenn ich an einen fremden Rechner muss, dann will ich meist gar nichts auf meinen USB-Stick übertragen, sondern nur lesen.
    Das ist mit ein Grund warum ich meinen alten und eher langsamen Trekstor USB-Stick CS 2GB nicht aufgebe. Der hat nämlich noch so einen praktischen Schreibschutzschalter, der mich vor Infektionen an anderen Rechnern bewahrt. Es wäre sehr zu begrüßen, wenn diese ignoranten Hersteller sich wieder einmal besinnen und diese durchaus sinnvolle Option wieder implementieren.

  2. Re: Schreibschutzschalter für USB-Sticks!

    Autor: Alptraum 28.04.09 - 12:04

    Aber damit kann DAU doch nichts anfangen. Außer dem sieht 's optisch besser aus.

  3. Re: Schreibschutzschalter für USB-Sticks!

    Autor: Kiwijogurt 28.04.09 - 13:01

    Grundsätzlich kann ich mich dem nur anschließen, habe mir auch vor kurzem noch einen solchen mit Schreibschutz versehenen USB Stick zugelegt, brauchte einen etwas größeren. Kriegen tut man dir wohl noch in allen Größen, man nur eben leider etwas länger suchen bzw. danach extra fragen.
    Ist für mich absolut Pflicht, unterrichte an einer Schule und da benutze ich in einem Raum manchmal einen Rechner der an einem Projektor angeschlossen ist, ohne Schreibschutz hat man da mal eben 20 Schädlinge auf Anhieb auf seinem Stick.

    Sehe nur auch leider das Problem, daß die meisten Leute den Schreibschutz nicht effektiv nutzen würden.

  4. Re: Schreibschutzschalter für USB-Sticks!

    Autor: ps 28.04.09 - 13:05

    Alptraum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber damit kann DAU doch nichts anfangen. Außer
    > dem sieht 's optisch besser aus.


    es würde ja langen, wenn man pro session einmal den schreibzugriff per knopfdrucke aktivieren muss

  5. Re: Schreibschutzschalter für USB-Sticks!

    Autor: Schön wäre 28.04.09 - 21:35

    Schön wäre wenn Windows erstmal sowas wie ro oder rw ambieten würde. Bzw. wenn der fall eintrifft den USB Stick erst auf nachfragen auf rw umschalten würde.

    Das würde auch den Flash schonen. Den das böse Windows schreibt schön seine thumbnais über all rein.

  6. Re: Schreibschutzschalter für USB-Sticks!

    Autor: blub 28.04.09 - 22:18

    das problem mit viren sind nicht mal in erster linie die eigenen usb sticks. es werden einfach einige viren verseuchte usb sticks offen ausgelegt. es gibt genug leute die in ihrer gier die dinger mitnehmen und unbekuemmert einstecken.

  7. PIN-Code für USB-Sticks fände ich auch keine schlechte Idee

    Autor: WinnieW 28.04.09 - 23:45

    Ich fände es keine schlechte Idee wenn bei USB-Sticks für Schreibzugriffe zuerst ein PIN eingegeben werden müsste. Viren und Würmer würden nicht mehr so einfach auf den Stick kommen, da man so Schreibzugriffe zuerst bestätigen müsste.

  8. FULLACK! (kwT.)

    Autor: Der Kaiser! 10.03.10 - 02:01

    > die anfänglich mehr oder weniger üblichen Schreibschutzschalter sind fast vollständig verschwunden.

    > Es wäre sehr zu begrüßen, wenn diese ignoranten Hersteller sich wieder einmal besinnen und diese durchaus sinnvolle Option wieder implementieren.
    Bin ich auch dafür!

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EUROIMMUN AG, Dassow
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Bonn
  3. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  4. WEISS automotive GmbH, Raum Offenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 4,99€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Apple kauft Startup Drive.ai
  2. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  3. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos

  1. Überwachung bei Airbnb: Vom Suchen und Finden versteckter Kameras
    Überwachung bei Airbnb
    Vom Suchen und Finden versteckter Kameras

    Heimliche Videoaufnahmen in Airbnb-Wohnungen sind verboten, dennoch entdecken Mieter in ihren Unterkünften immer wieder versteckte Überwachungskameras. Es kann sich also lohnen, gezielt nach solchen Kameras zu suchen. Wir erklären, wie man das am besten macht.

  2. Track This: Mozilla will Trackingdienste verwirren
    Track This
    Mozilla will Trackingdienste verwirren

    Persönlichkeitsänderung per Klick: Mit dem Mozilla-Experiment Track This können Nutzer Tracking-Dienste mit falschen Informationen füttern. Das klappt nicht nur im Firefox-Browser.

  3. Bundestag: 5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert
    Bundestag
    5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert

    Der Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G wird mit 44 Millionen Euro von Nord bis Süd angeschoben. Die Mittel werden sofort freigegeben.


  1. 12:02

  2. 11:51

  3. 11:00

  4. 10:40

  5. 10:25

  6. 10:10

  7. 09:50

  8. 09:35