1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows: USB-Stick-Würmer haben es…

Das könnte man auch schlauer machen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das könnte man auch schlauer machen

    Autor: Siga 28.04.09 - 12:52

    Man kriegt gefragt und dann merkt er sich die Checksumme fürs nächste Mal.

    -ct-CD/virtualImages (wieso gibts ausser truecrypt keine virtuellen plattformübergreifenden images :-( = als FileSystem einbinden).
    -Portable Anwendungen auf einem Stick
    -Man könnte sogar normale DateiOrdner damit versehen. Also für Eltern das Photo/ScanProgramm starten, wenn die den Ordner mit den Urlaubsbildern aufrufen. Oder für die Mitarbeiter das DokumentenScanner/Twain/...-Programm(nicht VirenScanner) aufrufen, wenn die einen damit versehenen Ordner öffnen.

    Defaultmäßig von mir aus ausschalten. Rechte Maustaste über AutoStart.inf und dann die AutoStart-Settings wie gewünscht einstellen ("Immer Aus(default)" "Immer Fragen" "CheckSumme und dann starten oder ignoren").

    Bei komplizierteren Autostoart-Anweisungen ("gehe in den Dokumentenordner und uppe alle meine cookies und alle meine keys und drm-keys an mafia.com" indem man explorer.exe als exe einträgt und als optionen die bösen optionen) natürlich nicht oder nur eingeschränkt oder klar sichtbar.
    Oder man zeigt es an: "Starte Explorer.exe" "Ja / Nein".
    Aber den blöden Arbeitsplatz öffnen und dort das richtige Laufwerk von den 4 CardReader-Laufwerken und das böse Windows zeigt die ja nicht immer an und man muss die testweise durchklicken ("cat /proc/partitions" ist da angenehmer, knoppix ist aber doof und macht hier keine automatischen /media/sdX1-Einträge für 'pmount' :-( oder nur wenn er gute Laune hat). Also dann hat man die richtige SD-Karte/USB-Stick (und noch ein paar weitere) angeklickt und offen und sucht dann die exe (ct-media16.exe, ctmedia-linux, ctmedia32.exe oder was auch immer) und klickt die an. Das nervt echt voll.
    Halb-OT: Und über Leute die mit Trackpads arbeiten wundere ich mich immer wieder das die überhaupt was gebacken kriegen. Trackpads werden von der Gewerkschaft unterstützt, um die Arbeitsleistung zu mindern.

  2. Re: Das könnte man auch schlauer machen

    Autor: zenogra 28.04.09 - 13:00

    ?????

  3. Re: Das könnte man auch schlauer machen

    Autor: steFun 28.04.09 - 13:45

    *klatsch* *klatsch* *klatsch*

    DAS war mal wieder ein "supa" Siga-Beitrag.

    *klatsch* *klatsch* *klatsch*

  4. Ohje

    Autor: Tagträumer 28.04.09 - 16:18

    Siga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man kriegt gefragt und dann merkt er sich die
    > Checksumme fürs nächste Mal. [...]

    Du überschätzt die Fähigkeiten und das Wohlwollen von M$-"Programmierern".


  5. Re: Das könnte man auch schlauer machen

    Autor: Der Kaiser! 10.03.10 - 02:21

    > Man kriegt gefragt und dann merkt er sich die Checksumme fürs nächste Mal.
    Sowas wollte ich für Linux haben: Bevor etwas ausgeführt wird, wird die Checksumme geprüft. Stimmt die nicht, Fehlermeldung, Ausführung abgebrochen.

    Das kann man machen bei kleinen Programmen. Bei so Monstern wie OpenOffice muss man sich natürlich was anderes einfallen lassen.

    Ich hatte auch die Idee, das herunterzubrechen auf Funktionsaufrufe. Wenn man das clever macht, kann man damit genau die Funktionen isolieren/deaktivieren, die Probleme machen.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.03.10 02:24 durch Der Kaiser!.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Debeka Kranken- und Lebensversicherungsverein a.G., Koblenz
  3. Standard Life, Frankfurt am Main
  4. DIASHOP GmbH, Germering

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (-10%) 31,49€
  3. (-15%) 25,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de