1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mediaplayer Kaffeine für KDE 4

Bitte an die Distributoren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte an die Distributoren

    Autor: yeti 29.04.09 - 10:31

    Packt bei der nächsten Distri-Version bitte die KDE3 Version von kaffeine noch mit dazu,
    nur für den Fall, dass es noch nicht so rund läuft.

    Bei uns hat es auch einige Zeit gedauert,
    bis die Qt4 Version unserer Software die Qt3 Version vollständig ersetzen konnte.

  2. Re: Bitte an die Distributoren

    Autor: Dorsai! 29.04.09 - 11:05

    Du solltest dir mal Gentoo ansehn. Gefällt einem ein Programm nicht, dann kann man einfach zurückgehen, da noch viele relavante alte Versionen im Tree gehalten werden.

  3. Re: Bitte an die Distributoren

    Autor: micha6270 29.04.09 - 12:33

    Zumindest bei Kubuntu und OpenSuse sind doch auch noch alle KDE3- und KDE4-Varianten in den Repositories. Und bei den "verspäteten" Portierungen wie Kaffeine, k3b, Amarok, etc. wird's doch hoffentlich noch länger andauern...

    Darüber, was man defaultmäßig einrichten lässt, kann man sicherlich streiten. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. Schweizerische Bundesbahnen SBB, Bern (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist