1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorschau auf Fedora 11

Warnung vor Linux!!!

  1. Beitrag
  1. Thema

Warnung vor Linux!!!

Autor: spanter 30.04.09 - 10:07

In ihrer heutigen Ausgabe warnt die Bild-Zeitung ausdrücklich vor der Nutzung von Linux. Dem durchschnittlichen Nutzer sei Linux schlicht nicht zuzumuten:

"Anderes Betriebssystem? Windows gilt nicht unbedingt als Ressourcen schonendes Betriebssystem. XP sei nun jedoch schon so lange auf dem Markt und im Lauf der Jahre so weit verbessert worden, dass sich ein Austausch auf dem Netbook gegen ein schlankeres Linux kaum lohnt, so Müssig. Dazu müsste der Anwender ohnehin Ahnung von Linux haben – und die meisten kennen eben Windows schon vom PC oder Notebook."

http://www.bild.de/BILD/digital/technikwelt/2009/04/29/netbook/aufruesten-mehr-rechenleistung-fuer-mini-notebook.html

Man muss also Ahnung von Linux haben. Wer kann aber mit diesem doch sehr speziellen Fachwissen aufwarten? Informatikstudenten?

Also - Finger weg von Linux. Das einzig wahre und auch für Laien nutzbare Betriebssystem ist und bleibt Microsoft Windows.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Warnung vor Linux!!!

spanter | 30.04.09 - 10:07
 

Warnung vor BILD!

Meinung | 30.04.09 - 11:36
 

Re: Warnung vor BILD!

Über-Tübel | 30.04.09 - 12:29
 

Re: Warnung vor BILD!

mexxmedia | 04.05.09 - 08:28

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 68,23€ (Release 03.12.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
    Librem Mini v2 im Test
    Der kleine Graue mit dem freien Bios

    Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
    2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
    3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

    Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
    Star Wars
    Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

    Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
    Ein Nachruf von Peter Osteried

    1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
    2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
    3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

    1. Schenker Vision 15 im Test: Intels Tiger-Lake-Referenz
      Schenker Vision 15 im Test
      Intels Tiger-Lake-Referenz

      Für das Vision 15 hat Schenker mit Intel zusammengearbeitet und präsentiert das erste Notebook auf Basis des Intel NUC M15 Laptop Kit.

    2. Switch: Nintendo-Hacker zu drei Jahren Haft verurteilt
      Switch
      Nintendo-Hacker zu drei Jahren Haft verurteilt

      Über Jahre drang er in Nintendo-Server ein und veröffentlichte interne Informationen. Bei einer Durchsuchung wurde jedoch Schlimmeres gefunden.

    3. Playstation 5: Sony setzt weiter auf Singleplayer
      Playstation 5
      Sony setzt weiter auf Singleplayer

      Spieler interessieren sich mehr für die Kampagne als für Multiplayer. Dokumente von Sony zeigen, welche Probleme es dabei gibt.


    1. 12:06

    2. 11:33

    3. 10:53

    4. 10:38

    5. 10:23

    6. 09:39

    7. 09:20

    8. 09:00