1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon verschickt nun auch über…

Schlechte Erfahrungen mit DHL

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlechte Erfahrungen mit DHL

    Autor: ktx 30.04.09 - 09:29

    Nachdem hier etliche leute schlechte erfahrungen mit hermes kundtun und amazon jetzt verfluchen, hier mal meine erfahrungen mit der DHL:

    Paket innerhalb einer Nacht quer durch deutschland bis vor meine tür transportiert. Das ist erstmal super. Aber an meiner tür scheitern die zusteller der DHL regelmäßig. Da kommen dann so sachen wie "adresse unbekannt" (alles andere von der post kommt aber an). Oder ganz toll auch "empfänger hat paket verweigert", obwohl ich zu dem zeitpunkt gerade auf arbeit war. Nach der beschwerde stand dann übrigens "empfänger nicht da" auf der paketverfolgungsseite.
    Oder nett sind auch lieferkarten (diese orangenen dinger) die einfach im hausflur lagen und nicht im briefkasten.

    Naja, nach mehrmaligen beschweren ist es nun etwas besser geworden.

    Mit hermes hatte ich die probleme nie, und schnell sind die auch. Vielleicht aber auch von vorteil, dass direkt bei mir um die ecke ein hermesshop ist wo ich das paket notfalls abholen kann.

  2. Und noch eins...

    Autor: ktx 30.04.09 - 09:32

    Einmal wurde ein paket für mich in der bäckerei gegenüber abgegeben. Auf der karte stand nur "paket bei XXX abholen". XXX war die verkäuferin in der bäckerei! Da hab ich erstmal in der ganzen nachbarschaft die türklingeln abgesucht. Super.

  3. Re: Und noch eins...

    Autor: qwerty 30.04.09 - 09:39

    Genau die Probleme hatte ich mit Hermes.
    Paket bei Nachbar so und so abgegeben, nur leider ist der grade in Urlaub gefahren. Spitze. Warum wird mein Paket einem wildfremden Menschen in die Hand gedrückt?? Finde sowas unmöglich, ist mir mit DHL noch nie passiert.
    Ich möchte mein Paket bitte persönlich erhalten, oder über eine Postfiliale/Packstation/HermesShop abholen.

  4. Re: Und noch eins...

    Autor: Irgendwer2 30.04.09 - 09:51

    Kann man eigentlich Miete verlangen wenn bei einem die Pakete des Nachbarns "eingelagert" werden? :D

  5. Re: Und noch eins...

    Autor: Schicker 30.04.09 - 09:52

    In all den Jahren bereits vier Sendungen als Einschreiben die irgendwann spät in der Nacht zugestellt wurden (is klar) und natürlich nie angekommen sind und Post hat sich immer rausgeredet. Dazu eine extrem hohe Quote an gestohlenen Paketen.

  6. gestohlene Pakete?

    Autor: kirsche40 30.04.09 - 09:56

    Schicker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In all den Jahren bereits vier Sendungen als
    > Einschreiben die irgendwann spät in der Nacht
    > zugestellt wurden (is klar)
    >
    In der Nacht wird überhaupt nicht zugestellt.

    > und natürlich nie angekommen sind und Post hat sich immer
    > rausgeredet. Dazu eine extrem hohe Quote an
    > gestohlenen Paketen.
    >
    Wer soll die stehlen? Und selbst wenn der Fahrer das macht, sobald eine Beschwerde über ein fehlendes Paket auftaucht hat der Zusteller ein ganz großes Problem seitens seines Arbeitgebers. Wenn sich sowas häuft erst recht.

  7. Re: Schlechte Erfahrungen mit DHL

    Autor: tonydanza 30.04.09 - 09:57


    "Wir haben das Paket bei einem Ihrer Nachbarn abgegeben"

    Darunter: Die nur für Ärzte lesbare Anschrift eines Hermes-Shop-Kiosks am anderen Ende der Stadt.

  8. Re: Schlechte Erfahrungen mit DHL

    Autor: Klaus1971 30.04.09 - 10:01

    Schnitzeljagd mit DHL. Ist doch super :-)

  9. Re: Schlechte Erfahrungen mit DHL

    Autor: Finger 30.04.09 - 10:34

    Klaus1971 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schnitzeljagd mit DHL. Ist doch super :-)


    Hatte ich regelmäßig mit Hermes. Wirklich spaßig. Vielleicht will man damit auch die Ladengeschäfte stärken, da Sendungen über Hermes regelmäßig in der Summe teurer gekommen sind, als sie es im Ladengeschäft gewesen wären?!
    Selbst das Fernabsatzgesetz mit den 14 Tagen (bei Amazon 30) Rückgaberecht zieht da nicht mehr, da es den Aufwand und den Ärger einfach nicht wert ist.

  10. Re: Schlechte Erfahrungen mit DHL

    Autor: asrjgnwe 30.04.09 - 10:42

    Sehr schön ist es auch, wenn ich etwas bestellt habe, irgendwann nach Hause komme und eine Hol-Dir-Dein-Paket-Aus-Der-Packstation-Karte draußen (!) an der Haustür klebt. Bei einem Mehrfamilienhaus, an einer Straße, wo schon einige Leute vorbeilaufen. _JEDER_ hätte diese Karte abreißen können, zur Packstation gehen können und mein Paket abholen können (Wär dann ein sehr günstiges Navigationsgerät, sehr gut, oder?). Ok, man muss an der Packstation dann nochmal den Namen oder die PLZ eingeben, aber das steht AUF DER KARTE!!

    Dämlicher gehts nicht!
    Wenn das weggewesen wäre, hätte ich nichts in der Hand gehabt! DHL hätte gesagt "Wurde vom Kunden abgeholt"...

  11. Gestohlene Pakete!

    Autor: Schicker 30.04.09 - 10:42

    Im Einschreiben / Onlineverfolgung steht auch die Uhrzeit.

    Es wurde jedes verschwundene Paket gemeldet... da nicht versichert mein Problem. Hermes versichert automatisch. Versicherte DHL Pakete nur nach wochenlangen Kampf ersetzt.

    Die Post beschäftigt seit Jahren immer mehr Hilfskräfte und wenn da ein Paket vom Band verschwindet... wen willst du da als Arbeitgeber zur Rechenschaft ziehen?

    Selbst geöffnete Pakete hatte ich schon. Fein säuberlich aufgeschnitten (aber noch zu erkennen) und ein wenig erleichtert. Seit dem benutze ich wenn ich über DHL senden muss nur noch Versiegelung.

  12. Pakete über Monate verschollen

    Autor: Torsten78 30.04.09 - 10:56

    Ok, nachdem ich mich bereits zu Hermes geäußert habe, will ich hier noch was zu DHL loswerden.

    Im Juli hatte ich 3 Pakete an die Packstation schicken lassen,
    2 von Amazon und eines bei Alternate.

    2 waren Overnight-Service (plus 13 Euro Gebühr glaube ich), eines war Standardversand.

    Das Standard-Versand-Paket kam zeitgerecht an, die beiden Overnight Pakete blieben verschollen. Ein Nachforschungsauftrag ergab das eines der Overnight-Pakete zugestellt wurde, das andere hatte ich quasi vergessen, da ich in der Zeit viele Pakete erhalten habe.

    Es folgten Gespräche mit DHL, mit dem Team der Packstation, das Paket galt als zugestellt, aber nicht eingebucht in die Packstation.
    Zu der Zeit hatte ich die Packstation gewechselt, da nun auch eine Packstation in meinem Heimatort aufgebaut wurde.
    Im November 08 kamen dann 2 SMS, dass ich neue Pakete in der Packstation hätte. Hörte sich nicht verkehrt an, nur war ich verwundert dass diese in die "alte" Packstation eingeliefert wurden.
    Bin dann neugierigerweise hingefahren und wäre fast vom Glauben abgefallen, da ich die Pakete vom Juli endlich im November abholen konnte. Overnight ist für mich was anderes.
    Ob und warum die Pakete so lange verschollen waren, konnte mir keiner sagen.

  13. Re: Gestohlene Pakete!

    Autor: Keke 30.04.09 - 11:05

    Schicker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbst geöffnete Pakete hatte ich schon. Fein
    > säuberlich aufgeschnitten (aber noch zu erkennen)
    > und ein wenig erleichtert. Seit dem benutze ich
    > wenn ich über DHL senden muss nur noch
    > Versiegelung.

    Wenn du im Ausland bestellst, kann's ja och vom Zoll geöffnet werden, oder?

  14. Re: Schlechte Erfahrungen mit DHL

    Autor: Keke 30.04.09 - 11:05

    Für Packstations braucht man doch diese ID Karte

  15. Re: Schlechte Erfahrungen mit DHL

    Autor: Postboote 30.04.09 - 11:10

    Für Packstations braucht man doch diese ID Karte
    Aber nur, wenn du da angemeldet bist.
    Aus werbegründen lagert DHL Päckchen gerne in Packstationen um, wenn der Empfänger nicht anwesend war. Die kann man dann mit einer einfachen Karte mit Strich-Code abholen. Und eine Touchscreenunterschrift ist ebenfalls noch nötig.
    Da kann man aber auch ein Haus mit Blumen und Bäumen raufmalen.

  16. Re: Gestohlene Pakete!

    Autor: Bärchen 30.04.09 - 11:17

    Der Zoll versiegelt geöffnete Pakete aber wieder und legt ein Schreiben bei.

  17. Re: Schlechte Erfahrungen mit DHL

    Autor: Keke 30.04.09 - 11:18

    Das ist ja echt mies. Dann werde ich mir das lieber auch noch mal überlegen. Das wusste ich natürlich nicht, ich dachte, man bräuchte immer diese Karte dazu.
    Die Idee einer Packstation finde ich bisher ganz gut, nur gibt es hier bei mir keine in der Umgebung, so dass ich das nicht in Anspruch nahm. =)

  18. Re: Schlechte Erfahrungen mit DHL

    Autor: asrlksdajf 30.04.09 - 11:24

    Das miese ist, dass ich ja so eine dämliche Karte habe.
    Jedoch ging diese Bestellung an mich daheim und nicht an die Packstation. Und wenn auf dem Paket meine UserID nicht steht, kann der ja auch nix machen.

    Aber die Karte hätte jeder stibitzen können...

    BTW: Ich hatte es auch schonmal, dass Sachen an die Paketstation geliefert wurden, aber die Benachrichtigung (SMS und Email) nicht ausgelöst wurde... ich musste auf Verdacht hinfahren(!)

  19. Re: Schlechte Erfahrungen mit DHL

    Autor: Postboote 30.04.09 - 11:25

    > Das ist ja echt mies. Dann werde ich mir das lieber auch noch mal
    > überlegen. Das wusste ich natürlich nicht, ich dachte, man bräuchte
    > immer diese Karte dazu.
    > Die Idee einer Packstation finde ich bisher ganz gut, nur gibt es
    > hier bei mir keine in der Umgebung, so dass ich das nicht in Anspruch
    > nahm. =)

    Ja wie gesagt, das kommt nur hin und wieder vor, wenn du eine Sendung nicht direkt an die Packstation hast schicken lassen.
    Wenn du angemeldeter Kunde bist, und eine Sendung dahin bestellt hast, geht nichts ohne die Magnetstreifenkarte und eine Pin.

    Ich finde Packstationen auch sehr praktisch, und kann die Dinger nur empfehlen. Auch wenn sie auf lange Sicht viele Arbeitsplätze kosten.

  20. Re: Schlechte Erfahrungen mit DHL

    Autor: Postboote 30.04.09 - 11:27

    > BTW: Ich hatte es auch schonmal, dass Sachen an die Paketstation
    > geliefert wurden, aber die Benachrichtigung (SMS und Email) nicht
    > ausgelöst wurde... ich musste auf Verdacht hinfahren(!)
    Das ist echt strange. Aber ich "überwache" meine Lieferung eh immer per Sendungsverfolgung im Internet, so dass ich immer dreifach weiß, wenn mein Päckchen angekommen ist ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt
  2. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin, Dauerthal
  3. exagon consulting & solutions gmbh, Siegburg
  4. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), Berlin (Remote-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 139,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de