1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon verschickt nun auch über…

Amazon über Hermes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amazon über Hermes

    Autor: Peter Saliger 01.05.09 - 11:33

    Ich bin kein Freund von Hermes. Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass der HERMES Service vor allem in ländlichen Regionen in keiner Weise (Zeit & Qualität) mit DHL mithalten kann.
    Warum entschließt man sich deshalb bei AMAZON die Qualität der Zustellung für einen Teil der Kundschaft herunter zu setzen? Dies ist Kundenunfreundlich.
    Ich habe nur zwei Erklärungen dafür. Vielleicht haben wegen der schnellen DHL Zustellung, immer weniger Kunden den "Express Versand" in Anspruch genommen. Oder man möchte sich aus firmenpolitischen Gründen nicht von einem Versanddienstleister abhängig machen.
    Egal jedoch was der Grund ist, der Kunde hat Nachteile davon und das ist nicht schön.

  2. Re: Amazon über Hermes

    Autor: amazoner 02.05.09 - 09:01

    Gerade die schnelle Lieferung hat mich öfters dazu bewegt etwas bei Amazon zu bestellen, statt in den Laden um die Ecke zu gehen.

    so auch diesen Mittwoch (also ein Tag vor den News). Ich habe um 13:30 einen LCD-Fernseher bestellt und hoffte, dass dieser entweder Donnerstags oder Samstags ankommt (so wie ich es gewohnt bin von Amazon).

    1 km entfernt gibt es einen lokalen Laden, wo ich das Gerät sofort mitnehmen kann und es sogar preiswerter ist, als bei Amazon - da ich aber faul bin, habe ich also bestellt.

    Bis Donnerstag Nachmittag/Abend passierte gar nichts bei Amazon (Versand wird gerade vorbereitet); dieser lange Zeitraum ist anscheinend durch die Hermes-Umstellung entstanden. Bis heute früh steht bei Amazon, dass das Paket immer noch 430 km von Berlin entfernt ist. Ich werde bis heute Mittag warten und wenn das dann immer noch da steht, dann fahre ich den 1 km mit meinem Auto, kaufe das Gerät, spare Geld und trage die 18kg selbst nach oben (kein Mitleid bitte, wie haben einen Fahrstuhl).

    Es ist also alles eine Frage des Preises/der Qualität und des Kundenservices. Wenn Amazon so weiter macht, dann werde ich in Zukunft wohl öfters woanders bestellen (und ich habe da sehr viel bestellt von Spielzeug über Bodenstaubsauger bis zum Fernseher).

    Falls Amazon die Umsatzverluste spürt, hoffe ich doch, dass dieses mal die Entscheidungsträger dafür gehen müssen und nicht wieder 100e von Arbeitsplätze leiden müssen.

  3. Das liebe Geld....

    Autor: Hador 04.05.09 - 14:28

    ...ich denke mal der Grund wird sein, dass Amazon entweder von Hermes ein günstigeres Angebot bekommen hat oder versucht Hermes und DHL dazu zubringen sich gegenseitig zu unterbieten was die Kosten angeht.

    Meine persönliche Meinung zu der Sache sieht genauso aus wie Ihre. Mit DHL war die Lieferung normalerweise in 1-2 Werktagen bei mir zuhause. Mit DHL hatte ich keine Probleme mit der Zustellung oder falls nötig der Rücksendung. Mit Hermes dagegen habe ich bisher eigentlich immer nur schlechte Erfahrungen gemacht, lange Lieferzeiten, umständliche und unflexible Zustellung und nicht zuletzt der Hermes Dauerbrenner: Das Abstellen von Paketen vor der Haustür wo sie jeder mitnehmen kann der vorbeikommt.

    Natürlich kann ich jetzt auch mit Hermes einen Garagenvertrag abschließen, genauso wie mit der DHL, aber ich sehe eigentlich nicht ein einem Hermes-Teilzeitpaketlieferanten (das sind dort ja fast alle) einen Garagenschlüssel zu geben.

    Gerade warte ich auch auf eine Amazon Lieferung welche per Hermes kommen soll und...wen wunderts...seit Bestellung jetzt schon 3 Werktage vergangen und das Paket ist ímmer noch nicht da.

    Ich kann nur jedem raten sich bei Amazon zu beschweren, damit dieses kundenunfreundliche Verhalten aufhört.

  4. Re: Das liebe Geld....

    Autor: Lutz Kleefeld 30.11.09 - 12:28

    Als guter und und immer mit dem Versand über die Post zufriedener AMAZON-Kunde möchte ich im Namen Vieler AMAZON ersuchen, zumindest dem Kunden die Wahl einzuräumen, über die Versandart entscheiden zu können.
    Sollte dies nicht passieren oder die Zusammenarbeit seitens AMAZON mit Hermes nicht gekippt werden, suchen wir uns nicht ohne Bedauern eine Alternative.

  5. Re: Amazon über Hermes

    Autor: Sven Rautol 27.01.10 - 20:43

    Auch ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen - ich bin sehr enttäuscht, dass Amazon nun auch mit Hermes versendet. Bei der Post kann ich mein nicht zugestelltes Paket einfach in einer Filiale abholen - bei Hermes muss ich hoffen, irgendwann zu Hause zu sein

  6. Re: Amazon über Hermes

    Autor: Inge 24.02.10 - 12:00

    Zum Vorredner, die Aussage so stimmt nicht.
    Kann ein Paket nicht persönlich zugestellt werden, so wird bei Nachbarn nachgefragt und dieses dort abgegeben. Falls dies auch nicht erfolgreich sein sollte bekommen sie eine Benachrichtigungskarte ( in beiden Fällen ). Entweder dass Hermes am nächsten Tag kommt oder dass es beim Nachbarn liegt( welcher Nachbar).
    Auf dieser Benachrichtungskarte haben Sie die Möglichkeit, entweder bei der Hotline anzurufen, die Nummer ist unten vermerkt oder sie können eine einmalige Vollmacht ausstellen, dass das Paket irgendwo abgelegt werden kann. Oder sie vermerken wo es abgegeben werden soll.
    Diese Information ist auf der Rückseite, welche man auch anschauen sollte.
    So nun meine Frage, wieso ist das ein schlechter Service?

  7. Re: Amazon über Hermes

    Autor: Amazone 04.03.10 - 19:57

    Das ist ein schlechterer Service, da man eben nicht bei der Post vorbeigehen und sich das Päckchen abholen kann, wie zuvor bei DHL.
    Hermes-Shop? Finden Sie mal einen in Ihrer Nähe. Nachbarn sind genauso berufstätig unterwegs und können das Päckchen nicht annehmen.
    Die Beschwerde an Amazon ist schon geschrieben.

  8. Re: Amazon über Hermes

    Autor: Tobi2 12.03.10 - 20:48

    Ganz einfach: Der Service ist schlechter, weil Sie mehr als 3 Zeilen brauch um Diesen Service (Hotlein-Nr. etc.) zu bechreiben... Keine Mensch will eine Hotline oder eine Vollmacht ausstellen.... Was man will ist:

    1. SMS
    2. Packet an der Packstation holen... um 23:45 Uhr nach dem Dienst

    Ende

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service, Karlsdorf-Neuthard
  2. Hochschule Ravensburg-Weingarten Technik I Wirtschaft I Sozialwesen, Weingarten
  3. andagon GmbH, Köln
  4. Kita Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de