Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft im Club der Milliardäre

Böse Raubkopierer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Böse Raubkopierer

    Autor: PeteB 30.04.09 - 11:41

    Wenn es die nicht gäbe, wären die Taschen von Ubisoft noch voller.

  2. Re: Böse Raubkopierer

    Autor: IhrName9999 30.04.09 - 12:00

    PeteB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn es die nicht gäbe, wären die Taschen von
    > Ubisoft noch voller.

    Und ausserdem gäbe es keine Kriege, Hungersnöte, Armut ... böse Raubmordkopiervergwaltigungsterroristen!

  3. Re: Böse Raubkopierer

    Autor: N@chdenker 30.04.09 - 12:43

    Jo schon bissel merkwürdig, einerseits wird im großen Stil rumgejammert wie schlecht es der Softwarebranche doch geht und das die bösen Raubkopierer einen bettelarm machen und andererseits verkündet man (gezwungenermaßen als Kapitalgesellschaft) solche Nachrichten.

  4. Re: Böse Raubkopierer

    Autor: IhrName9999 30.04.09 - 13:56

    N@chdenker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jo schon bissel merkwürdig, einerseits wird im
    > großen Stil rumgejammert wie schlecht es der
    > Softwarebranche doch geht und das die bösen
    > Raubkopierer einen bettelarm machen und
    > andererseits verkündet man (gezwungenermaßen als
    > Kapitalgesellschaft) solche Nachrichten.
    >
    #
    frei nach dem Motto "moar Monies!!!111one", egal um welchen Preis. Auch wenn es die Kriminalisierung von Otto Normalverbraucher impliziert

  5. Re: Böse Raubkopierer

    Autor: dsad 30.04.09 - 16:41

    Ubisoft ist ja auch einer der Größten puböisher der Welt.
    Aber alle anderen leiden drunter bzw gehen pleite

  6. Re: Böse Raubkopierer

    Autor: MannImOhr 06.05.09 - 13:52

    Mal im Ernst:

    Bei diesen Zahlen handelt es sich nicht um den Gewinn. Das meiste davon wurde bereits schon in die Entwicklung von neuen Spielen und Technologie investiert. So ein großes, weltweit agierendes Unternehmen hat sehr viele Arbeitnehmer, die bezahlt werden müssen. Vor allem aber entwickelt Ubisoft aus selbst, sie haben ihre eigenen Studios, auch eigene Engine-Entwickler; sie sind nicht nur eben einer der größten Publisher.

    Ich sehe hier keinen Grund dafür Raubkopiererei in irgend einer Weise zu beschützen.
    Raubkopierer stehlen von Leuten wie meinen Kollegen und mir. Die (meist) kleinen Entwickler müssen darum bangen ob ihre Projekte gestrichen werden wenn sich sogar hochgelobte und beliebte Spiele einfach schlecht verkaufen, weil sie raubkopiert werden.
    Lieber solltet ihr euch freuen, dass wenigstens einige Firmen in der Krise noch gut funktionieren und uns auch weiterhin die Unterhaltungsprodukte liefern können, die wir so sehr mögen und wollen.

    Dass ich hingegen als Verbraucher durch Kopierschutze und DRM für meinen Kauf bestraft werde (und mich gezwungen sehe einige Spiele deswegen zu boykottieren, obwohl ich sie sofort kaufen möchte), weil andere Leute meinen Spiele spielen zu wollen, ohne dafür läppische 20 / 30 € (so viel kosten die meisten Spiele nach einigen Wochen - oder auch Gebrauchtes für weniger) zu zahlen; DAS verstehe ich nicht!

    Danke fürs Lesen und habt noch einen schönen Tag. ;^)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. Neveling Reply, Hamburg, Lübeck
  3. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. VALEO GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 3,20€
  2. 4,19€
  3. (-80%) 1,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

  1. Remedy Entertainment: Systemanforderungen für Control mit Raytracing
    Remedy Entertainment
    Systemanforderungen für Control mit Raytracing

    Das Entwicklerstudio Remedy Entertainment ist bekannt für aufwendige Grafik und Effekte, deshalb dürfte die PC-Version von Control ein interessanter Titel für Raytracing werden. Laut den Systemanforderungen ist dafür vor allem eine halbwegs aktuelle Grafikkarte nötig.

  2. Benachteiligung von Marketplace-Händlern: EU plant Verfahren gegen Amazon
    Benachteiligung von Marketplace-Händlern
    EU plant Verfahren gegen Amazon

    Die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager will in wenigen Tagen ein Kartellverfahren gegen Amazon eröffnen. Das Online-Kaufhaus soll Marketplace-Händler benachteiligt haben.

  3. TF-19 Wasp: Skurriler Flammenwerfer für Drohnen soll Unkraut loswerden
    TF-19 Wasp
    Skurriler Flammenwerfer für Drohnen soll Unkraut loswerden

    Der TF-19 Wasp ist ein Flammenwerfer, der anstelle einer Kamera an Drohnen montiert werden kann. Mit dem Zubehör soll Ungeziefer und Unkraut bekämpft werden. In den USA gilt das System nicht einmal als Waffe. In Deutschland dürfte der Einsatz ohne Erlaubnis wohl verboten sein.


  1. 11:10

  2. 10:55

  3. 10:43

  4. 10:31

  5. 10:20

  6. 10:08

  7. 09:56

  8. 09:44