1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 RC für Technet- und…

Wehe das wird nix! Dann kommt Mac OS X und Ubuntu ;-)

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wehe das wird nix! Dann kommt Mac OS X und Ubuntu ;-)

    Autor: Maccianer mit Fusion 03.05.09 - 15:25

    Ich werde mir unvoreingenommen das neue Windows 7 nächste Woche mal zur Brust nehmen. Auf meinem MacBook mit VM-Ware Fusion. Läuft es dort zufriedenstellend, kommt als zweiter Schritt eine Installation auf einer SDHC-Karte für mein Asus 901 Go Linux Netbook - auf dem derzeit erfolgreich Easy Peasy 1.1 (Ubuntu für Netbooks) läuft.

    Keine Sorge, auf mein MacBook lasse ich nix kommen. Das schnurrt wie ein Kätzchen und läuft perfekt :-))

    Eines ist ja wohl klar: Wird das neue Windows 7 wieder nix, schlägt für Microsoft, so wie wir es kennen, die letzte Stunde. Zu zahlreich sind die Mitbewerber an allen Fronten und MS hat aktuell in keinem Marktsegment wirklich neues und innovatives zu bieten. Das war schon mal anders ...

    Die frischeren und besseren OS kommen nicht mehr von Microsoft, sondern schon lange aus dem Unix/Linux Lager. Sei es Ubuntu als freies Linux oder eben Apples Mac OS X.

    Wird Windows 7 nicht der von Microsoft erhoffte Kracher, bleibt als letzte Domäne (noch) ihr Office - und natürlich ihre (noch) Dominanz bei Unternehmen.

    Ich wetze schon mal die Klingen und freue mich auf viele vergnügliche Stunden mit Windows 7 ... :D

  2. Re: Wehe das wird nix! Dann kommt Mac OS X und Ubuntu ;-)

    Autor: devarni 03.05.09 - 17:03

    Ein Kracher wird Windows 7 sicherlich nicht. Wo soll da auch der Kracher herkommen? Das ist ein Vista, an einigen Stellen etwas optimiert damit es weniger Ressourcen braucht und nicht mehr so oft nervt mit Sicherheitsabfragen.
    Der RC läuft gut. Nicht so performant wie KDE4 aber für Windows Verhältnisse anständig. Es gibt wie immer noch etwas Probleme was 64Bit Treiber und Anwendungen angeht, da ist Windows immer noch auf dem Stand wo Linux vor 5 Jahren war.

    Microsoft hat schon vor Jahren den Anschluss verpasst. Jetzt dackeln sie in allen Bereichen hinterher und versuchen noch zu retten was zu retten ist. Wirkliche Innovationen Fehlanzeige. Vielleicht mit Windows 9 oder 10. Windows 8 soll ja auch weiterhin auf dem NT System basieren, man will aber wohl etwas am Kernel optimieren (Microsoft sucht dazu ja gerade Kernelexperten). Im Grunde wird also auch nichts neues zu erwarten sein.

    Das sich der Umsatz von Microsoft 2009 nahezu halbiert hat, wird nicht nur ausschließlich mit der Wirtschaftskrise zu tun haben. Da sieht man schon deutlich die Auswirkungen der Zurückhaltung gegenüber Microsoft Produkten. Irgendwie warten alle was danach kommt (nach Vista) und verschieben ihre Käufe.

  3. Re: Wehe das wird nix! Dann kommt Mac OS X und Ubuntu ;-)

    Autor: thorben 04.05.09 - 04:27

    naja, was die treiber angeht, so ist windows was MICH persönlich angeht um einiges weiter als linux.

    energiesparmodus läuft nicht wirklich rund... -.-

    soundkarte (x-fi) läuft nur stereo, doooooof ^^

    tv-karte geht zwar, aber das CI-Modul kann nicht angesprochen werden. und NUR ard gucken ist auch irgendwie nicht der bringer. ich möchte schon ganz gerne mein kabel digital home und premiere weiter schauen können und zwar auch am PC mit aufnahmemöglichkeit.

    bluray-laufwerk. dazu muss ich wohl gar nichts sagen... :-(


    ich hab schon mehrere male versucht mich mit linux anzufreunden, aber auf grund der treiber klappt das weder auf dem PC, siehe oben, noch auf dem Laptop so wirklich, also das anfreunden, auch hier funktioniert kein Stromsparen, vom WLAN will ich mal nicht reden...

  4. Re: Wehe das wird nix! Dann kommt Mac OS X und Ubuntu ;-)

    Autor: IT-Prof 06.05.09 - 17:54

    Was hast du für eine Distribution?

    Bei mir geht alles einwandfrei, bis auf meine exotische HDA 7.1 Audiokarte^^

    Da stottert der Soundd manchmal etwas, aber WLAN, TV Karte, DVB-T Stick, Scanner, Drucker, nVidia GraKa, BlueRay Brenner!!!, Energiesparmodus,... funktioniert ALLES!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  4. Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar, Butzbach/Nieder-Weisel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

    AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
    AfD und Elektroautos
    "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

    Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
    2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
    3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz