1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenBSD 4.5 mit Openmoko-Portierung…

Release Songs!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Release Songs!?

    Autor: Schatenbutz 04.05.09 - 11:17

    Was soll das!? Wollen die IT-Uhus damit zeigen dass sie dem Kindergartenalter nie entwachsen sind. So wie die ganzen Maskottchen. Diese Leute legen wohl großen wert darauf nicht ernst genommmen zu werden!

  2. Re: Release Songs!? Kleine Teams rulen

    Autor: Siga 04.05.09 - 11:34

    Das zeigt wohl eher, das kleine Gemeinschaften was gebacken kriegen, wohingegen überfettete Pyramiden mit Boss/Slaventreibern/Sklaven zB. jahrelang keine Patches für bekannte Fehler herausgeben bis der komplette Rechnerbestand (mit dem entsprechenden Betriebssystem) durchseucht wurde und die Marketing-Leute einen Großteil ihrer Zeit damit verbringen, Kunden wegen FOOBAR(hab den Namen vergessen) ruhig zu stellen. Die Kunden (Arbeitszeit zum Patchen, VirenEntfernen,...) werden natürlich NICHT entschädigt. Es gibt noch mehr Beispiele wie z.B. keine Treiber für alte Hardware, keine Treiber für neue Hardware(XP soll kein USB3 können). Scanner laufen endlos. 100 MBit-Ethernet-Karten im Prinzip auch. Die haben supported zu sein auch von Windows7,8,9,10,20,50,99 SCNR. Muss man ja nur neu compilen.

    Und weil gewisse Spacken (Du bist nicht gemeint) es nur peilen, wenn Bonzos es verkünden: "Kleine Teams rulen, bringen etwas voran und sind besser als überfettete Firmen" aus "Amazon kauft Anbieter des E-Book-Readers Stanza":
    www.golem.de/0904/66763-rss.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Apotheke im Paunsdorf Center Inh. Kirsten Fritsch e. K., Markkleeberg
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Potsdam, Chemnitz
  3. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
    Yakuza und Dirt 5 angespielt
    Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

    Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
    2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
    3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht