Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drogenbericht: 3 bis 7 Prozent der…

Fernsehsucht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fernsehsucht

    Autor: mous 04.05.09 - 17:39

    Gibt es Studien über die Zahl der Fernsehsüchtigen?

  2. Re: Fernsehsucht

    Autor: InternetDinosaurier 04.05.09 - 17:53

    Ich wäre auch an Zahlen interessiert: Wieviel Menschen sind im letzten Jahr an einer Überdosis Gerichtsshows krepiert? Für wieviele Hirntode ist Johannes B. Kerner verantwortlich zu machen?

  3. Dank schlechtem TV Programm keine mehr

    Autor: asef2 04.05.09 - 17:58

    K.T.

  4. Re: Dank schlechtem TV Programm keine mehr

    Autor: WoBleibtMeinKaffee! 04.05.09 - 18:04

    Wenn du da nicht irrst, und zwar ganz gewaltig!

    In these insane times it is the best to do something sane!
    Art is sanity, so do some art with the "Reactive Canvas". You can get one
    here http://kck.st/1KY4niJ
    http://hogventure.com

  5. Re: Fernsehsucht

    Autor: der Gast 04.05.09 - 19:19

    mous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es Studien über die Zahl der
    > Fernsehsüchtigen?

    Falscher Ansatz.

    Das Medium Fernsehen ist massiv politisch beeinflusst und zeigt oft nur Inhalte, wie sie von unseren politikern gewünscht sind. Weiterhin volksverdummende Inhalte (ich muss sicher keine konkret aufzählen, oder?). Das Medium Fernsehen ist den Regierenden genehm.

    Das Medium Internet verfügt trotz aller ähnlichen Inhalt und Tendenzen aber immer noch über ein erfreuliches Angebot unabhängiger Berichterstattung und Meinungsäußerung die nicht gleichgeschaltet und vorgefiltert ist.

    Deswegen bemühen sie sich ja so massiv und fast verzweifelt, Zensur einzuführen und es zu verteufeln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  4. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-67%) 17,99€
  3. 16,99€
  4. (-50%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55