Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drogenbericht: 3 bis 7 Prozent der…
  6. Thema

Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: jap!!!

    Autor: firehorse 05.05.09 - 05:44

    Was für Chips nimmst du?
    Light oder die harten mit Paprika und Chili?

    :D

  2. Re: Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

    Autor: Ahasver 05.05.09 - 06:42

    Bedauerlich das es immer noch Leute gibt,die die Drogen als gesellschaftliches Übel als notwendig erachtet.Ansonsten--hey wir haben bald Wahlen--

  3. Zustimmung

    Autor: masda 05.05.09 - 06:48

    So isses.
    Cannabis hat genausowenig was beim fahren zu suchen, wie Alkohol. Auch wenns einige Leute gibt, die trotz dessen richtig fahren.

  4. Re: Würdest Du wissen was ein richtiger Orgasmus

    Autor: PhiLly 05.05.09 - 07:49

    ja du vielleicht nicht, aber wärst mal wachgeblieben und hättest deine freundin mal beobachtet :P

  5. Re: Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

    Autor: alive!!1 05.05.09 - 08:49

    Ist dann auch gegen Milch etwas einzuwenden, nur weil es Leute mit Lactose-Intoleranz gibt?

  6. Re: Falsch!

    Autor: M1AU 05.05.09 - 09:10

    Sehe ich genauso.

  7. Re: Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

    Autor: M1AU 05.05.09 - 09:14

    Ja - mindestens eine Entkriminalisierung der Droge würde meiner Meinung nach der Gesellschaft nicht schaden.

  8. Re: Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

    Autor: Flutami 05.05.09 - 09:30

    Deiner Lesart nach müßte man Sport generell abschaffen. Sport ist aber immer mit Verletzungsrisiko behaftet, egal ob Hand-, Fuß- oder Basketball, Skispringen, Reiten, Tennis, Tauchen, Gewichtheben, Karate, Judo, Frisbeewerfen oder so viel Hamburger zu fressen, bis man ins Guinnesbuch kommt. Bleibt am Ende nur noch Schach.

  9. Re: Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

    Autor: Swineflu 05.05.09 - 09:34

    ...und dann werfen wir doch direkt nochmal einen Blick in die Unfallstatistiken. - Oh was ist das denn? 30 S(h/n)owboarder, davon hatten 10 (33%) in vergangenen Jahr eine Verletzung! - UNRECHT!!! DIE SIND SELBER SCHULD... Ahh, hier ist Fussball... 300000 (Hobby-)Spieler von denen sich nur 50000 (17%) verletzt haben.

    Bei Menschen mit solch einer Argumentation bekomme ich gerne ein Unwohlgefühl im Magen.

    Zudem: Schön zu sehen wie hier alle nach Drogen schreien... Habt Ihr nichts besseres mit eurer Zeit anzufangen als vollgedröhnt auf der Couch zu liegen?

  10. Re: Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

    Autor: Wulfsine 05.05.09 - 10:22

    > Schön zu sehen wie hier alle nach Drogen schreien...
    > Habt Ihr nichts besseres mit eurer Zeit anzufangen als
    > vollgedröhnt auf der Couch zu liegen?

    Wie schrieb doch ein Vorposter? Besser als randalierend durch die Staßen zu ziehen.

  11. Re: Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

    Autor: Ekelpack 05.05.09 - 12:25

    Malvis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > außer natürlich man fährt Auto. Aber so
    > zwischendurch. Warum nicht?


    Weil man sich strafbar macht?

  12. Re: Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

    Autor: wasauchimmer 05.05.09 - 12:32

    Der Konsum ist paradoxerweise in D legal, nur der Besitz ist strafbar.

  13. Re: Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

    Autor: Knut Knutensen 05.05.09 - 14:41

    Kann ich voll unterschreiben, die Statistik kann hier nähmlich einem suggerieren dass etwas das in x Zeit noch nicht passiert ist, wird in den nächsten y Jahren auch weiterhin nicht passieren, 'vermutlich', 'möglicherweise', könnte, hätte und wäre....
    Wenn das 'Einer' macht kann da statistisch gesehen kaum etwas passieren? Möglich!
    Aber wenn das 10, 20, 40mio Menschen machen kann man wohl kaum mit dieser Argumentation durchkommen. Drogen & Alkohol haben im Straßenverkehr nichts zu suchen.

    @weee:
    Was ich bei so einer Einstellung auch nicht verstehe, wieso kann man nicht 'ne Tüte rauchen' oder 'nen Bierchen trinken' und dort bleiben wo man ist?

  14. Re: Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

    Autor: Ekelpack 05.05.09 - 15:02

    Naja... nur wie willst Du konsumieren, wenn Du es nicht im Besitz hast?
    Diese Eigenbedarfgeschichte ändert ja nichts an der Strafbarkeit... es wird ja lediglich nicht verfolgt.

  15. Re: Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

    Autor: wasauchimmer 05.05.09 - 15:05

    Wenn dir einer ne Tüte an den Mund hält ;)

  16. Re: Gegen Cannabis ist nix einzuwenden

    Autor: wasauchimmer 05.05.09 - 15:09

    > @weee:
    > Was ich bei so einer Einstellung auch nicht
    > verstehe, wieso kann man nicht 'ne Tüte rauchen'
    > oder 'nen Bierchen trinken' und dort bleiben wo
    > man ist?

    Oder mit den Öffentlichen fahren oder ein Taxi nehmen oder jemanden, der nüchtern ist fahren lassen oder oder oder...

    Hauptsache man fährt nicht unter Drogeneinfluss Auto.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. WEMAG AG, Schwerin
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)
  3. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

  1. Pro Trek: Casio stellt Outdoor-Smartwatch mit Pulsmesser vor
    Pro Trek
    Casio stellt Outdoor-Smartwatch mit Pulsmesser vor

    Casios neue Pro-Trek-Smartwatch WSD-F21HR kommt erstmals mit einem Pulsmesser, der automatisch bei Bewegung aktiviert werden kann. Die Uhr ist an Outdoor-Fans gerichtet: Unter anderem lassen sich Karten offline direkt auf der Uhr verwenden, auch Casios duales Display ist an Bord.

  2. Geforce Now: Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android
    Geforce Now
    Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

    Gamer können ihre Spiele per Geforce Now künftig auf ihre Android-Geräte streamen. Der Cloud-Gaming-Dienst wird auf Googles Betriebssystem erweitert. Zeitgleich platziert Nvidia die neuen RTX-Server in Frankfurt, was theoretisch Raytracing ermöglicht.

  3. Smartphone: Xiaomi bringt Mi 9T Pro für 450 Euro nach Deutschland
    Smartphone
    Xiaomi bringt Mi 9T Pro für 450 Euro nach Deutschland

    Mit dem Mi 9T Pro bringt Xiaomi ein weiteres Smartphone offiziell nach Deutschland: Das Gerät ist eine Weiterentwicklung des Mi 9 und hat unter anderem eine Pop-up-Frontkamera - dadurch wird das Display nicht durch eine Notch unterbrochen. Die ersten 3.000 Geräte werden für einen günstigeren Preis angeboten.


  1. 13:46

  2. 12:58

  3. 12:40

  4. 12:09

  5. 11:53

  6. 11:44

  7. 11:35

  8. 11:26