Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drogenbericht: 3 bis 7 Prozent der…

Die Bätzing wieder...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Bätzing wieder...

    Autor: Befürgegner 04.05.09 - 23:08

    ... die ist ja sowas von verklemmt. Naja, kein Wunder bei der Verwandschaft.

    Die Bätzing ist noch nicht mal Mitte 30 !!! Und will als Drogenbeauftragte wissen wos langgeht. Die hat doch noch nichtmal richtig gelebt...
    Von Ihr induzierte oder vorgeschlagene Verbote:

    - Zigaretten am Steuer
    - Salvia - Verbot (erfolgreich)
    - Spice - Verbot (erfolgreich)

    -- also ist für Bätzing klar: Immer schön verbieten, dann wirds auch besser.

    ABER: Was sagen uns die neuesten Nachrichten? Mehr Drotentote! Mehr Alkohol bei Jugendlichen!

    Mann, die Frau hat keinen Plan !!!

  2. Re: Die Bätzing wieder...

    Autor: JungerSpunt 05.05.09 - 00:06

    Befürgegner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Bätzing ist noch nicht mal Mitte 30 !!! Und
    > will als Drogenbeauftragte wissen wos langgeht.
    > Die hat doch noch nichtmal richtig gelebt...
    > Von Ihr induzierte oder vorgeschlagene Verbote:

    Achja? Wie alt muss man denn sein um "gelebt" zu haben? Nach meiner definition HAT MAN GELEBT wenn man bereits gestorben ist. Weist dus besser wenn du tot bist oder hast du eine gewisse Altersarroganz mit deinen 40+? ;)

    @Topic:
    Leider kann man sowas nicht wirklich objektiv betrachten da es so oder so in perwersen Gesetzen enden wird...

  3. Re: Die Bätzing wieder...

    Autor: ja doch 05.05.09 - 00:08

    Befürgegner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    e neuesten Nachrichten? Mehr
    > Drotentote! Mehr Alkohol bei Jugendlichen!
    >
    > Mann, die Frau hat keinen Plan !!!

    Das ist doch kein Grund die bisherige Strategie zu hinterfragen!
    Sie muss nur weiter forciert werden!!! IST DOCH KLAR!


  4. Re: Zu kurz gedacht und keinen Plan gehabt

    Autor: firehorse 05.05.09 - 05:30

    Befürgegner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... die ist ja sowas von verklemmt. Naja, kein
    > Wunder bei der Verwandschaft.
    >
    > Die Bätzing ist noch nicht mal Mitte 30 !!! Und
    > will als Drogenbeauftragte wissen wos langgeht.
    > Die hat doch noch nichtmal richtig gelebt...
    > Von Ihr induzierte oder vorgeschlagene Verbote:
    >
    > - Zigaretten am Steuer
    > - Salvia - Verbot (erfolgreich)
    > - Spice - Verbot (erfolgreich)
    >
    > -- also ist für Bätzing klar: Immer schön
    > verbieten, dann wirds auch besser.
    >
    > ABER: Was sagen uns die neuesten Nachrichten? Mehr
    > Drotentote! Mehr Alkohol bei Jugendlichen!
    >
    > Mann, die Frau hat keinen Plan !!!



    So ließt sich deine Aufzählung ...:(

    Was ist so geil an Zigaretten?
    Was ist so Geil an Salvia oder Spice?

    Bis Du so Naiv oder glaubst du wirklich das Lebenserfahrung nur etwas mit Drogenkonsum zu hat? Ich habe schon Leute dadran verrecken sehen. Selbst einen eigentlich wunderbaren Menschen verloren. Dabei ist mir die Lust auf das "Probieren" oder nach "cool sein" gleich abhanden gekommen. Ich weiss auch so wer ich bin und was ich sein will!

    Auch wenn diese Frau sicherlich nicht nur jung ist, sondern auch noch vom "Dörben" kommt, so sind weder Du noch ich in der Lage etwas über ihre Lebenserfahrungen zu sagen.

    Eine 22 jährige Nutte hat sicherlich auch Lebenserfahrung. Anzunehmen dass diese schon mehr Lebenserfahrungen hat als die meisten Schreiber hier. Soviel nur dazu.

    Ich persönlich habe nur ein Problem mit ihr oder unserer Gesellschaft:
    Ich gehöre zu den Genießern. Dass heisst Zigarren und Wein, bevorzugt Roten. Alles aber in Maßen. Bin weder Kettenraucher noch Alkoholiker.

    Nur ich möchte es mir auch leisten können. Und zwar dann wenn ich es will und nicht nach Konto-Restbestand...:)

    Für mich sind es Lebensmittel. Allerdings wenn die Politik dort auch zwischen geistigen Dünnschiss und Genußmittel unterscheiden könnte, dann hätte ich auch nichts gegen einen völligen Verbot von den harten Getränken.

    Allerdings würde auch dies nichts ändern. Und mit Zwangsverordnungen erreicht die Politik auch nichts. Was bleibt ist eine Aufklärung und am besten von der Basis. Also Menschen welche diese Erfahrungen selbst gemacht haben und dies auch vermitteln können. Das haben die Politiker allerdings auch schon erkannt. Leider haben die das Geld dazu schon den Banken versprochen...:(










  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  3. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59