Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Red Orchestra 2: Shooter mit…

Historische Genauigkeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Historische Genauigkeit

    Autor: ********************* 05.05.09 - 10:55

    Na, wenn man da Geschichte nachspielen kann, dann wird man auf deutscher Seite das Spiel kaum gewinnen können. :)

    Trotzdem könnte der Untertitel "Heroes Of Stalingrad" schon als ein derber Schlag in die Fresse für jeden russischen Soldaten, der damals gegen die Nazis gekämpft hat, interpretiert werden. Man kann nur hoffen, dass das Spiel ein wenig differenzierter mit der Geschichte umgeht und nicht wieder "die Kommunisten" als Prototyp amerikanischer Monsterphantasien herhalten muss - diesmal mit Nazis als aufrechte Kämpfer für die Freiheit.

  2. Re: Historische Genauigkeit

    Autor: Au weia 05.05.09 - 12:00

    Ist das eigentlich irgendwie cool unter so einem Namen zu posten, oder war das nur eine historische Ungenauigkeit Deinerseits?

  3. Re: Historische Genauigkeit

    Autor: XHess 05.05.09 - 12:03

    Glaube ich nicht! So dumm sind die von Tripware sicher nicht das zu tun. Im übrigen glaube ich nicht das die nachfahren der russischen Soldaten gross getöse deswegen machen werden. Die haben das im gegensatz zu uns verarbeitet. Kenne keinen Russen in RO der Nazi ist und die spielen alle vornehmlich die Deutschen. ;-) Der Waffen und Fahrzeuge wegen. Das ist alles und mehr denken die sich dabei garnet, genau wie ich! :-)

    LG.X

    --
    Always look on the bright side of life!

  4. Re: Historische Genauigkeit

    Autor: Held 05.05.09 - 12:16

    Wieso?
    Kommt drauf an wie man das interpretiert.
    "...auch eine Kampagne mit russischen Soldaten in der Hauptrolle ist geplant".
    Denke mal, dass der Soldat an sich als "hero" gesehen wird.

  5. Re: Historische Genauigkeit und schicke Uniform

    Autor: Milano 05.05.09 - 14:39

    für mich waren die Wehrmachtssolten wie aus dem Ei gepellt und hatten schicke Uniformen und den Helm mit seiner Form mochte ich.

    Schaut mal, wie die Engländer, Franzosen usw. im Krieg alle aussahen und einige hatten nur Teller auf den Köppen gehabt.

    Nach den Deutschen kamen die Amerikaner, die waren auch schick gegleidet gewesen.

    Naja, ich war nie beim Bund gewesen, gehe nur nach dem, was mir gefällt.

  6. Re: Historische Genauigkeit

    Autor: Snark 08.05.09 - 13:03

    Zumindest halt als Protagonist. Als "Held" im üblichen Sinn sicher weniger.

  7. Re: Historische Genauigkeit

    Autor: Hinkel 08.05.09 - 15:35

    mit Held ist nicht der spieler gemeint, sondern die Soldaten im allgemeinen die ihr Leben in einem Sinnlosen und Brutalem gemetzel, in dem glauben für ihr Vater/Mutterland zu kämpfen, riskiert und geopfert haben

  8. Re: Historische Genauigkeit

    Autor: blond&good 15.05.09 - 15:49

    Ich spiele RO seid der ersten Stunde, da war es noch ein frischer Beta MOD für UT2003.
    Und RO macht sehr viel Spass, weil es ein Taktik-Game mit historischen
    Hintergrund ist, ohne ernsthafte Strategie geht da nicht viel.
    Naja und was WW2 angeht, die Menschen werden nunmal nicht besser oder
    vernünftiger, das ist nunmal so. Denn jeder Mensch mit Hass oder Verachtung im Herzen ist nicht auch besser,
    als der Mensch welcher seinen Hass ausgelebt hat :=(

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Regiocom GmbH, Magdeburg
  3. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt
  4. PSI Logistics GmbH, Dortmund, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
    3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan