1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Release Candidate…

XMP vs. Wine

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. XMP vs. Wine

    Autor: r454r 05.05.09 - 13:43

    Womit läuft mehr? Welches ist schneller?

  2. Re: XMP vs. Wine

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.05.09 - 13:45

    mit XMP sollte eigentlich ALLES laufen, denn das IST ja ein richtiges XP, während WINE nur die APIs nachbildet. Schneller müsste EIGENTLICH Wine sein, ob der Unterschied allerdings spürbar ist, bleibt abzuwarten.

  3. Re: XMP vs. Wine

    Autor: adba 05.05.09 - 13:47

    XMP unterstütz aber keinen zugriff auf die "richtige" Grafikkarte. Also zum Spielen ist Wine vermutlich sogar besser, wenn die Spiele nicht auf W7 laufen.

  4. Re: XMP vs. Wine

    Autor: r454r 05.05.09 - 13:49

    Naja, wie sieht's mit DirectX unter XMP aus - insbesondere bei der emulierten Grafikkarte? Ich bezweifle, das da wirklich ALLES läuft, was auch nativ unter XP läuft. Außerdem sollte doch gerade die Wine-Api-Nachbildung von nicht-DirectX Teilen recht vollständig sein - oder irre ich mich da?

  5. Re: XMP vs. Wine

    Autor: kitler 05.05.09 - 14:32

    nicht unbedingt, da hier die vm einfach auf das directx des hostsystem zugreifen kann, was eigentlich zu gut wie keinen slowdown führen dürfte...
    unter wine werden die directxcalls erst in opengl übersetzt

  6. Re: XMP vs. Wine

    Autor: Ihr Name mal wieder 05.05.09 - 15:02

    Nicht direkt übersetzt, sondern lediglich für OpenGL nachgebildet (was technisch ein Unterschied ist - Merke Wine Is Not (an) Emulator). Das Nachbilden geht WESENTLICH schneller als das Emulieren...

    Die VM KÖNNTE auf das DirectX des Hostsystems setzen, aber dazu muss die VM das entsprechend unterstützen. Um das zu können, bräuchte das XP in der VM angepasste Treiber - und diese Möglichkeit scheint es laut Golem nicht zu geben, wenn eine uralte Trio-Grafikkarte nachgebildet wird.

    Was Microsoft macht, ist bloß soetwas wie "Seamless Desktop", also Programmfenster von der VM zu entkoppeln um sie unter dem "echten" Desktop sichtbar zu machen. Im Kernel werden beide Systeme meinen, sie seien allein...

  7. Re: XMP vs. Wine

    Autor: devarni 05.05.09 - 15:11

    Wine ist schon recht performant. Wenn die Sachen da laufen dann laufen sie schon sehr gut. Von Gamern hört man auch oft das die Performance unter Wine sogar besser sein soll als nativ unter XP.

    Ich kenne das allerdings nur von Musiksoftware unter Wine (Reaper). Erlaubt sehr viel kleinere Latenzen als unter Windows und läuft sehr stabil (mit Wineasio).

    Wenn man wirklich Performance braucht, sollte man erstmal Wine testen. Wenn es da nicht läuft, bleibt ja immer noch eine VM.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Consultant Payment für digitale Geschäftsmodelle (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Wissenschaftliche*r Softwareentwickler*in Java (m/w/d)
    BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  3. Sachbearbeitende DevOps-Engineer IT-Application (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg, Berlin
  4. Applikationsverantwortlicher für IT-Fachverfahren (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg,Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)
  2. (wechselnde Angebote)
  3. (u. a. Age of Empires IV - Anniversary Edition -45%, For Honor - Complete Edition -77%)
  4. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de