1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Release Candidate…

DFTT

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. DFTT

    Autor: childofkorn 05.05.09 - 14:22

    # sry 4 Doppelopst sollte keine Antwort werden ; ) #

    1. Wer PCs zum Gamen benutzt und sagt, dass er XP weiter verwendet: Hallo? DX10? - zum retro gam0rn genügt auch ne virtuelle maschine, dosbox, scummvm, oder n uralt win98SE....
    2. Die Multiprozessorunterstützung wird vermutlich WESENTLICH verbessert worden sein in Win7 - bleibt aber abzuwarten. Also die Leistung, die man aus einem QuadCore WIRKLICH ziehen kann. Meist werden ja nur eine, maximal 2 CPUs wirklich beansprucht. Ausnahme: wenige Programme, wie synthetische Benchmarks oder wenige (teure) Audio-/Videobearbeitungsprogramme.
    3. Das Umfeld
    Für den Geschäftsbetrieb ist XP momentan scheinbar das optimum, doch selbst hier macht sich einiges bemerkbar. manche GPOs die der 2k8svr ausrollen kann werden nur von >=Vista geschluckt. Also auch hier hat der Admin mehr Funktionen.
    Privat zum arbeiten macht es IMHO nix ob ich n mac, XP, oder n Ubuntu benutze, arbeiten/mailen/surfen kann man mit allem, wie mans eben gewohnt ist.
    Der einzige der sich wirklich gedanken über einen Wechsel macht/oder machen sollte ist der, der sich zur einführung nen neuen PC kauft - MIT OS. - oder Gamer, die ggf, DX11 / DX12 / DX13, usw. usf. verwenden. da wird MS mit sicherheit wieder ne updatesperre reinhauen.

    Fazit: man sollte sich jedenfalls an die bisherigen erfahrungen mit MS-OS erinnern: niemals VOR dem ersten Service Pack Produktiv gehen.
    Beispiele gefällig?
    Win98: Autsch, 98SE Top...
    ME: no comment ; )
    XP: Autsch, ab SP1 (besser SP2) Top...
    Vista: (siehe ME/bzw. ab SP1... und selbst da nich sooo... top)
    Win7: tbc...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Linux Architekt zur Betreuung / Weiterentwicklung des Bestandssystems (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
  2. IT Solutions Architect S / 4HANA - Technical Innovation (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Java Anwendungsentwickler (w/m/d) Backend
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  4. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)
  2. (u. a. Cadet Edition für 8,99€ statt 39€, Together for Victory für 6,99€ statt 14,99€)
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. ab 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Wi-Fi-6, Dual-Band, DECT: Die Fritzbox 6660 Cable in ihre Einzelteile zerlegt
Wi-Fi-6, Dual-Band, DECT
Die Fritzbox 6660 Cable in ihre Einzelteile zerlegt

Wir schrauben das Innenleben einer AVM Fritzbox 6660 Cable auseinander und vergleichen es mit dem einer aufgebohrten Refbox-Variante.
Eine Anleitung von Harald Karcher

  1. AVM Den Fritz!Repeater 1200 AX pimpen
  2. CPU, Docsis, WLAN, DECT, Antennen Das Innenleben der Fritzbox 6690 Cable
  3. AVM ISDN an der Fritzbox 7590 AX wird langsam verschwinden

Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus