1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 16.000 unterschreiben…

Eine Lanze brechen für eine Sperrung von ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine Lanze brechen für eine Sperrung von ...

    Autor: firehorse 06.05.09 - 05:47

    gewissen Inhalten.

    Ich wäre durchaus dafür, dass einige Inhalte aus dem Netz verschwinden.
    Allerdings nicht so wie es die Politik derweil angeht.

    Was dafür spricht solche Inhalte aus dem Netz zu nehmen, ist eine sozialdemokratische Gemeinschaft. Diese hat nämlich nicht nur die Meinungsfreiheit auf der Flage stehen, sondern auch den Schutz von schwächeren. Dazu zählen Kinder genauso wie labile Mitmenschen.

    Wer sich hier für völlige Meinungsfreiheit ausspricht, der sollte hier besser das Maul halten und an der nächsten Börsen-Blase mitarbeiten. Da gehören solche selbstherrlichen asozialen Subjekte hin.

    Was wir brauchen ist eine Lösung. Man kann allerdings nicht verlangen dass Politiker alles wissen. Allerdings ist es auch völlig unverständlich warum diese sich nicht mit bspw. dem CCC auseinandersetzen und diesen um Rat fragen.

    Fakt ist nur dass hier etwas gesehen muss und dass eine Lösung her muss. Eine die für alle verträglich ist. Ausgenommen jenen welche sich an solchen Inhalten aufgeilen oder diese publiziieren/produzieren und sich am Missbrauch von Kindern bereichern. Persönlich würde ich die Grenze dabei auf 18 ansetzen. Wer möchte schon seine Kinder mit 14 im Netz "bewundern"...

    Viel schlimmer für die Freiheiten eines Einzelnen halte ich Patentregelungen der Justiz oder Schäuble sein BKA. Hier geht es nicht mehr um den Schutz von schwächeren Mitmenschen, sondern schon deutlich in Richtung Überwachungsstaat. Der Islam ist für eine wickliche Demokratie bedeutungslos. Da sterben mehr Menschen täglich an einer einfachen Infektion als irgendwelche islamischen Fundamentalisten bei einem Anschlag umbringen könnten.

    Außerdem ist für solche Fragen nicht das BKA, sondern der BND zuständig und könnte dies schon im Vorfeld vor der Landesgrenze regeln. Dafür waren die auch erdacht.

    Wenn eine Regierung, egal welche, wirklich wieder vertrauen innerhalb der Bevölkerung herstellen will, dann sollte jene das Volksbegehren wieder herstellen. Die Basis unserer Verfassung/unser aller Grundrechte!

    Bei der letzten Abstimmung in HH, zumindest innerhalb des Stadtstaates diese wieder herzustellen, da haben sich aber die meisten Bürger in ihr Loch verkrochen um in irgendeinem Forum/Blog ihren dämlichen Frust loszuwerden.

    Wenn ihr Freiheit wollt, dann bringt es nichts wenn ihr hier eure Meinung kundt tut, sondern dann müssen alle, auch die fetten Säcke, auf die Straße gehen und ihre Meinung/ihren Willen verkünden.

    Alles andere zeigt nur deutlich wie wenige wirklich bereit sind für eine soziale Gemeinschaft und eine wirkliche Demokratie einzustehen! Es ist schon fast erbärmlich wenn man sich Live anschaut wie wenige dazu bereit sind. Stattdessen 5000 Blogs mit Unterschriftensammlungen...

    Ihr habt noch nicht einmal fertig gebracht die Piraten-Partei in den Bundestag bekommen und das wäre eine Alternative zu den bestehenden Sekten(Parteien)...:/




  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministration (m/w/d) im Referat "ADV, Informations- und Kommunikationstechnik, Statistik" ... (m/w/d)
    Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz
  2. Professur (W2) für "Digitale Gesundheitsanwendungen und Medical Apps"
    Fachhochschule Dortmund, Dortmund
  3. Business Process Manager (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
  4. IT-Spezialist als Software-Entwickler / Tester (Informatiker, Fachinformatiker, Wirtschaftsinformatiker ... (m/w/d)
    tailor-made software GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  2. 49€ (Vergleichspreis 92,99€)
  3. (u. a. Civilization VI - Platinum Edition für 13,99€, Chivalry 2 - Epic Games Store Key für 14...
  4. (u. a. Flash-Deals mit Control - Ultimate Edition für 11€, Ghostrunner für 11€, Assetto Corsa...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
    Ohne Google, Android oder Amazon
    Der Open-Source-Großangriff

    Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

    Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
    Koalitionsvertrag
    Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

    Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Ranger XP Kinetic Polaris bringt Elektro-Buggy mit 82 kW
    2. Elektroauto Mercedes EQS 350 als Basisversion mit 90-kWh-Akku bestellbar
    3. Elektro-Kombi Mercedes-Benz startet Verkauf von Siebensitzer EQB