1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vier HDMI-Quellen auf zwei…

wer hat 4 HDMI Quellen ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: purist 06.05.09 - 10:34

    und vor allem wer will die Eingänge gemischt auf 2en wieder ausgeben ??
    so ein kässe, vom Preis garnicht erst zu reden ..
    aber irgend ein "nerd" wird schon zuhause seine 5 DVD und BlueRay und Xbox 360 und Playstation3 und ... zusammen stecken müssen ...

  2. Re: wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: Klüngel 06.05.09 - 10:38

    Vor allem beherrschen wesentlich billigere Umschalter Kreutzumschaltung / Matrix.
    Wahrscheinlich gabs von Geffen ein paar Euro für die News.

  3. Re: wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: DjNorad 06.05.09 - 10:38

    Eingänge:
    - PS3
    - Digital-Receiver
    - DVD-Player
    - PC


    Ausgänge:
    - TV
    - Beamer


    Aber ich würd mir dennoch einen gescheiten AV-Receiver zulegen, der ähnliches nebenbei auch kann, und dennoch nicht wesentlich mehr Geld kostet als diese simplen Switches ^^

  4. Re: wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: nate 06.05.09 - 10:40

    > Vor allem beherrschen wesentlich billigere
    > Umschalter Kreutzumschaltung / Matrix.

    Die gleichzeitige Ausgabe auf mehreren Displays erfordert allerdings etwas mehr Aufwand.

  5. Re: wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: .:. 06.05.09 - 10:43

    Dann nenn mir mal einen AV/Receiver der mehr als einen HDMI-Out hat. Kenne keinen von Onkyo, Yamaha und Denon, lass mich aber gerne eines besseren belehren.

  6. Re: wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: nixda0815 06.05.09 - 10:51

    wo liegts problem mit 4 hdmi-quellen!?

    PS3 - 1. HDMI
    SAT - 2. HDMI
    BLURAY-Player - 3. HDMI
    HTPC - 4. HDMI

    und jetzt noch nen HDTV und nen Projector....

    ...der Preis von dem Ding bleibt trotzdem jenseits von gut und böse da kann man sich gleich nen AV-Reciever kaufen der 4x HDMI in und 2x HDMI out hat der kostet auch nich viel mehr...und dafür bekommt man auch noch was für sein geld....

  7. Re: wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: nate 06.05.09 - 11:03

    > PS3 - 1. HDMI
    > SAT - 2. HDMI
    > BLURAY-Player - 3. HDMI
    > HTPC - 4. HDMI

    Warum man eine PS3 *und* einen dedizierten Blu-ray-Player braucht, erschließt sich mir allerdings nicht :)

  8. Re: wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: PS3Looser 06.05.09 - 11:13

    Die PS3 ist je nach Modell doch relativ laut, auch wenn das keiner der PS3 Jünger zugeben möchte.
    Da die Bluray Player immer billiger werden (100 Eur, saturn aktion), macht es schon Sinn, sich noch einen Player anzuschaffen.
    Alternativ käme noch ein DVD Recorder mit HDMI in Betracht, die 4 Eingänge sind schnell voll.

    Leider will oder kann die Industrie keinen Allroundplattform liefern, die alle Funktionen (DVB-T/C/S Receiver, Recorder, DVD/Blueray/USB Player) in einem bietet.

  9. Doch, das gibts...

    Autor: noreply@noreply.de 06.05.09 - 11:24

    Doch, die Schlachtschiffe haben das. Also Yamaha-3900, Denon-4309, ... Die kosten natürlich mehr als 1000€, aber DAS würde ich eher ausgeben, als 500.- für einen simplen Switch alleine.

  10. Re: Doch, das gibts...

    Autor: rtv 06.05.09 - 12:11

    Den Onkyo TX-SR 876 mit 4x in & 2x out gibt's schon für unter 700 Euro.
    Der kann allerdings nicht beide Ausgänge gleichzeitig...

  11. Re: wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: DjNorad 06.05.09 - 13:28

    .:. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann nenn mir mal einen AV/Receiver der mehr als
    > einen HDMI-Out hat. Kenne keinen von Onkyo, Yamaha
    > und Denon, lass mich aber gerne eines besseren
    > belehren.

    ganz einfach:

    Onkyo TX-SR876ES 7.1 A/V-Receiver
    798,- EUR


    /edith:
    ich seh grad mein vorredner hat den auch aufm Plan ^^

    das "gleichzeitig" ist auch eher unwichtig ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.09 13:31 durch DjNorad.

  12. Re: wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: purist 06.05.09 - 17:43

    die industrie nicht,
    aber man kann ja nen HTPC bauen der das alles kann :-)

    aber ich sehe schon, bin noch in der steinzeit :-)

  13. Re: wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: josephine 06.05.09 - 17:59

    DjNorad schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...
    > Aber ich würd mir dennoch einen gescheiten
    > AV-Receiver zulegen,

    Du vielleicht. Im Bereich der Veranstaltungstechnik, wo die Geräte von Gefen gerne eingesetzt werden, wäre der reichlich deplatziert. Wobei dem Ding eine RS-232 fehlt, d.h. es ist wohl eher für Heimkinos und kleinere Installationen (Tagungs- und Seminarräume ...).

  14. Re: wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: josephine 06.05.09 - 18:01

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...
    > Warum man eine PS3 *und* einen dedizierten
    > Blu-ray-Player braucht, erschließt sich mir
    > allerdings nicht :)

    Das ist einfach: Mit dem BluRay kann man nicht zocken. Dafür ist er leiser, codefree zu bekommen und verbraucht nur 1/10 des Stroms einer PS3.

  15. Re: wer hat 4 HDMI Quellen ?

    Autor: josephine 06.05.09 - 18:03

    purist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die industrie nicht,
    > aber man kann ja nen HTPC bauen der das alles kann
    > :-)

    Klasse Idee. Kostet mehr, verbraucht mehr Strom und basteln muss man auch noch.

    > aber ich sehe schon, bin noch in der steinzeit :-)

    Ach, so würde ich es nicht sagen. Manche Menschen mögen es halt lieber etwas weniger umständlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloud Architekt mit Schwerpunkt AWS (m/w/d)
    samecon GmbH & Co. KG, Eschborn
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    ESAB Welding & Cutting GmbH, Karben
  3. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Systemtechnik
    Evangelische Schulstiftung in der EKBO, Berlin
  4. Spezialist*in (m/w/d) Informationssicherheit für Projekte der Entwicklungszusammenarbeit
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Razer Nari Ultimate für 104,99€, Razer Kraken für 51,99€, Razer Ornata V2 für 69...
  3. 187,03€ (Bestpreis)
  4. (u. a. 12 V System Akkuschrauber für 100,00€, Winkelschleifer für 41,20€, Bohrhammer GBH 2-21...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
Koalitionsvertrag
Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
  2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
  3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm

Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    In eigener Sache: Wo ITler am besten arbeiten
    In eigener Sache
    Wo ITler am besten arbeiten

    Gutes Gehalt, cooler Tech-Stack - aber wie ist das Unternehmen wirklich? Golem.de hilft: Hier sind die Top-50-Arbeitgeber für IT-Profis.

    1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
    2. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz
    3. Holacracy Die Hierarchie der Kreise