1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kindle DX - Amazons E-Book…

Viel zu teuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel zu teuer

    Autor: Argon 07.05.09 - 09:30

    Dafür das man nur Bücher und Zeitschriften damit lesen kann. Das Problem ist daß man auch dafür letztendlich eine dem Pc ähnliche Technik verbauen muß, aber die eigentlich nur unzureichend nutzt.

    Mein Vorschlag. Wieso nicht einen Laptop mit E-Paper Screen rausbringen der dann ebenfalls extrem wenig Strom braucht? Denn würde ich sofort kaufen :)

    Klar wäre das Display zu lahm für Spiele, aber das ist egal. Man könnte mit dem Ding trotzdem wesentlich mehr machen als mit dem E-Book. Bilder ansehen, Im Internet surfen, Textverarbeitung etc.

    Vielleicht auch statt der Tastatur wie beim Nintendo DS einen zweiten Touchscreen dann kann man das Ding wie ein Buch halten und benutzen kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Consors Finanz BNP Paribas, München
  4. ING Deutschland, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...
  3. 67,89€ (Release: 19.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Buds Live im Test: So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
Galaxy Buds Live im Test
So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance

Bluetooth-Hörstöpsel in Bohnenform klingen innovativ und wir waren auf die Galaxy Buds Live gespannt. Die Enttäuschung im Test war jedoch groß.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  2. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer
  3. Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC JBL tritt doppelt gegen Airpods Pro an

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner