1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinepetition gegen…

Zensur kommt von Konzens

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zensur kommt von Konzens

    Autor: Theodor F. Merkmann, Dresden 08.05.09 - 13:37

    Es besteht wohl hoffentlich Konzens, dass das Internet kein rechtsfreier Raum sein darf.

    Desweiteren leben wir in einer Demokratie. Derzeit gibt es 50.000 Personen, die gegen eine leichte Regulierung des deutschen Internets sind. Bei einer Gesamtbevölkerung von 82.000.000 Menschen eine sehr kleine Zahl. Zum Vergleich: 81.950.000 Menschen empfinden die geplante Internetsäuberung als nicht so problematisch, als dass es ihre Teilnahme an dieser virtuellen Petition rechtfertigen würde.

    Mr. Clever

  2. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Abseus 08.05.09 - 13:44

    Theodor F. Merkmann, Dresden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es besteht wohl hoffentlich Konzens, dass das
    > Internet kein rechtsfreier Raum sein darf.
    >
    > Desweiteren leben wir in einer Demokratie. Derzeit
    > gibt es 50.000 Personen, die gegen eine leichte
    > Regulierung des deutschen Internets sind. Bei
    > einer Gesamtbevölkerung von 82.000.000 Menschen
    > eine sehr kleine Zahl. Zum Vergleich: 81.950.000
    > Menschen empfinden die geplante Internetsäuberung
    > als nicht so problematisch, als dass es ihre
    > Teilnahme an dieser virtuellen Petition
    > rechtfertigen würde.
    >
    > Mr. Clever


    genau... und 90% davon wissen nur einfach net das es diese petition überhaupt gibt, wurden nie richtig zum thema informiert, haben noch nix von den sperren gehört oder interessieren sich nicht für das thema weil sie keine ahnung/keinen bezug vom/zum thema haben...

    gern geschehen musst dich net dafür bedanken das ich dich etwas aufgeklärt hab...kann jedem mal passieren ;-)

  3. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Branchenwechsler 08.05.09 - 13:47

    Schwachfug²!

    Internet war und wird nie ein rechtsfreier Raum sein!

    fischli, ei, ei, ei! hol ihn dir!

  4. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Tadeus 08.05.09 - 13:51

    Und die Petition für die Internettsperren dümpelt bei ca. 100 Stimmen. Ergo wollen 81.999.900 Menschen diese Sperren nicht haben, wenn man deiner Logik folgt.

  5. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: nf1n1ty 08.05.09 - 13:54

    Tadeus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und die Petition für die Internettsperren dümpelt
    > bei ca. 100 Stimmen. Ergo wollen 81.999.900
    > Menschen diese Sperren nicht haben, wenn man
    > deiner Logik folgt.

    Ganz abgesehen davon, dass hier ein Troll gefüttert wird:

    In Deutschland leben natürlich 82 Mio mündige, erwachsene Menschen. ;)

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  6. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Theodor F. Merkmann, Dresden 08.05.09 - 13:54

    Tadeus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und die Petition für die Internettsperren dümpelt
    > bei ca. 100 Stimmen. Ergo wollen 81.999.900
    > Menschen diese Sperren nicht haben, wenn man
    > deiner Logik folgt.

    Dass das deutsche Internet leicht reguliert werden muss, darüber besteht Konzens. Da braucht es keine Petition mehr, weil die Politik bereits die entsprechenden Schritte einleitet.

    Petitionen werden nur dort benötigt, wo eine von der vorherrschenden Meinung abweichende Richtung eingeschlagen werden soll. Deshalb ist dieser Vergleich nicht richtig.

  7. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Schnarchnase 08.05.09 - 13:56

    nf1n1ty schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In Deutschland leben natürlich 82 Mio mündige,
    > erwachsene Menschen. ;)

    Und natürlich alle mit Zugang zum Internet.

  8. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Theodor F. Merkmann, Dresden 08.05.09 - 13:59

    Schnarchnase schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nf1n1ty schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In Deutschland leben natürlich 82 Mio
    > mündige,
    > erwachsene Menschen. ;)
    >
    > Und natürlich alle mit Zugang zum Internet.

    Wer keinen Zugang zum Internet hat, der hat ohnehin keinen Grund, eine Internetpetition gegen leichte Internetregulierung zu unterzeichnen.

  9. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Abseus 08.05.09 - 14:00

    Theodor F. Merkmann, Dresden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tadeus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und die Petition für die Internettsperren
    > dümpelt
    > bei ca. 100 Stimmen. Ergo wollen
    > 81.999.900
    > Menschen diese Sperren nicht
    > haben, wenn man
    > deiner Logik folgt.
    >
    > Dass das deutsche Internet leicht reguliert werden
    > muss, darüber besteht Konzens. Da braucht es keine
    > Petition mehr, weil die Politik bereits die
    > entsprechenden Schritte einleitet.
    >
    > Petitionen werden nur dort benötigt, wo eine von
    > der vorherrschenden Meinung abweichende Richtung
    > eingeschlagen werden soll. Deshalb ist dieser
    > Vergleich nicht richtig.

    wer nich mal richtig schreiben kann der sollte sich nicht zu politischen themen äußern. man schreibt im übrigen konsens und nicht konzens. peinlich das so nen troll aus meiner stadt kommt...

  10. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Abseus 08.05.09 - 14:02

    Theodor F. Merkmann, Dresden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schnarchnase schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nf1n1ty schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > In Deutschland leben
    > natürlich 82 Mio
    > mündige,
    > erwachsene
    > Menschen. ;)
    >
    > Und natürlich alle mit
    > Zugang zum Internet.
    >
    > Wer keinen Zugang zum Internet hat, der hat
    > ohnehin keinen Grund, eine Internetpetition gegen
    > leichte Internetregulierung zu unterzeichnen.
    >
    >


    dann musst du diejenigen (also viele kinder, alte leute, uninteressierte am i-net und die denen die mündigkeit von ärzten abgesprochen wurde) aus deiner blödsinnigen rechnung rausnehmen!

  11. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Theodor F. Merkmann, Dresden 08.05.09 - 14:02

    Ihr Eintrag geht nicht auf meine Argumente ein und enthält auch keine eigenen (Gegen-)Argumente. Bitte unterlassen Sie unsachliche Kritik an meiner Schreibweise einzelner Wörter, zumal der Grossteil meines Beitrags sehr gut lesbar sein sollte.

  12. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: feedTHEtroll 08.05.09 - 14:03

    ---sollte---

  13. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Abseus 08.05.09 - 14:04

    Theodor F. Merkmann, Dresden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr Eintrag geht nicht auf meine Argumente ein und
    > enthält auch keine eigenen (Gegen-)Argumente.
    > Bitte unterlassen Sie unsachliche Kritik an meiner
    > Schreibweise einzelner Wörter, zumal der Grossteil
    > meines Beitrags sehr gut lesbar sein sollte.


    ich geh nicht auf deine argumente ein??? bitte!!! da würd ich mal nach dem zweiten eintrag hier schaun den du ja vollkommen unbeabsichtigt überlesen hast!

  14. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Tadeus 08.05.09 - 14:09

    Es besteht scheinbar kein Konsens wenn hier schon High Speed Petitionen gegen einen Vorschlag eingebracht werden der dem Hirn einiger weniger, wenn nicht gar nur einer ganz besonderen Person entspringt und der von so ziemlich allen Experten als Blödsinn abgestempelt wird.
    Übrigens: Ich wurde überhaupt nicht gefragt ob ich so etwas will und ich kenne auch niemanden dem eine Wahl gelassen wurde.

    Wenn es denn so sicher ist wie so gibt es dann überhaupt diese beiden Petitionen? Na was gemerkt?

    Und ich habe mit diesen seltsamen Rechenbeispielen nicht angefangen, ich habe das Anfangsbeispiel nur entkräftet.

    Und Möglichkeiten das Recht im Internet durchzusetzen gibt es genug, nur nicht genug Personal wie etliche Personen wie Richter, Polizisten und Staatsanwälte schon so oft bemängelt haben.

  15. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: childofkorn 08.05.09 - 14:11

    ... ääh - und die illegalen einwanderer, die das internet zur aufrechterhaltung ihrer terrorzelle verwenden?
    --> bitte wieder reinrechnen.

  16. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Abseus 08.05.09 - 14:15

    Abseus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Theodor F. Merkmann, Dresden schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ihr Eintrag geht nicht auf meine Argumente
    > ein und
    > enthält auch keine eigenen
    > (Gegen-)Argumente.
    > Bitte unterlassen Sie
    > unsachliche Kritik an meiner
    > Schreibweise
    > einzelner Wörter, zumal der Grossteil
    > meines
    > Beitrags sehr gut lesbar sein sollte.
    >
    > ich geh nicht auf deine argumente ein??? bitte!!!
    > da würd ich mal nach dem zweiten eintrag hier
    > schaun den du ja vollkommen unbeabsichtigt
    > überlesen hast!


    ja was nu? hierfür fällt dir wohl nix schwachsinniges ein?

  17. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Denkstörung 08.05.09 - 14:18

    Herr Amwallt.. sind Sie das?

  18. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Abseus 08.05.09 - 14:21

    Denkstörung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Herr Amwallt.. sind Sie das?


    könnte man fast denken wenn man sich all die dümmlichen kommentare so durchließt.

  19. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Harlekin78 08.05.09 - 14:23

    Ich kann mich erinnern das im Völkerrecht und damit in jeder westlichen Demokratie der Minderheitenschutz verankert ist. Und Petitionen sind nicht dafür da das die Mehrheit aller 82 Mio. Deutschen (Kinder und andere Nicht-Stimmberechtige ebenfalls enthalten) etwas bewegen kann, sondern eben Minderheiten auf Ihre Probleme und Nöte, die bei der Gesetzgebung eventuell zu kurz gekommen sind, aufmerksam machen können.

    gez. Demokrat

  20. Re: Zensur kommt von Konzens

    Autor: Denkstörung 08.05.09 - 14:26

    yoah.. könnte man..
    wobei Amwallt immer mit guten (je nachdem von welcher Seite man diese betracht)Argumenten kontert.
    Dieser da kann des nicht..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Analytik Jena GmbH, Jena
  2. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  3. Universität Osnabrück, Osnabrück-Westerberg
  4. Landratsamt Lörrach, Lörrach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
    Elektromobilität
    Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

    2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
    2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
    3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

    Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
    2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
    3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen