1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anpassungen an iPhone OS 3.0…

AnEntwickler

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AnEntwickler

    Autor: Alex Keller 11.05.09 - 14:52

    Wenn Apple nicht reagiert, werden bald die Kunden erzürnt sein. Und der DAU reklamiert dann zu 99% bei Apple, nicht bei den zuständigen Entwicklern.

  2. leider nicht

    Autor: Dresther 11.05.09 - 14:57

    Es gibt viele, für die macht Apple immer alles richtig. Für die bist Du eine "Entwicklerklitsche", unfähig oder hoffnungslos veraltet, wenn Du Deine Anwendung nicht jetzt schon auf 3.0 hast.

    Lies Dir nur mal die Beiträge hier durch.

  3. Re: leider nicht

    Autor: harmless 11.05.09 - 17:46

    Dresther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für die bist Du eine
    > "Entwicklerklitsche", unfähig oder hoffnungslos
    > veraltet, wenn Du Deine Anwendung nicht jetzt
    > schon auf 3.0 hast.

    Ja und? Gegenargumente?

  4. Re: leider nicht

    Autor: bLaNG 11.05.09 - 17:54

    Also auch ohne Entwickler zu sein, ich denke das OS misst sich zuviel Bedeutung bei, wenn es jedes Jahr refresht wird und dabei inkompatibel wird zur Software, die drauf laufen soll.
    Ein OS ist IMHO kein reiner Selbstzweck, ein gutes kennzeichnet sich dadurch, das es moeglichst nicht den Programmen, die drauf laufen sollen im Wege steht.

  5. Re: leider nicht

    Autor: Der Kaiser! 11.05.09 - 17:57

    > Ein OS ist IMHO kein reiner Selbstzweck, ein gutes kennzeichnet sich dadurch, das es moeglichst nicht den Programmen, die drauf laufen sollen im Wege steht.
    ACK! Das wird aber bei so gut wie jedem OS vergessen..



    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  6. Re: leider nicht

    Autor: harmless 11.05.09 - 18:05

    bLaNG schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also auch ohne Entwickler zu sein, ich denke das
    > OS misst sich zuviel Bedeutung bei,

    Du sagst es: Du bist kein Entwickler.

    > wenn es jedes
    > Jahr refresht wird und dabei inkompatibel wird zur
    > Software, die drauf laufen soll.

    Das OS wird nicht „inkompatibel zu Software, die drauf laufen soll“.
    Es *kann* unter bestimmten Umständen zu Inkompatibilitäten kommen, die dazu führen daß eine Applikation angepaßt werden muß.

    > Ein OS ist IMHO kein reiner Selbstzweck, ein gutes
    > kennzeichnet sich dadurch, das es moeglichst nicht
    > den Programmen, die drauf laufen sollen im Wege
    > steht.

    Korrekt. Und trifft auf Mac OS X (und damit auch das iPhone OS) voll zu.

  7. Re: leider nicht

    Autor: harmless 11.05.09 - 18:08

    Der Kaiser! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ein OS ist IMHO kein reiner Selbstzweck, ein
    > gutes kennzeichnet sich dadurch, das es moeglichst
    > nicht den Programmen, die drauf laufen sollen im
    > Wege steht.
    > ACK! Das wird aber bei so gut wie jedem OS
    > vergessen..

    Das wird nicht vergessen.

    Apple bemüht sich redlich, so wenig Inkompatibilitäten wie möglich zu erzeugen.

    Aber wenn etwas geändert werden *muß*, dann verzichten sie nicht darauf, nur weil vielleicht ein paar Programme angepaßt werden müssen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Stuttgart, Köln, Mainz, Frankfurt am Main
  2. Consultant IT Security (m/w/d)
    Hays AG, Ulm
  3. DevOps Engineer/IT Tüftler (m/w/d)
    Linova Software GmbH, München
  4. Software - Projektingenieur (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Truman Show für 8,76€, King Kong Extended Edition für 8,29€, Fast and Furious 7...
  2. PC, PS4, PS5, Xbox, Switch
  3. (u. a. Acer Chromebook 14 Zoll FHD Touch-Display 4GB 64GB eMMC für 219€, Lenovo IdeaPad Flex 5i...
  4. 479€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt
  2. E-Kleinstwagen Microlino bekommt ein Exoskelett als Offroader
  3. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich

Fairphone 4 im Test: Innen modular, außen schickes Smartphone
Fairphone 4 im Test
Innen modular, außen schickes Smartphone

Das vierte Fairphone sieht kaum aus wie ein modulares Smartphone - aber auch hier lassen sich wieder viele Bauteile leicht tauschen. Die Qualität ist so gut wie nie zuvor.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Preise und Fotos zum Fairphone 4 geleakt
  2. Smartphone Verkauf des Fairphone 3 wird eingestellt
  3. Green IT Fairphone macht wieder Gewinn

Crucial MX500 mit 4 TByte im Test: Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung
Crucial MX500 mit 4 TByte im Test
Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung

Die MX500 ist ein SSD-Klassiker, den Crucial für das 4-TByte-Modell komplett umgebaut hat. Uns gefallen jedoch nicht alle Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Crucial P5 Plus (SSD) im Test Spät und spitze
  2. X6 Portable Crucials externe SSD wird viel flotter