Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gebrauchsfertiger CPU-Kühler für…

Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: unverantwortlich 12.05.09 - 11:23

    Viel Spaß beim Verbrennen und Erblinden...

  2. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: Vion 12.05.09 - 11:29

    Ich würde mich nie trauen mit dem Zeug ohne gute Handschuhe zu experimentieren. Vorallem beim Umfüllen von einer Flasche in die nächste...

  3. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: fokka 12.05.09 - 11:31

    wieso, rinnt doch e einfach ab. und drin baden brauchst dich ja nicht ;)

  4. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: Alternativvv 12.05.09 - 11:33

    eben wo liegt das probem. es werden auch autos mit 400ps ohne käfig und helm verkauft. glücklicherweise darf sich jeder selbst überlegen wie er sich zum krüppel macht...

  5. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: lol2 12.05.09 - 11:35

    Ja und er kanns einfach.
    Er denkt nicht drüber nach - er kanns...

  6. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: tbird 12.05.09 - 11:37

    ... dachte Niki Lauda auch ...

  7. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: Verantwortung 12.05.09 - 11:39

    [ ] du hast schonmal mit flüssigem stickstoff gearbeitet

  8. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: Kurt, ohne Helm und ohne Gurt 12.05.09 - 11:39

    Handschuhe und Schutzbrille sind nur für Warmduscher, echte Männer fischen den kalten Vodka mit den Händen aus dem Stickstoff

  9. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: knnut 12.05.09 - 11:49

    er kanns einfach...
    ...und wird dann von einem Neugierigen beim Umfüllen auf die Schulter geklopft mit den Worten: "Ey, ist das nicht gefährlich so ohne Handschuhe??"

  10. Re: [++] :D (k.t.)

    Autor: Bouncy 12.05.09 - 11:50

    Kurt, ohne Helm und ohne Gurt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Handschuhe und Schutzbrille sind nur für
    > Warmduscher, echte Männer fischen den kalten Vodka
    > mit den Händen aus dem Stickstoff

    :D

  11. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: -.-' 12.05.09 - 11:56

    Der ist doch so dermaßen kalt, dürfte der nicht bei Hautkontakt mit der Hand (Zimmertemperatur) direkt verdampfen noch bevor er die Haut richtig schädigen kann, zumindest wenn er drüber "läuft" / "darauf fällt" und man nicht bewusst seine Hand in flüssigen Stickstoff eintaucht?

    Dennoch fände ich eine Schutzbrille angebracht.

  12. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: Daddelfreak 12.05.09 - 11:59

    geht das auch bei gekühlten Dingen
    das man kurzzeitig in flüssiges Metall greifen kann, wenn die Technik stimmt und die Hand feucht ist, kenn ich ja,
    aber bei tieftemeraturen ob das da auch geht?

    und so ein Kühlmittel ist ja auch Klimafördernd
    mal kurz ausgekippt und man hat lokal die Temperatur der Erde für kurze Zeit gesenkt :=)

  13. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: Chemiker 12.05.09 - 12:14

    Finger kurzzeitig reinhalten : Geht (Leidenfrost'sches Phänomen)
    mit Metallring dran: Bleiben lassen (kann den Finger schwer verletzen)
    über die Klamotten kippen: bleiben lassen (schwerste Erfrierungen)
    über die Hand kippen : Geht, wenn's nicht zu viel ist (sonst schwerste Erfrierungen)
    Und nebenbei: die Handschuhe müssen DICHT sein (kein Stoff, siehe Klamotten) und möglichst lang (damit das Zeug nicht durch die hintertür kommen kann. Schutzbrille ist Pflicht.

    __________________________________________________________________
    Wer früher stirbt, ist länger tot (alter Chemikerwitz)

  14. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: spanther 12.05.09 - 12:28

    knnut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > er kanns einfach...
    > ...und wird dann von einem Neugierigen beim
    > Umfüllen auf die Schulter geklopft mit den Worten:
    > "Ey, ist das nicht gefährlich so ohne
    > Handschuhe??"


    lol *g*

    Ein Unfall herbeigeführt durch die "Sicherheitsfetischisten" xD

  15. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: hgchgcgh 12.05.09 - 12:35

    [ ] du kannst auch aussagen ohne blödes ankreuzspielchen aufschreiben.


    kindergartentroll. <°(((><<

  16. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: me2 12.05.09 - 12:56

    Naja es ist gefährlicher wenn dir das Zeug in die Handschuhe läuft, als wenn es dir über die blose Hand läuft.

    Sich das Zeug über die Klamotten kippen ist da ebenfalls wesentlich gefährlicher. (siehe auch Post von "Chemiker")

    /me

  17. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: -gast- 12.05.09 - 13:17

    Lieber ohne Handschuhe als mit den falschen.

    Wenn man sich etwas flüssigen stickstoff über die hand kippt passiert in der regel nichts. Die Hand ist zu Warm und bildet quasi eine durchsichtige wärmeschicht die den stickstoff sofort verdampfen lässt.
    Bei einem Handschuh saugt sich dieser voll und bildet einen eisklumpen um deine hand sofern die handschuhe keine komplett dichten(also keine stoff bzw gewöhnliche arbeitshandschuhe) spzialhandschuhe sind.

  18. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: Physiker 12.05.09 - 13:18

    Chemiker hat schon recht: Sicherheit sollte man nicht vernachlässigen.

    Allerdings ziehe ich mir selten Handschuhe und Schutzbrille an, wenn ich z.B. aus einer 5L Kanne befülle. Insbesondere, wenn das Gefäß das gefüllt wird schon vorgekühlt ist. Aber das hat natürlich viel mit Erfahrung zu tun. Anfangs habe ich auch immer alle Sicherheitsregeln befolgt. Heute achte ich eher auf einen gewissen Mindestabstand und gute Belüftung der näheren Umgebung. Man will ja nicht ersticken :)

    Letztlich ist jeder selbst für seine Sicherheit verantwortlich. Nicht umsonst bekommt man Sicherheitsbelehrungen verpasst!

  19. Immer unverantwortlich für Privatleute

    Autor: Supraleiter 12.05.09 - 13:35

    [x] Ja, ich habe schon mit LN und sogar LHe gearbeitet.
    Was meinst du, was ich da für eine Sicherheitsbelehrung unterschreiben musste. Das gehört wirklich nicht in die Hände von 16-Jährigen Overclockern. Wäre nur eine Frage der Zeit, bis der Erste erstickt.

  20. Re: Unverantwortlich - ohne Handschuhe und Schutzbrille

    Autor: Verantwortung 12.05.09 - 13:50

    Du kannst deine Hand sogar eintauchen. Da passiert gar nix, solange du sie nicht länger als einige Sekunden drin lässt. Deine Begründung stimmt übrigens, der Temperaturunterschied ist so krass, dass bei Hautkontakt eine schützende Dampfschicht entsteht. Den gleichen Effekt kann man bei Wassertropfen auf einer heißen Herdplatte beobachten. So klein wie ein Tropfen ist und so heiß wie die Platte ist, müsste der Tropfen eigentlich sofort verdampfen. Es entsteht aber eine Gasschicht zwischen Tropfen und Platte, die den Tropfen einige Zeit schützt, der Tropfen "tanzt" dabei auf der Herdplatter herum.

    Schutzbrille ist definitiv angebracht, denn Wasser gefriert sofort beim Kontakt mit flüssigem Stickstoff. Stelle ich mir an den Augen ziemlich unangenehm vor.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. 13,49€
  3. (-56%) 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

  1. NES und SNES: Keine weitere Produktion von Nintendo-Classic-Konsolen
    NES und SNES
    Keine weitere Produktion von Nintendo-Classic-Konsolen

    Wer noch eine der Classic-Konsolen von Nintendo haben will, muss sich möglicherweise beeilen: Wie der USA-Chef des japanischen Herstellers angekündigt hat, soll die Produktion nicht wieder aufgenommen werden. Auch soll es keine weiteren Modelle in der Reihe geben.

  2. Arrivo: Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht
    Arrivo
    Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht

    Das von ehemaligen Hyperloop-One-Mitarbeitern gegründete Startup Arrivo wird wohl keinen Hyperloop bauen: Einem Medienbericht zufolge soll das Unternehmen nicht wie erhofft neue Finanzierungsgelder aufgetrieben haben und muss daher schließen.

  3. Horst Herold: Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot
    Horst Herold
    Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot

    Der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamts, Horst Herold, ist tot. Herold war BKA-Chef zu Hochzeiten des RAF-Terrors und gilt als Miterfinder der Rasterfahndung.


  1. 08:00

  2. 23:36

  3. 22:57

  4. 12:49

  5. 09:11

  6. 00:24

  7. 18:00

  8. 17:16