1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Modbook - ein Macbook als…

hahahaha

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hahahaha

    Autor: Simon221 12.05.09 - 12:20

    Windows text erkennung is besser das zeigt es mal wieder mac ist überteuert und nicht besser!

  2. Re: hahahaha

    Autor: gonfiger 12.05.09 - 12:28

    Du Troll!

    Was hat denn das Modbook, bzw. dessen Digitizer mit Apple zu tun?

  3. Re: hahahaha

    Autor: Simon222 12.05.09 - 12:31

    Nunja,

    der Digitizer nichts, aber die schlechte Schrifterkennungs software von 10.5 hat sehr wohl etwas mit Apple zu tun.

  4. Re: hahahaha

    Autor: Nemo 12.05.09 - 12:40

    Das diese Kiste kein offizieller Mac sondern ein Mod ist kommt dir Windoof-Nutzer nicht in den Sinn oder?

  5. Re: hahahaha

    Autor: mumanpu 12.05.09 - 12:42

    +1

  6. Re: hahahaha

    Autor: Kontergewicht 12.05.09 - 12:50

    Das Modbook ist sozusagen ein Magnadoodle für Bonzen. *gg*

  7. Re: hahahaha

    Autor: Simon221 12.05.09 - 12:50

    Also ich bitte dich das ist ein umgebautes Apple macbook mit mac osx drauf, mehr kann man dazu nich sagen.

  8. Außer Vista Home, Basic und Starter Edition

    Autor: WinLover 12.05.09 - 12:53

    Weil ein paar OS-Teile funktionieren, ist das in der Gesamtheit noch kein Grund zum Jubeln, wenn nur bestimmte Programme diese Funktion überhaupt unterstützen. Den Ansatz von OSX, dieses wie die Rechtschreibung systemweit zur Verfügung zu stellen spart auf dauer eine Menge Frust.

  9. Re: hahahaha

    Autor: Aha 12.05.09 - 12:53

    Fühlt sich da jemand persönlich angegriffen, weil OSX doch nicht alles kann?

    [ ]ja, ich bin Jobs- Apostel
    [ ]ja, ich hab soviel Geld ausgegeben für Macbook mit Tablet- MOD und hab nicht mal gescheite Schrifterkennung
    [ ]nein, möcht nur gegen Microsoft bashen

  10. Re: hahahaha

    Autor: gonfiger 12.05.09 - 13:22

    Noch ein Troll!!

    Es geht doch gar nicht darum, dass Apple das nicht kann! Apple hat ja auch gar kein Touchscreen-Notebook!
    Es geht darum, dass der MS-Fanboy sagt, dass Apple teuer ist und etwas schlechter kann als das ach-so-billige MS Windows. Das ist schlicht Quatsch! Klar ist Windows (im Moment) für Tablet besser geeignet... aber ein Mod von "Tüftlern" mit der Entwicklungsarbeit von MS zu vergleichen ist halt schwachfug.

  11. Re: hahahaha

    Autor: Widardd 12.05.09 - 13:25

    "Touchscreen-Notebook"

    erinnert mich an spiegel-artikel mit wörtern wie "Schießspiel". ;)

  12. Re: Außer Vista Home, Basic und Starter Edition

    Autor: Blork 12.05.09 - 13:27

    WinLover schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weil ein paar OS-Teile funktionieren, ist das in
    > der Gesamtheit noch kein Grund zum Jubeln, wenn
    > nur bestimmte Programme diese Funktion überhaupt
    > unterstützen. Den Ansatz von OSX, dieses wie die
    > Rechtschreibung systemweit zur Verfügung zu
    > stellen spart auf dauer eine Menge Frust.


    Man könnte es aber auch einfach können :-)

  13. Re: Außer Vista Home, Basic und Starter Edition

    Autor: microdot 12.05.09 - 13:44

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man könnte es aber auch einfach können :-)

    Jetzt ewartest du zuviel!
    Leute die auf alles, was aus Cupertino kommt, reagieren als ob es eine Gottesgabe wäre, und auf alles andere was keinen "angenagten Abbl" auf dem Gehäuse hat, mit Glaubenskriegen, kriegen nicht auch noch Rechtschreibung auf die Reihe!

  14. Re: hahahaha

    Autor: Aha 12.05.09 - 13:51

    Du hast den Post von Nemo 12.05.09 um 12:41 gelesen. Der wird gleich ausfallend, weil jemand was schlechte über Apple sagt.

  15. Re: Außer Vista Home, Basic und Starter Edition

    Autor: BiddeOutdoorAnkleben 12.05.09 - 14:00

    Jetzt ewartest du zuviel!
    Leute die auf alles, was aus Cupertino kommt, reagieren als ob es eine schwefeliges Teufelswerk wäre, und auf alles andere was keinen "angenagten Abbl" auf dem Gehäuse hat, mit Pfützchen im Schlübber, kriegen nicht auch noch Rechtschreibung auf die Reihe!

  16. Re: Außer Vista Home, Basic und Starter Edition

    Autor: WinLover 12.05.09 - 14:14

    Stimmt. Mein "Elitebook" kann es aber eben noch nicht und will dann umständliche Bedienung wie im Artikel angedeutet. Ich fände es gut, den systemweiten Ansatz (wie die Konkurrenz mit osx) zu verfolgen.

  17. Poser, die den Text nicht verstehen

    Autor: WinLover 12.05.09 - 14:17

    Reihenfolge merken: Die Zentrale zwischen den Ohren aufsperren, verstehen, denken, schreiben.
    Wie bei allem gibt es Vor- und Nachteile, Pauschalurteile gehören zu DSDS bzw. Kindergarten!

  18. sehr viel

    Autor: rambo 12.05.09 - 16:06

    wenns besser ging, hätte es apple ja schon gemacht:)

    Also können die das nicht so gut wie Microsoft

  19. Re: hahahaha

    Autor: Wissard 12.05.09 - 18:05

    Das die Texterkennung von OSX schlecht ist, ist zwar schade aber auch nicht verwunderlich, im Gegenteil, es ist erstaunlich genug das OSX überhaupt eine Handschrifterkennung bietet, schließlich gibt es keinen einzigen Tablet-Mac zu kaufen.

    Das deutet eher darauf hin, dass Apple an sauberen Grundlagen gearbeitet hat, so dass man bei Bedarf ein besseres System einbauen kann, ohne das irgendwie hingefrickelt wirkt.

  20. Re: hahahaha

    Autor: Scapegoat 12.05.09 - 19:30

    So Sachen wie die Produkte von Wacom sind ja auch ein Mythos...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands 3 für 31,90€, Red Dead Redemption...
  2. (heute Astro Gaming A10 Headset PS4 für 45,00€)
  3. 249,99€
  4. 119,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

  1. Vodafone-Chef: USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa
    Vodafone-Chef
    USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa

    Europa verschwendet mit der Sicherheitsdebatte um Huawei und 5G laut dem Vodafone-Chef kostbare Zeit. Das nützt am Ende nur den USA sowie China und behindert den Netzausbau in Europa.

  2. Überwachungspaket: Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner
    Überwachungspaket
    Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner

    Ermittler sollten in Österreich heimlich in eine Wohnung eindringen dürfen, um einen Bundestrojaner zu installieren. Diese Praxis sowie die Überwachung von Autofahrern wurden nun vor Gericht gestoppt.

  3. Square Enix: Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv
    Square Enix
    Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv

    Die Originalversion von Final Fantasy 7 erschien zuerst für Playstation und als Überraschung ein Jahr später auch für Windows-PC. Das könnte sich beim Remake wiederholen, das entgegen ersten Informationen nur ein Jahr lang PS4-exklusiv vermarktet wird.


  1. 17:13

  2. 16:57

  3. 16:45

  4. 16:29

  5. 16:11

  6. 15:54

  7. 15:32

  8. 14:53