1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Kommission: 1,06 Milliarden…

So ein Schwachfug

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein Schwachfug

    Autor: RalfWiggum 13.05.09 - 12:58

    Wenn ich MEIN Produkt nur unter diesen Bedingungen verkaufen will dann mach ich das, zwingt ja die Verkaufer niemand mein Produkt zu kaufen um es dann weiter zu kaufen.
    Deswegen ist dies völliger schwachfug...

  2. Re: So ein Schwachfug

    Autor: richtigLESENistKunst 13.05.09 - 13:06



    Das ist ein Kartellverfahren gegen einen Monopolisten der seit jahrzehnten seine Marktmacht missbraucht und kein Kinderkram. Du kannst weiter Bild lesen und alles glauben was da drinn steht.

    Hast Du Dich nie gefragt warum es kaum einen anderen IBMPC-kompatiblen CPU-Hersteller als Intel auf dem Markt gibt? Schon einmal im Mediamarkt einen AMD PC gesehen? Oder bei Dell,IBM etc?






    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.09 13:30 durch ap (Golem.de).

  3. Re: So ein Schwachfug

    Autor: JOJOACTion 13.05.09 - 13:07

    Ist doch super das es praktisch keine AMD PCs gibt ;)

  4. Re: So ein Schwachfug

    Autor: derAdmin 13.05.09 - 13:08

    ACK!
    Eigentlich sollten die Märkte wegen Wettbewerbsverzerrung vor den Kadi gestellt werden - Intel hat eine Rabattaktion gestartet und jeder der darauf eingestiegen ist, hat unseriös gehandelt.

    Anstiftung zur Wettbewerbsverzerrung seitens Intel lass ich mir eingehen - Wettbewerbsverzerrung nicht. Was Intel gemacht hat, nennt sich freie Marktwirtschaft: Wenn niemand das Produkt gekauft hätte, hätte Intel die Preise auch ohne spezielle Konditionen senken müssen, weil sie Ihr Produkt ja trotzdem an den Mann bringen wollen. Nur weil ein paar Geldgeiern die Dollars in die Augen schießen und dann die Konkurrenz vom Lieferanten liegen lassen, heißt das nicht das der Lieferant daran schuld ist - AMD hätte es genauso machen können.

    Ob es fair ist oder nicht ist vollkommen egal - niemand bekommt einen Preis für besondere Fairness gegenüber Konkurrenten am Weltmarkt.

  5. Re: So ein Schwachfug

    Autor: derAdmin 13.05.09 - 13:17

    Hör auf zu schnauben. Denk ein wenig nach und krieg dich unter Kontrolle. Nicht der, der die meißten Fäkalvokabeln benutzt hat Recht.

    Wieso es keine anderen Hersteller mehr gibt? Weil z.B. Cyrix von AMD gekauft wurde, als sie mit Ihrer Entwicklung stehengeblieben sind. Und VIA hat außer ihrer C-Reihe keine x86 CPU entwickelt, da sie sich pimär als zulieferer betrachten. Intel und AMD dagegen entwickeln selbstständig und kontinuierlich. Und deshalb haben Sie eine gefestigte Marktposition. Intel macht zwar erheblich mehr umsatz als z.B. AMD - allerdings ist dieser Umsatz nicht allein auf die CPUs umzulegen, schließlich verdienen sie noch Geld mit Lizensierung (z.B. Centrino) und z.B. Hardware (Netzwerkkomponenten, Mainboards etc).

    AMD hat außer der (verspäteten) Phenom-CPU die letzten 4 Jahre nicht wirklich neues mehr gebracht - weil sie viel Zeit und Geld in den kauf und die Entwicklung von ATI gesetzt haben.

    Also ganz ruhig durchatmen - erst lesen, dann nachdenken, ein wenig sacken lassen, versuchen, das gelesene zu verstehen und sich dann eine Meinung bilden - zu einem Thema, das dich als Endverbraucher eh nichts angeht - da trotz Strafe nichts davon beim Kunden angekommen wäre.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.09 13:34 durch ap (Golem.de).

  6. Danke - YMMD

    Autor: JackTheNippel 13.05.09 - 13:28

    ...es gibt noch Hoffnung.

  7. Re: So ein Schwachfug

    Autor: zzz 13.05.09 - 13:34

    derAdmin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ACK!
    > Eigentlich sollten die Märkte wegen
    > Wettbewerbsverzerrung vor den Kadi gestellt werden
    > - Intel hat eine Rabattaktion gestartet und jeder
    > der darauf eingestiegen ist, hat unseriös
    > gehandelt.
    >
    > Anstiftung zur Wettbewerbsverzerrung seitens Intel
    > lass ich mir eingehen - Wettbewerbsverzerrung
    > nicht. Was Intel gemacht hat, nennt sich freie
    > Marktwirtschaft: Wenn niemand das Produkt gekauft
    > hätte, hätte Intel die Preise auch ohne spezielle
    > Konditionen senken müssen, weil sie Ihr Produkt ja
    > trotzdem an den Mann bringen wollen. Nur weil ein
    > paar Geldgeiern die Dollars in die Augen schießen
    > und dann die Konkurrenz vom Lieferanten liegen
    > lassen, heißt das nicht das der Lieferant daran
    > schuld ist - AMD hätte es genauso machen können.
    >
    > Ob es fair ist oder nicht ist vollkommen egal -
    > niemand bekommt einen Preis für besondere Fairness
    > gegenüber Konkurrenten am Weltmarkt.


    Kann es sein, dass du eine Intel-Brille auf hast und nichts sehen kannst? Intel setzt PC-Lieferanten unter Druck. Davon hat der Markt nichts. Und darum geht es. Freie Marktwirtschaft soll die Konkurrenz zwischen Firmen fördern, damit die Entwicklung vorwärts geht und die Preise bezahlbar bleiben. Wenn ein Mitbewerber in eine Monopolstellung kommt und damit den restlichen Markt nach Belieben diktieren kann führt das zu Stagnation und ist schlecht für Alle außer dem Monopolisten. Um solch einen Zustand positiv zu bewerten muss man entweder Aktionär von Intel sein und grenzenlose Gier besitzen oder man ist ein Intel-Fan mit eng gestecktem Horizont. Für den normalen Menschen ist es von Vorteil, dass es nicht nur einen CPU-Hersteller gibt. Glaubst du technische Entwicklung ist marktwirtschaftlich sinnvoll, wenn man keine Konkurrenz hat?



  8. Re: So ein Schwachfug

    Autor: narf 13.05.09 - 13:35

    genau meine meinung! wie man einen hersteller verknacken will, weil er sonderkonditionen bei exklusivvertrieb gewährt (was ja in der wirtschaft vollkommen standard ist) - ist mir absolut unklar.

    die grösse des unternehmens sollte bei der beurteilung keine rolle spielen, vor dem gesetz sollte alle gleich sein.

  9. Re: So ein Schwachfug

    Autor: MuMMeL 13.05.09 - 13:40

    Es gelten hier aber schlicht andere Regeln da es sich hier nun einmal um einen Monopolisten handelt, und da gelten für ihn eben verschärfte Regeln.

    Ich bin sehr gespannt was du sagen würdest wenn dein Anrufer dir
    seine Konditionen komplett über den Haufen zu werfen droht, wenn du es wagst beim Mitbewerber zu kaufen.

    Ich persönlich begrüße die Strafe denn es kann nur einen freien Wettbewerb geben wenn sich alle an die Gesetze halten.
    Darin das die Märkte ebenfalls zur Verantwortung gezogen werden sollten, stimme ich mit dir überein.

  10. Re: So ein Schwachfug

    Autor: MuMMeL 13.05.09 - 13:41

    Es gelten hier aber schlicht andere Regeln da es sich hier nun einmal um einen Monopolisten handelt, und da gelten für ihn eben verschärfte Regeln.

    Ich bin sehr gespannt was du sagen würdest wenn dein Anrufer dir
    seine Konditionen komplett über den Haufen zu werfen droht, wenn du es wagst beim Mitbewerber zu kaufen.

    Ich persönlich begrüße die Strafe denn es kann nur einen freien Wettbewerb geben wenn sich alle an die Gesetze halten.
    Darin das die Märkte ebenfalls zur Verantwortung gezogen werden sollten, stimme ich mit dir überein.

  11. Re: So ein Schwachfug

    Autor: EmotionXP 13.05.09 - 13:45

    Der Preiszerfall im Computergeschäfft ist hart. Die Margen sind im Keller und kaum noch ein kleiner Computerladen kann sich über Wasser halten... Und warum?

    Weil die grossen die Rabatte von Intel bekommen und diese wiederum die Preise senken können. In der Folge davon sterben noch mehr kleine Computerläden von denen jeder einzelne mehr know-how hat wie die gesamte Saturn Media Kette!

    Natürlich benutze ich bei allen bis auf einer Maschine Intel CPU`s. Trotzdem finde ich es schön wählen zu können... Ausserdem, wenn AMD nicht wäre, würde Intel auch nicht mehr so schnell entwickeln...

    Ich frage mich ob die Initianten solcher Nachrichten überhaupt das Hirn einschalten?

  12. Re: So ein Schwachfug

    Autor: Herb 13.05.09 - 13:48

    richtigLESENistKunst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hast Du Dich nie gefragt warum es kaum einen
    > anderen IBMPC-kompatiblen CPU-Hersteller als Intel
    > auf dem Markt gibt? Schon einmal im Mediamarkt
    > einen AMD PC gesehen? Oder bei Dell,IBM etc?

    Zum Glück. Ich hab den beschissenen Athlon noch viel zu gut in Erinnerung - als es doch mal AMDs gab. Das war bis heute der einzige Rechner, der im Sommer mit Hitzealarm runtergefahren ist - und nach einem halben Jahr das Mainboard totgeheizt hat.

    Hat schon seinen Grund, die Intel-Dominanz.

    Und dass AMD nicht schlauer wird, sehe ich an meiner ATi 4850, die heißere Abluft als meine Heizung produziert - und halt einfach die Lebenserwartung der restlichen Komponenten im Tower gleich mitopfert.

    Also auch bei Grafikkarten zurück zum teuereren. Nvidia ist offensichtlich nicht umsonst teurer. Fähige Treiberprogrammierer will AMD/Ati sich ja auch nicht leisten.

  13. Re: So ein Schwachfug

    Autor: janeisklar 13.05.09 - 14:45

    Deswegen sollte man auch dumpinglöhne und dergleichen erlauben, man zwingt die leute ja nicht für nix zu arbeiten oder sich ausnutzen zu lassen. Da es die eigene Firma ist, darf man den Arbeitsplatz auch zu den Bedingungen anbieten, die man selber für richtig hält.

    Wer seine (Markt-)Macht missbraucht bricht die Regeln und muss bestraft werden, egal ob es die Telekom oder Intel oder sonst wer ist.

    Haste wohl nicht zu Ende gedacht.

  14. Re: So ein Schwachfug

    Autor: RalfW 13.05.09 - 14:59

    natürlich. die firma die nur dumpinglöhne anbietet wird auf lange zeit gesehen keine qualifizierten und vorallem produktiven mitarbeiter finden und geht so mit den bach runter...

  15. wer nix leistet, wird nicht warm.

    Autor: sdbsdfbsdfb 13.05.09 - 15:12

    "als es doch mal AMDs gab"

    wo denn? im mediamarkt doch nicht...

  16. "Freie Marktwirtschaft" haben wir hier offiziell nicht.

    Autor: sfdgvsdf 13.05.09 - 15:14

    diese wäre völlig unreglementiert.

    unsere nennt sich "sozial".

  17. sieht man ja...

    Autor: sdvbsdfb 13.05.09 - 15:16

    irgendwie sieht die realität anders aus.

  18. Re: So ein Schwachfug

    Autor: cba 13.05.09 - 15:26

    Für dich würde ich mir wünschen, dass Prozessoren wieder soviel kosten, wie zu den Zeiten, als Intel praktisch allein am Markt war. Dann würdest du vielleicht verstehen, weshalb es Behörden wie z.B. das Kartellamt gibt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Wettbewerbsbeh%C3%B6rde

  19. Re: So ein Schwachfug

    Autor: Zingel 13.05.09 - 17:17

    So, jetzt mal ganz langsam, dass auch die Dummen Leute es verstehen.

    Wir gehen also davon aus, dass DU ein Produkt auf den Markt bringst. Aber, es gibt noch einen Konkurrenten von dir. Und dieser Konkurrent ist größer als du, und verkauft ab sofort sein Produkt nur noch, wenn die Abnehmer dein Produkt nicht mehr verkaufen.

    Also gehst du Pleite, da die Geschäfte die Produkte deines bekannteren Konkurrenten weiter verkaufen wollen.
    Und jetzt sag mir nicht, dass du das Toll findest. Schliesslich bist du gerade vom Millionär zum Sozialhilfeempfänder geweorden.

  20. Re: So ein Schwachfug

    Autor: Oberst 13.05.09 - 19:10

    Hallo,
    interessant, dass Cyrix von AMD gekauft wurde...und ich dachte, die sind von National Semiconductor gekauft worden...
    Nachzulesen z.B. in Wikipedia:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Cyrix
    "Im November 1997 wurde dann die Übernahme durch National Semiconductor bekannt gegeben."
    Gut, später gingen sie dann noch an VIA, aber von AMD steht da weit und breit nix.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Equip GmbH, Wien (Österreich)
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln
  3. TKI Automotive GmbH, Kösching, Ingolstadt
  4. Design Offices GmbH, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,39€ (Digital Deluxe Edition) / 46,19€ (Standard Edition)
  2. (u. a. Asus Prime Z390-A Mainboard + Intel i5-9600K für 319,56€, MSI MPG Z490 Gaming Edge Wifi...
  3. (u. a. Lenovo Q27q 27 Zoll IPS WQHD FreeSync für 223,23€, Lenovo Legion 5 15,6 Zoll FHD IPS...
  4. 629€ (Vergleichspreis: 721€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
    UX-Designer
    "Computer sind soziale Akteure"

    User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
    Ein Porträt von Louisa Schmidt

    1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
    2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
    3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
    2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab