Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gegen billig: Apple veralbert…

Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: ich auch 14.05.09 - 11:32

    ist doch so, mit meinem Vista und davor XP habe ich jetzt seit zig Jahren nicht einen einzigen Absturz gehabt. OK, vernünftige hardware muss man schon kaufen. Aber an der Uni sitze ich 3 Stunden am Mac und hab mal wieder ein "ColorBallOfDeath" ohne irgendwas aussergewöhnliches gemacht zu haben. Naja, Spinat hat ja auch viel Eisen...

  2. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: SpitzerMacSchwuli 14.05.09 - 11:58

    Das liegt daran, dass dort irgendwelche oberprolligen Windows-IT-Superhero-Admins alles kaputtoptimieren, wie sie es von ihrem Selbstzweck-Windows gewohnt sind. Bei uns ist es nämlich komplett anders herum: 1 Amdin Mac, 2 für Windows. Die Macs stürzen nie ab, die Windows-Schüsseln dauernd.

  3. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: herbert 14.05.09 - 12:05

    Also ich muss dazu sagen das der Rechner ansich bei mir auch noch nicht abgestürzt ist sowohl Mein PC (erst XP jetzt Vista) als auch mein Mac...habe jedoch auch keinen Intel Mac inkl. 10.5 evtl macht dort die Intel Hardware mit der 10.5 Software mehr Probleme als das 10.4. auf PowerPC Basis. Kann ich nichts zusagen da ich keinen Vergleich habe. Software seitig gab es jedoch sowohl auf Mac als auch auf Windows Basis Abstürze..lagen jedoch an denn Programmen ;)

    Finde es halt schwachsinnig Alles immer so zu Pauschalisieren. Und sich an so Kleinigkeiten Hochzuziehen..Jedes OS _KANN_ Abstürzen das hat auch nicht immer Minderwertigkeit des OS oder der Hardware zu bedeuten. Wenn Programme abschmieren von Drittanbietern können auch diese Schuld haben Egal Welche Plattform...

  4. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: Semikolon 14.05.09 - 12:06

    Das hab ich mir gestern bei einer der großen Linux-Diskusionen auch gedacht. Die Zeiten in denen Windows "ständig" in einen Bluescreen versunken ist oder sonst wie den Geist aufgegeben hat sind spätestens seit XP weitestgehend vorbei. Da hatte ich teilweise meinen PC Wochen am Stück an und alles war i.O.

  5. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: seehund 14.05.09 - 12:20

    Es ist nicht ironisch gemeint:
    Meine Rechner strürzen niemals ab. Weder der PC noch der Mac. Softwareabstürze kommen auch nur sehr selten vor. Wenn etwas abstürzt, dann sind es Progromme, die nicht von Apple oder Microsoft kommen. Es ist Software von Drittherstellern.
    Darüber hinaus habe ich auch keine Viren, keine Trojaner und keine Malware auf meinen Rechnern. Ehrlich gesagt, habe ich inzwischen auch den Virenscanner unter XP desinstalliert, weil er vollkommen überflüssig bei mir ist. Natürlich habe ich auch keine "Personal Firewall" installiert. Wozu auch?
    Sowohl der PC als auch der Mac laufen bei mir hochperformant. Keine Probleme mit Geschwindigkeit. Dabei nutze ich die Rechner sehr intensiv für professionelle Softwareentwicklung, Spiele, Musik, Filme, Torrrent, und und und.

    Wie das möglich ist?
    Ich weiß was ich mit dem Rechner mache. Ich weiß, welche Hardware in den Rechnern steck. Ich weiß, was ich installiere. Ich weiß, was ich aus dem Internet herunterlade. Ich weiß welche Mail-Anhänge ich wie zu behandeln habe. Kurz gesagt: Ich bin kein DAU!

  6. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: EgoTroubler 14.05.09 - 12:21

    Ihr habt wohl noch Windows NT oder 95... oder Mac Admins die an Windows alles kaput optimieren... ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.09 12:22 durch EgoTroubler.

  7. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: bumpl 14.05.09 - 12:22

    Bin vor ca. 2,5 Jahren zum Mac-Gewechselt. Musst ein paar Abstürtze feststellen. Allerding weit weniger als ich vorher mit WinXP hatte.
    Ich behaupte nicht, dass WinXP ständig hängen geblieben ist, aber eben doch öfter als mein MacOSX.

    Letztendlich haben beide OS' die Abstürtze recht gut in den Griff bekommen, WENN kein DAU davor sitzt und alle möglich Software installiert, die das System dermaßen zumüllen, dass es einfach in die Knie gehen muss...

  8. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: bumpl 14.05.09 - 12:24

    Zustimmung.
    Die hier auftretenden Probleme kommen von den DAU's :)

    Aber schon lustig, dass jede auch nur noch so kleine und unbedeutende Meldung über Apple/Mac IMMER so eine Diskussion anschiebt :)

  9. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: mizzi 14.05.09 - 12:27

    > Die Spots sollen zeigen, dass der Preis allein kein Grund für eine
    > Kaufentscheidung sein sollte, sondern die Anforderungen an das System.

    Vielleicht hilft der bei Mac Laptops fix verbaute Akku zur Kaufentscheidung !!!!

    HAHAHA so einen Schwachsinn habe ich schon lange nichtmehr gesehen.....

  10. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: Phil.42 14.05.09 - 12:40

    Mein Vista rennt auf nem 1,2GHz Laptop mit 2gig RAM bei voll aktiviertem Schnickschnack schneller als XP. Einzig der Bootvorgang ist 5s oder so langsamer als bei einem Mac. Was aber kein wunder ist, da beim Mac ungefähr 1% der Treiber, die bei Windows geladen werden müssen, geladen werden.

    Man merkt: aktuelle Hardware ist nicht nötig für Vista. Nur älter als 5 Jahre sollte sie nicht sein. Auf meinem 3 Jahre alten Desktop rennt Vista auch einwandfrei und schneller als XP und der war selbst vor 3 Jahren nicht Topware...

  11. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: sadfasdg 14.05.09 - 12:54

    Du bist ein trolliger Super-DAU.

    Wenn Du irgendetwas mit professioneller Softwareentwicklung zu tun hast, fresse ich nen Besen.
    Alleine für die Virenscannerverweigerung würde ich Dich als Arbeitgeber erst ein paar mal abmahnen und dann rauskanten.
    Wo wir das Thema gerade haben:
    In welcher Firma arbeitest Du denn? Bzw. an welchem professionellen Softwareprojekt bist Du beteiligt?

    Du willst kein DAU sein? Du bist schlimmer als jeder DAU - Du verleugnest Deine Dummheit auch noch, und hälst Dich für toll...



    seehund schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...
    > Darüber hinaus habe ich auch keine Viren, keine
    > Trojaner und keine Malware auf meinen Rechnern.
    > Ehrlich gesagt, habe ich inzwischen auch den
    > Virenscanner unter XP desinstalliert, weil er
    > vollkommen überflüssig bei mir ist.
    > ...
    > Sowohl der PC als auch der Mac laufen bei mir
    > hochperformant. Keine Probleme mit
    > Geschwindigkeit. Dabei nutze ich die Rechner sehr
    > intensiv für professionelle Softwareentwicklung,
    > Spiele, Musik, Filme, Torrrent, und und und.
    >
    > Wie das möglich ist?
    > Ich weiß was ich mit dem Rechner mache. Ich weiß,
    > welche Hardware in den Rechnern steck. Ich weiß,
    > was ich installiere. Ich weiß, was ich aus dem
    > Internet herunterlade. Ich weiß welche
    > Mail-Anhänge ich wie zu behandeln habe. Kurz
    > gesagt: Ich bin kein DAU!
    >


  12. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: bumpl 14.05.09 - 12:56

    Habe grad einige Deiner Posts gelesen.
    Bist schon n ganz schöner Trottel?
    Nur weil's bei Windows Treiber für alle mögliche Hardware gibt, heißt das noch lange nicht, dass auch jeder verfügbare Treiber geladen wird.

    Fazit: Treiber sind definitiv kein Argument für Startzeiten eines OS'
    (auf alle anderen falschen Posts von Dir gehe ich mal nicht ein!)

  13. Frage

    Autor: loler 14.05.09 - 13:10

    Du hast seit zig Jahren kein Programm mehr "Sofort beenden" müssen?

  14. auch Frage

    Autor: rofler 14.05.09 - 13:15

    Gibt es eine Situation in der "Sofort beenden" funktioniert?

  15. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab, Apple dauernd...

    Autor: feierabend 14.05.09 - 13:25

    Du benutzt ein P2P Netzwerk und hast keinen Virenscanner installiert??
    Wie blöd kann man eigentlich sein?
    Selbst wenn du nur ofizielle und legale torrents nutzt ist das eine gigantische Sicherheitslücke.
    Nur weil du bis jetzt noch einen Schaden hattest ist das Risiko bei dir nicht geringer!

    Oder Schnallst du dich nicht mehr an, weil du die letzten 10 Jahre unfallfrei gefahren bist?

    Ich hoffe du hast in EDV Themen nirgendwo etwas zu entscheiden!


  16. Re: auch Frage

    Autor: lol23 14.05.09 - 13:29

    jup...

  17. Mein Windows System hängt

    Autor: entäuscht 14.05.09 - 13:36

    Mein Windows (Vista) hat viele Macken, die es zu XP nicht gab. Vielleicht liegt das auch an der neuen Hardware.
    Aber das Vista irgendwo schneller ist, ist mir noch nicht untergekommen.
    Ich kann ja meine Probleme mal kurz auflisten:
    +hohe CPU und I/O Last beim Windows Update(TrustedInstallter lässt grüßen)
    +Netzwerkadapter stürtzt gerne ab, es hilft da nur ein reboot
    +Ordneransichten vergisst Vista ständig
    +verzögertes Verhalten bei Fehlern, Sofort-Beenden/Task abbrechen wirkungslos
    +Mausstottern
    +unnötig hohe I/O-Last bei Video abspielen von USB Sticks

    an folgenden ist Windows nicht direkt Schuld:
    +schlechte Treiberqualität vorallem 64Bit
    +fehlende Programme, Abwärtskom. - wieso fehlt der winhelp-viewer?
    +Programme, die nicht mit der Rechteverwaltung klarkommen
    +fehlende 64Bit Version von Programmen, häufig sind nur Entwicklerversionen draussen oder garkeine(Firefox,Thunderbird, Flash, Itunes)

    Und die 64Bit Version ist wirklich eine Zumutung. Mit der 32Bit sind die Probleme nicht ganz so schlimm, aber immer noch vorhanden.

    PS: Kann man die Desktopicons auch kleiner bekommen, meine Augen brauchen keine Symbole zum anfassen.

    Zu meinen System: X2 5000+, 2GB RAM, Onboard Grafikkarte

  18. Re: Komisch, mein PC stürzt nie ab

    Autor: seehund 14.05.09 - 14:19

    Ich spreche nur von meinen eigenen Rechnern, die ausschließlich von mir selbst benutzt werden.

    Denk mal über folgendes nach:

    1. Ein P2P-Netzwerk ist weder sicherer noch unsicherer als HTTP, HTTPS FTP, FTPS, SFTP, etc.

    2. Ein Virenscanner kann selbst eine gigantische Sicherheitslücke sein. Jedes installierte Programm und jede weitere DLL erhöht das Sicherheitsrisiko für das gesamte System.

    3. Ein Virenscanner ist eine Garantie für gar nichts! Ganz im Gegenteil: Es erzeugt ein falsches Sicherheitsgefühl beim Anwender. und stiftet ihn zu einem fahrlässigen Verhalten an: "Der Virenscanner wird es ja schon richten."

    4. Die Existenz von Virenscannern für ein OS ist ein Indiz dafür, dass es fundamentale Entwurfsfehler und Sicherheitslücken im Betriebssystem selbst gibt. Oder hast du von einem Virenscanner für Solaris gehört?

    5. Das größte Sicherheitsrisiko ist der Anwender selbst.


    Wenn du mit 100 km/h frontal gegen einen Baum fährst helfen dir auch keine Sicherheitsgurte mehr.

  19. Re: Mein Windows System hängt

    Autor: Marvinh 14.05.09 - 14:21

    Wer einen AMD kauft mit einem Billigboard und Onboard Grafik sollte sich auch nicht wundern, wenn etwas nicht ganz so funktioniert wie man es plant.... sagt mal lest ihr eigentlich auch mal Computerzeitschriften oder Tests?

  20. Re: Mein Windows System hängt

    Autor: Simon221 14.05.09 - 14:29

    Alles dummes gelaber ich kauf seit 10 jahren nur amd und geforce läuft wunderbar hab nie probleme schonmal daran gedacht das das größte problem vor dem pc sitzt ?
    und zu den anderen, bluescreens sind nicht nur system bedingt das ist bockmist wenn dein cpu zu heiß wird oder andere hardware einen fehler hat kann es auch einen blauen geben ich hatte schon seit bestimmt 3 jahren keinen mehr da ich mein pc pflege und sauber halte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Aareal Bank Group, Wiesbaden
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. 50,99€
  3. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Speicher: Toshiba Memory benennt sich in Kioxia um
    Speicher
    Toshiba Memory benennt sich in Kioxia um

    Nach Toshibas Notebook-Sparte, die Dynabook heißt, wird auch die europäische Speichersparte des japanischen Konzerns umbenannt. Flashspeicher-Produkte werden dann unter dem Kioxia-Label verkauft.

  2. Uplay+: Ubisoft setzt weiter auf PC-Plattform
    Uplay+
    Ubisoft setzt weiter auf PC-Plattform

    Von Anno 1800 bis Zombi: Zum Start seines Abo-Angebots Uplay+ will Ubisoft mehr als 100 PC-Games anbieten. Der Download ist bereits möglich, spielen kann man aber erst ab Anfang September.

  3. Probefahrt mit Maxus EV80: Der chinesische E-Transporter zum Kampfpreis
    Probefahrt mit Maxus EV80
    Der chinesische E-Transporter zum Kampfpreis

    Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Elektrotransporter mit europäischer DNA getestet. Zwar ist der 3,5-Tonner konkurrenzlos günstig, doch im Winter warnt der Hersteller SAIC vor "barbarischen Aktionen" beim Laden.


  1. 13:00

  2. 12:25

  3. 12:01

  4. 11:52

  5. 11:45

  6. 11:35

  7. 11:20

  8. 11:08