Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eltern in IT-Berufen: Server…

Unfähige IT-ler

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unfähige IT-ler

    Autor: Michael - alt 14.05.09 - 12:50

    es ist zwar richtig, sich gegen Verbreitung von Kinderpornos auszusprechen. Beschämend für IT-Ler ist aber wiederum diese Forderung, denn sie verlagert das Problem auf die Server und schafft damit eine schädliche Infrastruktur. Wer entscheidet, unter welchen Kriterien ein Server abzuschalten ist. Auch diese Entscheidung kann mißbräuchlich herbeigeführt werden.

  2. Re: Unfähige IT-ler

    Autor: Tantalus 14.05.09 - 12:52

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer
    > entscheidet, unter welchen Kriterien ein Server
    > abzuschalten ist. Auch diese Entscheidung kann
    > mißbräuchlich herbeigeführt werden.

    Richterlicher Beschluss, nach Sichtung der durch Polizei und Staatsanwaltschaft gesammelten Beweise?

    Gruß
    Tantalus

  3. Re: Unfähige IT-ler

    Autor: Michael - alt 14.05.09 - 12:53

    Klar. Solange das Gericht nicht in einem Unrechtsstaat agiert....

  4. Re: Unfähige IT-ler

    Autor: Andreas Spengler 14.05.09 - 12:56

    Die alten vdL-Nebelkerzen - ein Großteil der KiPo-Server steht in den sog. "westl. Industrienationen".

    Und ein Verein, der sich wirklich um die Belange von Kindern kümmert, hat es an einem Tag per abuse Mails geschafft, eine zweistellige Zahl von Servern abschalten zu lassen...

  5. Re: Unfähige IT-ler

    Autor: Picknicker F4 14.05.09 - 12:59

    Bei keinem der Server auf welchen legale Inhalte liegen wird dadurch gefahrlaufen vom Netz genommen zu werden.
    Die sieht aber bei dem momentanen Entwurf ganz anders aus.. da besteht duraus die Gefahr das mit einem Schlag viele "normale" Webseiten verschwienden werden.

  6. Re: Unfähige IT-ler

    Autor: Tantalus 14.05.09 - 12:59

    Innerhalb der EU sollte das ja wohl kein Problem sein, oder? Und nach unabhängigen Untersuchungen steht der weitaus überwiegende Anteil der Kipo-verteilenden Server in der EU oder anderen Staaten, deren Rechtsprechung in dieserhinsicht mit unserer "kompatibel" ist.

    Gruß
    Tantalus

  7. Re: Unfähige IT-ler

    Autor: WLAN surfer 14.05.09 - 12:59

    >an einem Tag per abuse Mails geschafft, eine zweistellige Zahl von >Servern abschalten zu lassen...

    Ja und? Die Ursula schafft sie alle und das auch nur an einem Tag. Siehst du, was deine Freaks können ist gar nix verglichen mit dem was die Ursula drauf hat.

  8. Re: Unfähige IT-ler

    Autor: LX 14.05.09 - 13:02

    Eine Verlagerung des Problems findet wohl eher durch die offenbar von Dir bevorzugten Internet-Sperren statt. Hier wird das Problem auf das DNS-Protokoll verlagert, was die Umgehung sehr vereinfacht.

    Wenn der Server erst mal down ist, dürfte eine Umgehung erheblich schwieriger sein. Rechtswege dazu gibt es bereits: eine Anzeige bei der Polizei oder Staatsanwaltschaft wird einem Richter vorgelegt, der den Server per einstweiliger Verfügung sperren läßt. Wenn es vom Betreiber Widerspruch gibt, klärt das ein Richter.

    Die Internetzensur hat keine Gewaltenteilung, keine Berufungsmöglichkeit keine verfassungsmäßige Legitimation und nicht zuletzt keine Wirkung (außer, dass unschuldige Bürger, die unbewußt oder versehentlich auf der Stopschild-Seite landen, kriminalisiert werden).

    Gruß, LX

  9. Re: Unfähiger Michael - alt

    Autor: Dumpfbacke 14.05.09 - 13:10

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es ist zwar richtig, sich gegen Verbreitung von
    > Kinderpornos auszusprechen. Beschämend für IT-Ler
    > ist aber wiederum diese Forderung, denn sie
    > verlagert das Problem auf die Server und schafft
    > damit eine schädliche Infrastruktur.

    Du weißt schon, dass DNS nur auf einen Server verweist?
    Du hast schon kapiert, dass durch ein gesperrter DNS- Eintrag immernoch die IP selber aufgerufen werden kann?
    Du hast hoffentlich verstanden, dass das Bildmaterial auf einem Server liegt und er erst dann nicht mehr erreichbar ist, wenn er abgeschaltet wurde.

    mfg

  10. Re: Unfähige IT-ler

    Autor: D.H. 14.05.09 - 13:12

    WLAN surfer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja und? Die Ursula schafft sie alle und das auch
    > nur an einem Tag. Siehst du, was deine Freaks
    > können ist gar nix verglichen mit dem was die
    > Ursula drauf hat.

    Nur gut das einige Leute keine Ahnung haben...


  11. Re: Unfähige IT-ler

    Autor: Some Nick with BSD in it 14.05.09 - 13:12

    Als ob auf solchen Servern nur Angebote eines einzelnen Anbieters zu finden wären. Solche Angebote verstecken sich auch im Massenhosting wo hunderte Kunden auf einem Server oder tausende Kunden in einer vernetzten Serverstruktur untergebracht werden.

    Server kann man da nicht abschalten. Es müssen Inhalte entfernt und deren Urheber ausfindig gemacht werden. Das was immer schön verdrängt wird.


    Michael schrieb es richtig, weder DNS Sperren sind sinnvoll, noch kann man "einfach" so einen Server abschalten. Es gehört einfach mehr dazu.

    Aber in erster Linie gehört dazu die gute alte Ermittlungsarbeit.

  12. Re: Unfähige IT-ler

    Autor: sorrow 14.05.09 - 13:14



    D.H. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > WLAN surfer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja und? Die Ursula schafft sie alle und das
    > auch
    > nur an einem Tag. Siehst du, was deine
    > Freaks
    > können ist gar nix verglichen mit dem
    > was die
    > Ursula drauf hat.
    >
    > Nur gut das einige Leute keine Ahnung haben...
    >
    >

    war sicherlich Ironie :)

  13. Re: Unfähige IT-ler

    Autor: zensursulahatunrecht 14.05.09 - 13:17

    Ist das wirklich Deine Meinung? Ich hoffe das dein Beitrag reine Ironie war!! Sonst tust Du mir leid!!

  14. Re: Unfähiger Michael - alt

    Autor: zensursulahatunrecht 14.05.09 - 13:26

    Er hat wirklich keine Ahnung. Solche Leute sind unser Problem!!

  15. Re: Unfähige Dumpfbacke

    Autor: erklärbär09 14.05.09 - 13:26

    URL bekannt -> Webhoster bekannt -> Betreiber bekannt -> Genauer Speicherort bekannt -> Betreiber wird angezeigt -> Betreiber wird verurteilt -> Content wird vom Server gelöscht und die beim Verurteilten gefundenen Datenträger vernichtet/beschlagnahmt/whatever.

    Zieh dich nicht so am Begriff "Server abschalten" hoch. So verstehen wenigstens alle, was letztenendes mit den Inhalten geschieht, nämlich, dass sie physikalisch nicht mehr vorhanden/erreichbar sind. Da kann nix mehr umgangen werden. Einem Nackten kannste nicht in die Tasche greifen.

    Du scheinst es (trotz deines Sachverstandes) nicht verstanden zu haben. Naja, hab's dir ja jetzt erklärt.

    Also _sowas_ regt mich echt auf...

  16. Re: Unfähiger Michael - alt

    Autor: M1AU 14.05.09 - 13:27

    Da hast du bedauerlicherweise Recht.

  17. Unfähiger Dumpfbacke

    Autor: Some Nick with BSD in it 14.05.09 - 13:31

    Warum wird hier gelöscht?


    Michael - alt hat recht, denn ein Server kann nicht so einfach abgeschaltet werden. Stecken solche Angebote in Massenhosting verschwinden gleich hunderte anderer Angebote... oder wenn der Server als Zombie dafür genutzt wird und nur an einen anderen Server weiterleitet.


    Platt sagen "abschalten" ist genauso unsinnig wie die DNS Sperre.

  18. Re: Unfähiger Dumpfbacke

    Autor: zensursulahatunrecht 14.05.09 - 13:38

    Du hast es auch noch immer nicht verstanden!
    Es werden nicht die Server als Hardware abgeschaltet!!
    Es werden lediglich die Inhalte entfernt!
    Dies Bedarf einer Prüfung durch Experten!
    Was würdest Du dann vorschlagen? Die Inhalte lassen wo sie sind??
    Man kann nicht gegen alles sein end dann keine optionen anbieten. Das machen schon unsere Politiker. Solche Leute haben wir genug!

  19. Re: Unfähiger Dumpfbacke

    Autor: www 14.05.09 - 13:39

    Bitte unterscheiden zwischen Phys. Server und Web-Server.
    Auf einen Phys. Server können hunderte von Web-Servern laufen.
    Und trotzdem kann mann einen einzelnen Web-Server "abschalten"
    und die restlichen laufen weiter

  20. Re: Unfähiger Dumpfbacke

    Autor: Some Nick with BSD in it 14.05.09 - 13:40

    https://forum.golem.de/read.php?32467,1761279,1761458#msg-1761458

    Niedlich wie naiv manche sind.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  4. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41