1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Longhorn erhält erweiterte "Black…

"Fehlerbericht-Versand nicht mehr nur an Microsoft"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Fehlerbericht-Versand nicht mehr nur an Microsoft"

    Autor: Nameless 01.05.05 - 14:26

    "Fehlerbericht-Versand nicht mehr nur an Microsoft"

    ...sondern direkt an die Echelon-Zentrale der NSA.

  2. Re: "Fehlerbericht-Versand nicht mehr nur an Microsoft"

    Autor: Ihr Name 01.05.05 - 15:02

    Auja und dann kommt Sam Fisher mal persönlich bei einem vorbei!

    > "Fehlerbericht-Versand nicht mehr nur an
    > Microsoft"
    >
    > ...sondern direkt an die Echelon-Zentrale der NSA.


  3. Re: "Fehlerbericht-Versand nicht mehr nur an Microsoft"

    Autor: Nameless 01.05.05 - 15:20

    Ihr Name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auja und dann kommt Sam Fisher mal persönlich bei
    > einem vorbei!

    Kein Problem!
    Dann spielt man halt den schwer bewaffneten Söldner.

  4. Re: "Fehlerbericht-Versand nicht mehr nur an Microsoft"

    Autor: Wikipedianer 09.05.05 - 11:50

    Nameless schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Fehlerbericht-Versand nicht mehr nur an
    > Microsoft"
    >
    > ...sondern direkt an die Echelon-Zentrale der NSA.


    > Zitat aus dem Artikel:
    "Der Benutzer soll vor dem Versand der Daten aber eine Liste der Informationen präsentiert bekommen und diese auch ändern können. Zudem soll die Übermittlung selbst anonym bleiben - was sie natürlich anhand der E-Mail-Adresse nicht mehr ist, wenn man geöffnete E-Mails mit überträgt."

    Muss man da noch vieles sagen?!
    Zieht euch mal http://www.nsa.gov/ rein (wenn ihr euch getraut - bzw. nicht so schon Windows arbeitet). Sieht aus wie die Site zu Matrix4....

    Es lebe Tux!

  5. Re: Am lustigsten ist diese Seite:

    Autor: Nameless 09.05.05 - 12:33

    Wikipedianer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muss man da noch vieles sagen?!
    > Zieht euch mal rein (wenn ihr euch getraut - bzw.
    > nicht so schon Windows arbeitet). Sieht aus wie
    > die Site zu Matrix4....
    >
    > Es lebe Tux!

    Am lustigsten ist diese Seite:
    http://www.nsa.gov/kids/intro.htm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Sales Manager IT-Services (m/w/d)
    sprylab technologies GmbH, Berlin
  2. IT-Administrator im Helpdesk (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. Product Owner E-Commerce (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach, Berlin
  4. Administrator (m/w/d) für die IT-forensische Ausbildung
    intersoft consulting services AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    1. Weltraumtourismus: Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an
      Weltraumtourismus
      Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an

      Die Nasa will den Trend zum Weltraumtourismus weiter vorantreiben und ermöglicht Zahlungswilligen künftig einen zweiwöchigen Urlaub auf der ISS.

    2. Raspberry-Pi-Konkurrenz: Pine64-Community bringt eigenes Compute Module
      Raspberry-Pi-Konkurrenz
      Pine64-Community bringt eigenes Compute Module

      Das Board SOQuartz von Pine64 ist kompatibel mit dem Compute Module 4 des Raspberry PI. Zudem ist das große Board Quartz64 nun verfügbar.

    3. BSR: Wasserstoff-Müllautos für Berlin
      BSR
      Wasserstoff-Müllautos für Berlin

      Die Berliner Stadtreinigung (BSR) wird künftig mit Wasserstoff-Müllwagen von Faun unterwegs sein. Zwei Fahrzeuge werden sofort eingesetzt, zwölf folgen.


    1. 10:32

    2. 10:17

    3. 09:20

    4. 09:05

    5. 08:04

    6. 07:30

    7. 07:20

    8. 21:43