1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: PowerMac G5 mit zwei 2,7…

Radeon 9650 ???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Radeon 9650 ???

    Autor: Helmut 27.04.05 - 16:14

    Von einem Radeon 9650 Chip habe ich noch nie was gehört.
    Könnte mich mal jemand aufklären, was es mit dem Chip auf
    sich hat? Vermutung meinerseits ist, dass es sich um eine
    etwas höher getaktete 9600 handelt, also quasi so zwischen einer Pro oder XT. Gell?

  2. Re: Radeon 9650 ???

    Autor: o-karte 28.04.05 - 04:01

    Helmut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Von einem Radeon 9650 Chip habe ich noch nie was
    > gehört.
    > Könnte mich mal jemand aufklären, was es mit dem
    > Chip auf
    > sich hat? Vermutung meinerseits ist, dass es sich
    > um eine
    > etwas höher getaktete 9600 handelt, also quasi so
    > zwischen einer Pro oder XT. Gell?


    am ende ist das die mac edition ? :P

  3. Re: Radeon 9650 ???

    Autor: Christian Weiske 28.04.05 - 07:50

    > Von einem Radeon 9650 Chip habe ich noch nie was
    > gehört.
    > Könnte mich mal jemand aufklären, was es mit dem
    > Chip auf
    > sich hat? Vermutung meinerseits ist, dass es sich
    > um eine
    > etwas höher getaktete 9600 handelt, also quasi so
    > zwischen einer Pro oder XT.

    Nein. Die 30" Cinema-Displays haben eine extrem hohe Auflösung, die eine normale GraKa nicht bereitstellen kann. Deshalb eine Extra-GraKa, die 9650.


  4. Re: Radeon 9650 ???

    Autor: :-) 28.04.05 - 10:33

    Christian Weiske schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Von einem Radeon 9650 Chip habe ich noch nie
    > was
    > gehört.
    > Könnte mich mal jemand
    > aufklären, was es mit dem
    > Chip auf
    > sich
    > hat? Vermutung meinerseits ist, dass es sich
    >
    > um eine
    > etwas höher getaktete 9600 handelt,
    > also quasi so
    > zwischen einer Pro oder XT.
    >
    > Nein. Die 30" Cinema-Displays haben eine extrem
    > hohe Auflösung, die eine normale GraKa nicht
    > bereitstellen kann. Deshalb eine Extra-GraKa, die
    > 9650.
    >



    Die Karte muß so an die 300 MHz pro Bildschirm machen und zwei können gleichzeitig betrieben werden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld
  2. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  3. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Hardware, PC-Zubehör und mehr für kurze Zeit reduziert)
  2. 36,48€ (Vergleichspreis ca. 56€)
  3. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,99€, Hitman 3 - Epic Games Store Key für 39,99€ und...
  4. 54,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz