Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Audible.de gehört nun ganz zu Amazon

Ein Kauf wird vorgegaukelt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Kauf wird vorgegaukelt

    Autor: WhyLee 18.05.09 - 13:29

    Leider ist es bei Audible so, daß mit dem DRM ein echter Kauf des Audiomaterials nicht möglich ist.

    Auch wenn man dieses Material augenscheinlich 'kauft', hat man selbst nicht die Möglichkeit es auf verschiedenen Standardabspielgeräten abzuspielen. Weiters ist das auch ohne DRM-Prüfung nicht möglich. Damit kann man die Tracks nicht legal von deren Zustimmungspflicht befreien.

    Aus Sicht des Konsumentenschutzes finde ich das äußerst bedenklich, da hier ein Kauf des Audiomaterials einfach nur vorgegaukelt wird. In Wahrheit besitzt man nur einen Haufen Datenmüll, der durch einen Player von Audible mit deren Zustimmung zum Anhören gebracht wird.

    Somit 'besitzt' der User diese Audiodaten nicht in dem Sinne wie man das gewohnt ist. Die Audiodaten selbst kommen nie wirklich in seine Hand. Er müsste diesen Abspielschutz aktiv umgehen (nicht schwierig, aber wiederum aus der Sicht eines Laien rechtlich fragwürdig).

  2. Re: Ein Kauf wird vorgegaukelt

    Autor: Altermannmithut 18.05.09 - 14:58

    Juristen mögen mich jetzt korrigieren aber imho "besitzt" man die Audiodaten (oder die CD/DVD wasauchimmer) eh nie. Man erwirbt nur das Recht sich diese anzuhören. Solche Rechte können unterschiedlich geufert sein. Bei einer CD z.B. darf man sich die Daten immer wieder anhören, das könnte bei einer DRM-Datei durchaus anders sein (siehe auch diverse Onlinevideotheken auf iTunes oder Xbox Live).
    *Dampfablassenmodus:on*
    Das kann man mögen oder auch nicht. Wie sich das ganze entwickelt liegt doch letztlich am Konsumenten. Wenn man sich diversen Nachrichten der letzten Wochen ansieht, merkt man schon das es wohl wieder vermert zu DRM kommen könnte, da sich unsere raubkopierenden DRM-Gegner sogar zu fein sind im Appstore 1,29€ für ein Spiel zu bezahlen (vgl. News vor einigen Tagen).
    Sicher kommt auch noch gleich so ein sozialschmarotzender DRM-undüberhauptgegenalles-Typ aus seinem Loch gekrochen und erzählt etwas von prinzipien und Weltherrschaftsplänen von Microsoft und Apple.
    Sich aber dann wundern warum man weder von Politik oder gar der Wirtschaft ernst genommen wird (was dann wieder in die nächste Zwangsneurose und weitere Verschwörungstheorien führt. Ein Fass ohne Boden!
    *Dampfablassmodus:off*

  3. Re: Ein Kauf wird vorgegaukelt

    Autor: Altermannmithut 18.05.09 - 14:58

    Juristen mögen mich jetzt korrigieren aber imho "besitzt" man die Audiodaten (oder die CD/DVD wasauchimmer) eh nie. Man erwirbt nur das Recht sich diese anzuhören. Solche Rechte können unterschiedlich geufert sein. Bei einer CD z.B. darf man sich die Daten immer wieder anhören, das könnte bei einer DRM-Datei durchaus anders sein (siehe auch diverse Onlinevideotheken auf iTunes oder Xbox Live).
    *Dampfablassenmodus:on*
    Das kann man mögen oder auch nicht. Wie sich das ganze entwickelt liegt doch letztlich am Konsumenten. Wenn man sich diversen Nachrichten der letzten Wochen ansieht, merkt man schon das es wohl wieder vermert zu DRM kommen könnte, da sich unsere raubkopierenden DRM-Gegner sogar zu fein sind im Appstore 1,29€ für ein Spiel zu bezahlen (vgl. News vor einigen Tagen).
    Sicher kommt auch noch gleich so ein sozialschmarotzender DRM-undüberhauptgegenalles-Typ aus seinem Loch gekrochen und erzählt etwas von prinzipien und Weltherrschaftsplänen von Microsoft und Apple.
    Sich aber dann wundern warum man weder von Politik oder gar der Wirtschaft ernst genommen wird (was dann wieder in die nächste Zwangsneurose und weitere Verschwörungstheorien führt. Ein Fass ohne Boden!
    *Dampfablassmodus:off*

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main, Berlin
  3. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Bonn, Meckenheim, München
  4. Jobware GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 245,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
      Docsis 3.1 Remote-MACPHY
      10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

      Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik fand dazu jetzt erfolgreich statt.

    2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
      Sindelfingen
      Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

      In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

    3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
      Load Balancer
      HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

      In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


    1. 18:42

    2. 16:53

    3. 15:35

    4. 14:23

    5. 12:30

    6. 12:04

    7. 11:34

    8. 11:22